Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was ist der Zweck des Lebens?

Der wahre Grund Teure Pasta schmeckt besser als die billigen Sachen

  1. Seit Tausenden von Jahren haben Philosophen und andere Menschen in ihrem täglichen Leben eine Pause eingelegt, um die Frage zu stellen: "Was ist der Sinn des Lebens?" Ist es, um mehr Geld zu verdienen? Einen festen Job haben? Ein schönes Auto kaufen? Noch mehr Klamotten? Das Geschäft ausbauen? Das neueste Smartphone erwerben? Kinder haben? Um die Welt reisen? Oder haben Sie eine schöne Weinsammlung?

  2. Um 380 v. Chr. Schrieb Platon die Republik. Es ist vielleicht sein bekanntestes und einflussreichstes Werk. Darin beschreibt er mit dem Charakter von Sokrates, dass Menschen "gerecht" sein sollten, was das Helfen von Freunden einschließt, aber niemandem Schaden zufügen. Seitdem gibt es vielleicht Milliarden von Menschen, die dies oder ähnliches auch in Bezug auf den Sinn des Lebens glauben. Aber gibt es einen Beweis dafür, dass dies der Sinn des Lebens ist oder ein Beweis dafür, was der Sinn des Lebens ist?

  3. Um diese Frage zu beantworten, habe ich mich während meines Medizinstudiums mit der Verwendung von etwas Konkretem befasst, das jedem Menschen auf der Welt bekannt ist: dem menschlichen Körper. Die Schönheit des menschlichen Körpers ist, dass Millionen von Prozessen in jedem Moment stattfinden, ohne dass Sie sich dessen bewusst sind. Während Sie dies lesen, denken Sie nicht an die Millionen, vielleicht Milliarden von Ereignissen, die sich ereignen, ohne dass Sie irgendetwas tun, um sie zu verwirklichen. Haben Sie einen Schalter umgelegt, um Mund und Magen zu aktivieren und Verdauungsenzyme abzuscheiden, als Sie heute gegessen haben? Waren Sie direkt dafür verantwortlich, Ihre Immunzellen anzuweisen, ein Virus anzugreifen, das in Ihren Körper gelangt ist, weil Sie vergessen haben, sich vor dem Verzehr eines Brötchens die Hände zu waschen? Wann haben Sie das letzte Mal in Ihren Smartphone-Kalender geschrieben, um Ihr Gehirn daran zu erinnern, Hormone aus Ihrer Hypophyse abzuscheiden? In einem gesunden Körper geschieht alles automatisch, ohne dass das Bewusstsein Sie beeinflusst.

  4. Der menschliche Körper übt ein unglaubliches Volumen und eine Vielzahl von Aktivitäten aus, aber zu welchem ​​Zweck? Der praktische Aspekt der Verwendung des menschlichen Körpers zum Verstehen des Sinns des Lebens besteht darin, den Sinn der Organe, Gewebe und Zellen zu erkennen, aus denen der Körper besteht. Organe bestehen aus Geweben. Gewebe bestehen aus Zellen. Zellen werden ständig von Viren und Bakterien angegriffen. Viren und Bakterien haben einen schlechten Zweck, weil sie versuchen, die Zellen zu zerstören. Das Gegenteil ist, dass Zellen einen Zweck haben, der darin besteht, gut zu funktionieren. Einige Zellen entwickeln Mutationen und können sich unkontrolliert teilen. Dies sind Krebszellen im frühesten Stadium, die viel häufiger auftreten, als Sie denken. Die ganze Zeit in der Tat. Ein Signal geht aus (wie wenn ein Superheld ankommt) und die spezialisierten Immunzellen unseres Körpers (wie NK - Natural Killer - Zellen) dringen in diese unberechenbaren Tumorzellen ein und zerstören sie, bevor sie außer Kontrolle geraten, Gewebe und Organe auslöschen und Krebs werden. Ein anderes Beispiel ist das schlimme Trauma. Eine Reaktion des Körpers ist die Blutgerinnung, um Blutungen zu vermeiden. Die DNA in unseren Zellen bestimmt direkt die Schutzfunktionen (die nicht immer gelingen) von Zellen, Geweben und Organen gegen schlimme Bedrohungen. Es gibt eine innere Konsistenz des Zwecks der Körperfunktionen.

  5. Daher besteht der Zweck der Zellen im menschlichen Körper darin, Gutes zu tun, indem sie weiterhin richtig funktionieren. Gleiches gilt für Gewebe und Organe des menschlichen Körpers. Wenn der innere Zweck des menschlichen Körpers darin besteht, Gutes zu tun, sollte es im Einklang mit der Konsistenz der Körperfunktionen auch der äußere Zweck des menschlichen Körpers (d. H. Verhalten) sein, Gutes zu tun. Daher können wir den Schluss ziehen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, Gutes zu tun.

  6. Wie können wir "Gutes tun"? Anderen zu helfen und anderen nicht zu schaden, ist zunächst einmal gut (ähnlich wie Plato es oben beschrieben hat). Aber gibt es noch mehr, vielleicht sogar eine Blaupause? Ungefähr zehn Jahre nachdem ich meine Überlegungen zum Zweck des Lebens entwickelt hatte, begann ich, die Schriften von Benjamin Franklin zu lesen. Gegen Ende von Franklins vollendetem Leben schrieb er einen Brief an Samuel Mather (zitiert in Benjamin Franklins The Art of Virtue, herausgegeben von George L. Rogers), in dem er seine Meinung über den Sinn des Lebens beschrieb:

  7. Hier sind Franklins dreizehn Tugenden, um ein erfolgreiches Leben im Guten zu führen:

  8. 1. TEMPERANCE - Essen Sie nicht zu langweilig; trinke nicht bis zur Höhe.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c