Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Einfache Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Haushaltsgeräte

  1. Unabhängig davon, ob Sie Ihr Haushaltsgerät in einer örtlichen Verkaufsstelle oder bei einem großen Fachhändler gekauft haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie es mit der Absicht gekauft haben, dass es eine lange Lebensdauer hat. Aber so wie Autos gelegentlich Öl wechseln und ihre Laufleistung verlängern müssen, müssen auch Ihre Haushaltsgeräte hin und wieder etwas Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Gut gewartete Geräte verbrauchen weniger Energie, erfordern weniger Reparaturen und halten länger. Und all diese Vorteile führen zu mehr Einsparungen in Ihrer Tasche. Meine Erfahrung in der Geräteindustrie hat mich gelehrt, dass Sie die Zeit nicht anhalten können, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Lebensdauer Ihrer Geräte zu verlängern und sie so zu erhalten, dass sie weit über ihre Garantien hinaus funktionieren.

  2. Foto von Flickr-Nutzer David Locke

  3. Nachfolgend habe ich meine Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer der am häufigsten verwendeten Haushaltsgeräte aufgeführt:

  4. KÜHLSCHRANK. Die Dichtungen des Kühlschranks (der Kunststoffstreifen, der eine Dichtung zwischen dem Kühlschrank und den Türen bildet) tragen dazu bei, kühle Luft im Kühlschrank zu halten und Energie zu sparen. Damit die Dichtungen elastisch bleiben und eine bessere Abdichtung bilden, wischen Sie sie regelmäßig sauber, entfernen Sie alle Rückstände und tragen Sie einen dünnen Film Vaseline auf.

  5. Schmutzige oder staubige Kühlschlangen können den Luftstrom durch das Gerät einschränken, wodurch es überhitzt und möglicherweise ausfällt. Entfernen Sie die Trittplatte Ihres Kühlschranks (die Frontplatte in Bodennähe) oder greifen Sie um die Rückseite des Kühlschranks und reinigen Sie die Spulen mit einem Handstaubsauger.

  6. SPÜLMASCHINE. Wie beim Kühlschrank kann eine fehlerhafte Dichtung den ordnungsgemäßen und effizienten Betrieb Ihres Geschirrspülers beeinträchtigen. Schmutz, Risse oder andere Ablagerungen auf der Dichtung können zum Auslaufen des Geschirrspülers führen. Ich empfehle, es regelmäßig mit Wasser und Seife zu reinigen, um einen wasserdichten Verschluss zu erhalten.

  7. Achten Sie beim Laden Ihres Geschirrspülers darauf, die Gestelle nicht zu beschädigen. Die Gestelle sind typischerweise mit einem Vinylmaterial beschichtet, das durch rauen Gebrauch beschädigt werden kann. Spülmaschinengestelle sind in der Regel sehr teuer und können oft mit den Kosten eines neuen Geräts mithalten. Wenn Sie sie also in gutem Zustand halten, können Sie eine weitere unerwünschte Rechnung vermeiden.

  8. WASCHMASCHINE. Der wichtigste nützliche Tipp für Ihre Waschmaschine ist ... Überlasten Sie die Waschmaschine nicht! Ja, so einfach kann es wirklich sein. Kleidung muss sich während eines Waschgangs frei bewegen können. Wenn die Maschine voll mit Kleidungsstücken ist, benötigt sie mehr Energie, um sie zu bewegen. Dies bedeutet, dass Motor, Getriebe, Riemen und andere Teile der Waschmaschine zusätzlich belastet werden.

  9. Allerdings ist es auch sehr wichtig, die Maschine nicht zu unterladen. Kleine Lasten können zu Unwucht führen, die die Antriebskomponenten belasten. Außerdem verschwenden kleine Ladungen Wasser und Energie, da es kaum Unterschiede in der Menge an Energie und Wasser gibt, die für eine volle Ladung und eine kleine Ladung verwendet werden.

  10. WÄSCHETROCKNER. Wie bei der Waschmaschine ist es wichtig, den Wäschetrockner nicht zu überladen. Eine große Ladung stellt eine erhöhte Belastung für das Gerät dar, da es sich schwer tut, die Kleidung effektiv zu trocknen. Achten Sie auch auf Ihre Trockenzeit. 35 Minuten sind in der Regel ausreichend Zeit zum Trocknen Ihrer Kleidung, verglichen mit den 60 Minuten, auf die Trockner normalerweise eingestellt sind. Die Verkürzung der Trockenzeit spart Energie und entlastet Ihren Trockner sowie Ihre Kleidung. Wenn Ihr Trockner über eine automatische Trockeneinstellung verfügt, verwenden Sie diese. Auto-Dry erwärmt nur so viel Luft wie nötig und reduziert den Energieverbrauch.

  11. Es ist auch wichtig, regelmäßig die externe Entlüftungskappe des Trockners - die sich außerhalb Ihres Hauses befindet - auf Flusen und Staub zu überwachen. Schmutz verhindert, dass die Kappe normal funktioniert, und verringert den Luftstrom, was möglicherweise zu einem vorzeitigen Ausfall des Motors und der Thermostate führt. Außerdem besteht Brandgefahr.

  12. Schließlich ist es für alle Hauptgeräte ratsam, kleinere Probleme zu beheben, bevor sie zu einem größeren Problem werden und andere Komponenten betreffen. Ungewöhnliche Leckagen und Geräusche sollten untersucht werden, um die Kosten für die Wartung Ihrer Geräte zu minimieren und deren Lebensdauer zu verlängern.

  13. Unabhängig davon, ob Sie Ihr Haushaltsgerät in einer örtlichen Verkaufsstelle oder bei einem großen Fachhändler gekauft haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie es mit der Absicht gekauft haben, dass es eine lange Lebensdauer hat. Aber so wie Autos gelegentlich Öl wechseln und ihre Laufleistung verlängern müssen, müssen auch Ihre Haushaltsgeräte hin und wieder etwas Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Gut gewartete Geräte verbrauchen weniger Energie, erfordern weniger Reparaturen und halten länger. Und all diese Vorteile führen zu mehr Einsparungen in Ihrer Tasche. Meine Erfahrung in der Geräteindustrie hat mich gelehrt, dass Sie die Zeit nicht anhalten können, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Lebensdauer Ihrer Geräte zu verlängern und sie so zu erhalten, dass sie weit über ihre Garantien hinaus funktionieren.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c