Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die Leute sind verrückt nach einem fermentierten Milchgetränk, das niemand aussprechen kann

15. Kameras

  1. NEW YORK - Kefir könnte der nächste griechische Joghurt sein, auch wenn niemand herausfinden kann, wie man seinen Namen ausspricht.

  2. Das fermentierte, joghurtähnliche Getränk ist in Osteuropa beliebt, wurde jedoch in den USA in der Regel in Nischengeschäften und Fachgeschäften für eingewanderte Käufer verkauft. Dank der landesweiten Besessenheit von Gesundheitsbewussten mit Eiweiß findet das etwas saure Getränk seinen Weg in die großen Supermärkte des Landes.

  3. Aber Kefirs beständiges Problem besteht weiterhin: Die meisten Amerikaner werden beim Versuch, seinen Namen zu lesen, sprachlos.

  4. Kuh-FEER? KEFF-eer? KEE-Fell?

  5. "Die Leute fragen immer: Wie spricht man es aus?", Sagte Julie Smolyansky, CEO der in Chicago ansässigen Lifeway Foods Inc., dem mit Abstand größten Lieferanten des Landes für Milchgetränke. "Das ist wahrscheinlich eine der größten Herausforderungen."

  6. Smolyansky, eine ukrainische Einwanderin, deren Akzent nur verrät, dass sie den größten Teil ihres Lebens in Chicago verbracht hat, sagt KEE-fur. Russen sprechen es oft kuh-FEER aus.

  7. Abgesehen von der Aussprache sind die Kefirverkäufe gestiegen. Laut Prognosen von Lucas Isakowitz, einem Analysten des Marktforschungsunternehmens IBISWorld, stieg der Umsatz von Lifeway, das fast den gesamten Kefir in den USA verkauft, im Jahr 2014 auf über 130 Millionen US-Dollar. Laut einer Meldung der US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) waren es 2009 noch 58 Millionen US-Dollar. Lifeway behauptet, 97 Prozent des Marktes zu haben, wenn Sie Handelsmarken-Kefir mit einbeziehen, der bei Einzelhändlern wie Trader Joe's verkauft wird.

  8. Der Aktienkurs von Lifeway ist in den letzten Monaten stetig gestiegen.

  9. Das Segment Sauermilch (ja, das ist eine Sache) - bestehend aus Buttermilch und Kefir - wuchs 2014 laut dem Forschungsunternehmen Euromonitor um 8 Prozent. Obwohl Euromonitor nicht für jedes Produkt eine genaue Aufschlüsselung hat, ergab eine Untersuchung im November, dass der Absatz von Buttermilch unverändert blieb, was bedeutet, dass Kefir für das Wachstum verantwortlich war, sagte Virginia Lee, Analystin bei Euromonitor, gegenüber The Huffington Post.

  10. "Ich würde ein starkes Wachstum in den nächsten Jahren erwarten, da es mit den Gesundheits- und Wellness-Trends zusammenhängt", sagte Lee. [! 10877 => 1140 = 1!

  11. Also wenden sich die Kefirhersteller von dem ethnischen Namen ab - verwurzelt im türkischen Wort Kief, was "gutes Gefühl" bedeutet - und hüpfen auf den Biolebensmittelwagen. Obwohl niemand das "Kefir" -Tag fallen ließ, gibt es neue Marketing-Nullen in Bezug auf die gesundheitlichen Vorteile und Ähnlichkeiten mit Joghurt.

  12. Ein großer Gewinn sind die Probiotika, lebende Mikroorganismen wie Bakterien und Hefen, die die Verdauung unterstützen. Verschreibungspflichtige Antibiotika, die häufig zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden, töten die Darmflora ab - die Mikroben, die im Darmtrakt des Menschen leben - und können zu Durchfall führen. Ebenso wie Joghurt ist Kefir mit Eiweiß gefüllt. Eine Tasse fettarmen Lifeway-Kefirs wiegt bis zu 11 Gramm.

  13. Latta USA, ein kleiner Kefirlieferant aus New Jersey, hat eine dickere Version des trinkbaren Produkts hergestellt, das in russischen Lebensmittelgeschäften in den USA verkauft wurde. Der amerikanisierte Kefir ist in Bechern verpackt normalerweise für Joghurt verwendet. Neue Etiketten bezeichnen den Kefir als "lebenden probiotischen Joghurt".

  14. "Wir haben dem regulären Verbraucher erklärt, was es eigentlich ist, und ich erwarte einen großen Sprung in den kommenden Jahren", sagte Felix Belferman, Mitbegründer von Latta USA, der 1979 aus dem sowjetischen Usbekistan ausgewandert ist Das letzte Jahr war das bisher größte des Unternehmens, sagte Belferman, obwohl er es ablehnte, genaue Verkaufszahlen anzugeben.

  15. Lattas neueste Verpackung wirbt für den Kefir als "lebenden probiotischen Joghurt".

  16. In der Hoffnung, sein Image als gesundheitsbewusstes Produkt zu stärken, ist Latta seit 2012 Sponsor des US-amerikanischen Bob-Skeleton-Verbandes, der die beiden Sportarten bei den Olympischen Winterspielen repräsentiert.

  17. Beachten Sie, dass in dieser Anzeige das Wort "Kefir" nur im Kleingedruckten und auf dem Produktetikett erscheint:

  18. Eine Einstellung aus dem Werbespot, die am Sonntag ausgestrahlt werden soll.

  19. Ebenso hat Lifeway regelmäßig Ausstellungen bei den Marathons in New York und Chicago veranstaltet. Das Ziel ist jetzt größer: An diesem Sonntag wird das Unternehmen seine erste nationale Fernsehwerbung bei den Golden Globe Awards schalten. Darin drücken Mütter, Babys, Kinder, die in einem Heißluftballon fahren, und sogar ein Elch - ein Symbol für die Bemühungen des Unternehmens, im Herstellungsprozess klimaneutral zu bleiben - aus, wie gut Lifeway-Kefir für jeden von ihnen ist.

