Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Philanthropie des 22. Jahrhunderts: Hohe Effizienz, hohe Hebelwirkung

Gebratener Wegerichsalat

  1. Sie versuchen also, Krebs zu bekämpfen, Armut zu lösen, Kinder zu erziehen ... die großen Herausforderungen unserer Zeit zu lösen. Wie möchten Sie sicherstellen, dass Ihre philanthropische Spende tatsächlich zur Lösung Ihrer gewählten Herausforderung verwendet wurde? Nicht um Lösungsversuche zu finanzieren, nicht um Ideen zu finanzieren, sondern um DIE Lösung zu finanzieren, die in den Geschichtsbüchern als zentraler Moment bekannt wäre, in dem ein unlösbares Problem besiegt wurde.

  2. Moment mal, es wird noch besser. Was ist, wenn Ihre Spende andere dazu veranlasst hat, auf Ihren Zug zu springen und 10- bis 50-mal so viel auszugeben, um das Problem zu lecken? Es ist keine Fantasie; Es ist die wirtschaftliche Realität von Incentive "X PRIZEs" - eine sehr effiziente und hochwirksame Methode, um philanthropische Ziele voranzutreiben ... Aber dazu später mehr.

  3. Es gibt einen wachsenden Trend, Philanthropie ergebnisorientierter und effizienter zu machen. Erfolgreiche Unternehmer übersetzen ihre Geschäftstüchtigkeit in philanthropische Unternehmen, die die Sprache der Unternehmenswelt sprechen: Risikokapital, Kapitalrendite, offene Informationen. Philanthropien wie Google.org und die Skoll Foundation verwandeln .com-Erfolgsgeschichten in .org-Unternehmen, die sich für den sozialen Nutzen auszahlen - Kapitalismus zum Wohle der Menschheit.

  4. Das Ziel dieser neuen Generation von "Philanthropren" ist es, die höchste Rendite für jeden wohltätigen Dollar zu erzielen. Zu diesem Zweck taucht ein historisch erprobter Mechanismus für den Erfolg wieder auf - der "Anreizpreis".

  5. Incentive-Preise sind ein bewährter Mechanismus, um Durchbrüche zu erzielen. Einer der berühmtesten Preise der Geschichte - der Longitude-Preis von 1714 - führte zur Entwicklung einer präzisen nautischen Navigation. Im Jahr 1919 bot Raymond Orteig einen 25.000-Dollar-Preis für den ersten Nonstop-Flug zwischen New York und Paris an. Die konkurrierenden Teams gaben 400.000 US-Dollar für die Verfolgung des Geldbeutels aus und multiplizierten Orteigs Investition um das 16-fache. Charles Lindbergh gewann den Preis 1927. Sein Sieg erregte weltweite Aufmerksamkeit und brachte eine neue Luftfahrtindustrie hervor, die die Art und Weise revolutionierte, wie Menschen reisen.

  6. Große Anreizpreise durchbrechen Markt- und Regierungsengpässe. Sie überschreiten nationale und disziplinarische Grenzen und ziehen das geistige und finanzielle Kapital an, das erforderlich ist, um Durchbrüche durch Innovation zu erzielen. Öffentliche Wettbewerbe prägen die Einstellung der Öffentlichkeit und fördern die Akzeptanz von Innovationen.

  7. Ein Anreizpreis zur Erreichung eines bestimmten Ziels stimuliert unternehmerische Investitionen, die eine 10- bis 50-fache Rendite auf das Preisgeld und mindestens eine 100-fache Folgeinvestition und sozialen Nutzen bringen. Es bietet Stiftungen und Philanthropen die Möglichkeit, konventionelle Spendenstrategien mit risikoarmen, hocheffizienten und hochwirksamen Ansätzen zu ergänzen. Das Beste ist, Geldbörsen werden nur bei Erfolg bezahlt.

  8. Preise sind auch für die Konkurrenten unglaublich befreiend. Im Gegensatz zu einem Zuschuss sind mit einem Preis keine Budgets, Berichtspflichten oder Gemeinkosten verbunden. Es befreit Unternehmer von den Einschränkungen, die sie am meisten einschränken. Es heißt: "Es ist mir egal, woher du kommst, wo du zur Schule gegangen bist, wenn du jemals ein staatliches Stipendium bekommen hast ... Wenn du das Ziel erreichst, gewinnst du und erhältst das Geld."

  9. Indem Sie eine Ziellinie eindeutig definieren, erzielen die Preise indirekt bahnbrechende Ergebnisse. Die Leute hören auf zu fragen "Kann es getan werden?" und fange an zu überlegen, "wie werden wir die Ersten sein, die das tun?" Im Fachjargon der Wissenschaft findet ein Paradigmenwechsel statt. Grenzen werden zu bloßen Herausforderungen und Barrieren brechen plötzlich auf. Plötzlich geht es nicht mehr um "ob", sondern um "wann?"

  10. Inspiriert vom Orteig-Preis, wurde 1996 der X-PREIS angekündigt, um einen Durchbruch in der Raumfahrt zu ermöglichen, indem dem ersten privat finanzierten Team, das ein Drei-Personen-Fahrzeug bauen konnte, ein Preisgeld von 10 Millionen US-Dollar verliehen wurde fliege es innerhalb von 2 Wochen zweimal 100 Kilometer ins All. Der Ansari X-PREIS für suborbitale Raumfahrt inspirierte 26 Teams aus sieben Nationen, sich zu bewerben und mehr als 100 Millionen US-Dollar in die Verfolgung des 10-Millionen-Dollar-Preisgeldes zu investieren. Am 4. Oktober 2004 wurde der Ansari X-PREIS an Mojave Aerospace Ventures (Burt Rutan mit Unterstützung von Paul Allen) und SpaceShipOne verliehen. Dies markiert den Beginn der Revolution im Bereich der persönlichen Raumfahrt und bedeutet eine Renaissance der Preisphilanthropie.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c