  20. "Die Leute suchen nach dem nächsten großen Ding, dem nächsten großen Gesundheitstrend, dem nächsten griechischen [!Joghurt

  21. NEW YORK - Kefir könnte der nächste griechische Joghurt sein, auch wenn niemand herausfinden kann, wie man seinen Namen ausspricht.

  22. Das fermentierte, joghurtähnliche Getränk ist in Osteuropa beliebt, wurde jedoch in den USA in der Regel in Nischengeschäften und Fachgeschäften für eingewanderte Käufer verkauft. Dank der landesweiten Besessenheit von Gesundheitsbewussten mit Eiweiß findet das etwas saure Getränk seinen Weg in die großen Supermärkte des Landes.

  23. Aber Kefirs beständiges Problem besteht weiterhin: Die meisten Amerikaner werden beim Versuch, seinen Namen zu lesen, sprachlos.

  24. Kuh-FEER? KEFF-eer? KEE-Fell?

  25. "Die Leute fragen immer: Wie spricht man es aus?", Sagte Julie Smolyansky, CEO der in Chicago ansässigen Lifeway Foods Inc., dem mit Abstand größten Lieferanten des Landes für Milchgetränke. "Das ist wahrscheinlich eine der größten Herausforderungen."

  26. Smolyansky, eine ukrainische Einwanderin, deren Akzent nur verrät, dass sie den größten Teil ihres Lebens in Chicago verbracht hat, sagt KEE-fur. Russen sprechen es oft kuh-FEER aus.

  27. Abgesehen von der Aussprache sind die Kefirverkäufe gestiegen. Laut Prognosen von Lucas Isakowitz, einem Analysten des Marktforschungsunternehmens IBISWorld, stieg der Umsatz von Lifeway, das fast den gesamten Kefir in den USA verkauft, im Jahr 2014 auf über 130 Millionen US-Dollar. Laut einer Meldung der US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) waren es 2009 noch 58 Millionen US-Dollar. Lifeway behauptet, 97 Prozent des Marktes zu haben, wenn Sie Handelsmarken-Kefir mit einbeziehen, der bei Einzelhändlern wie Trader Joe's verkauft wird.

  28. Der Aktienkurs von Lifeway ist in den letzten Monaten stetig gestiegen.

  29. Das Segment Sauermilch (ja, das ist eine Sache) - bestehend aus Buttermilch und Kefir - wuchs 2014 laut dem Forschungsunternehmen Euromonitor um 8 Prozent. Obwohl Euromonitor nicht für jedes Produkt eine genaue Aufschlüsselung hat, ergab eine Untersuchung im November, dass der Absatz von Buttermilch unverändert blieb, was bedeutet, dass Kefir für das Wachstum verantwortlich war, sagte Virginia Lee, Analystin bei Euromonitor, gegenüber The Huffington Post.

  30. "Ich würde ein starkes Wachstum in den nächsten Jahren erwarten, da es mit den Gesundheits- und Wellness-Trends zusammenhängt", sagte Lee. [! 10877 => 1140 = 1!

  31. Also wenden sich die Kefirhersteller von dem ethnischen Namen ab - verwurzelt im türkischen Wort Kief, was "gutes Gefühl" bedeutet - und hüpfen auf den Biolebensmittelwagen. Obwohl niemand das "Kefir" -Tag fallen ließ, gibt es neue Marketing-Nullen in Bezug auf die gesundheitlichen Vorteile und Ähnlichkeiten mit Joghurt.

  32. Ein großer Gewinn sind die Probiotika, lebende Mikroorganismen wie Bakterien und Hefen, die die Verdauung unterstützen. Verschreibungspflichtige Antibiotika, die häufig zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden, töten die Darmflora ab - die Mikroben, die im Darmtrakt des Menschen leben - und können zu Durchfall führen. Ebenso wie Joghurt ist Kefir mit Eiweiß gefüllt. Eine Tasse fettarmen Lifeway-Kefirs wiegt bis zu 11 Gramm.

  33. Latta USA, ein kleiner Kefirlieferant aus New Jersey, hat eine dickere Version des trinkbaren Produkts hergestellt, das in russischen Lebensmittelgeschäften in den USA verkauft wurde. Der amerikanisierte Kefir ist in Bechern verpackt normalerweise für Joghurt verwendet. Neue Etiketten bezeichnen den Kefir als "lebenden probiotischen Joghurt".

  34. "Wir haben dem regulären Verbraucher erklärt, was es eigentlich ist, und ich erwarte einen großen Sprung in den kommenden Jahren", sagte Felix Belferman, Mitbegründer von Latta USA, der 1979 aus dem sowjetischen Usbekistan ausgewandert ist Das letzte Jahr war das bisher größte des Unternehmens, sagte Belferman, obwohl er es ablehnte, genaue Verkaufszahlen anzugeben.

  35. Lattas neueste Verpackung wirbt für den Kefir als "lebenden probiotischen Joghurt".

  36. In der Hoffnung, sein Image als gesundheitsbewusstes Produkt zu stärken, ist Latta seit 2012 Sponsor des US-amerikanischen Bob-Skeleton-Verbandes, der die beiden Sportarten bei den Olympischen Winterspielen repräsentiert.

  37. Beachten Sie, dass in dieser Anzeige das Wort "Kefir" nur im Kleingedruckten und auf dem Produktetikett erscheint:

  38. Eine Einstellung aus dem Werbespot, die am Sonntag ausgestrahlt werden soll.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c