Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Wie man eine große Familie mit gesundem Essen füttert

Vollkorn

  1. Gesundes Essen muss nicht teuer sein. Wenn Sie eine vierköpfige oder mehrköpfige Familie mit einem überlasteten Budget haben, kann es unmöglich sein, warme Mahlzeiten für Ihre Familie anzubieten, die zufällig auch gesund sind. Obwohl Sie sich möglicherweise keine Bio-Fertiggerichte leisten können, können Sie einzelne Zutaten kaufen und gesunde Mahlzeiten für einen Bruchteil des Preises selbst zubereiten. Indem Sie Zutaten austauschen, vorausplanen, von Grund auf kochen und in großen Mengen einkaufen, können Sie Mahlzeiten für Ihre Familie zubereiten, die nicht nur lecker und nahrhaft, sondern auch billig sind.

  2. Kaufen Sie Lebensmittel aus einer einzelnen Zutat und nicht aus verarbeiteten Lebensmitteln. Einzelzutaten wie Fleisch, Obst und Gemüse sind in der Regel billiger als der Kauf von verarbeiteten Lebensmitteln und weitaus billiger als ein Restaurantbesuch. Profitieren Sie vom Verkauf von frischem Obst und Gemüse und kaufen Sie andere in Dosen oder gefrorene Heftklammern wie geschmorte Tomaten in Dosen anstelle von Tomatensauce und gefrorenes Fleisch anstelle von frischem Fleisch.

  3. Bereite Mahlzeiten in großen Portionen zu und friere die Reste ein. Für große Familien kochen Sie einen großen Topf Suppe, Eintopf, Nudeln oder einen großen Auflauf. Werfen Sie alle Gemüse- oder Fleischreste ein, die Sie möglicherweise aus früheren Mahlzeiten erhalten haben. Wenn es Reste gibt, friere sie in einem Tupperware-Behälter ein, um sie an einem anderen Abend zu essen.

  4. Berücksichtigen Sie nicht-tierische Proteinquellen, um einer Mahlzeit mehr Masse hinzuzufügen. Fügen Sie Bohnen, Tofu, Kichererbsen, Tempeh oder Soja zu den Mahlzeiten hinzu. Diese Zutaten enthalten genauso viel Eiweiß wie Fleisch, sind aber weitaus günstiger.

  5. Füge Fischkonserven zu den Aufläufen hinzu. Fischkonserven sind günstiger als gefrorener oder frischer Fisch, und einige Fischkonserven wie Albacore-Thunfisch und Lachs enthalten Omega-3-Fettsäuren, die laut der Mayo-Klinik das Risiko für Herzerkrankungen senken.

  6. Bereite alte Reste zu neuen, gesunden Mahlzeiten auf. Die Mayo-Klinik empfiehlt die Verwendung von Reisresten für die Zubereitung von Milchreis oder die Verwendung von Hühnerresten in Suppe oder Salat. Wenn es den Anschein hat, dass Sie einen Rest nicht sofort verwenden können, vermeiden Sie es, ihn wegzuwerfen, und frieren Sie ihn stattdessen ein.

  7. Kaufe Lebensmittel in loser Schüttung. Obwohl Sie möglicherweise zunächst mehr Geld ausgeben müssen, sparen Sie Geld, indem Sie alles, was Sie brauchen, im Gefrierschrank aufbewahren. Außerdem können Sie vermeiden, verdorbene Lebensmittel wegzuwerfen, indem Sie lose Lebensmittel einfrieren, bis Sie sie verwenden müssen.

  8. Gesundes Essen muss nicht teuer sein. Wenn Sie eine vierköpfige oder mehrköpfige Familie mit einem überlasteten Budget haben, kann es unmöglich sein, warme Mahlzeiten für Ihre Familie anzubieten, die zufällig auch gesund sind. Obwohl Sie sich möglicherweise keine Bio-Fertiggerichte leisten können, können Sie einzelne Zutaten kaufen und gesunde Mahlzeiten für einen Bruchteil des Preises selbst zubereiten. Indem Sie Zutaten austauschen, vorausplanen, von Grund auf kochen und in großen Mengen einkaufen, können Sie Mahlzeiten für Ihre Familie zubereiten, die nicht nur lecker und nahrhaft, sondern auch billig sind.

  9. Kaufen Sie Lebensmittel aus einer einzelnen Zutat und nicht aus verarbeiteten Lebensmitteln. Einzelzutaten wie Fleisch, Obst und Gemüse sind in der Regel billiger als der Kauf von verarbeiteten Lebensmitteln und weitaus billiger als ein Restaurantbesuch. Profitieren Sie vom Verkauf von frischem Obst und Gemüse und kaufen Sie andere in Dosen oder gefrorene Heftklammern wie geschmorte Tomaten in Dosen anstelle von Tomatensauce und gefrorenes Fleisch anstelle von frischem Fleisch.

  10. Bereite Mahlzeiten in großen Portionen zu und friere die Reste ein. Für große Familien kochen Sie einen großen Topf Suppe, Eintopf, Nudeln oder einen großen Auflauf. Werfen Sie alle Gemüse- oder Fleischreste ein, die Sie möglicherweise aus früheren Mahlzeiten erhalten haben. Wenn es Reste gibt, friere sie in einem Tupperware-Behälter ein, um sie an einem anderen Abend zu essen.

  11. Berücksichtigen Sie nicht-tierische Proteinquellen, um einer Mahlzeit mehr Masse hinzuzufügen. Fügen Sie Bohnen, Tofu, Kichererbsen, Tempeh oder Soja zu den Mahlzeiten hinzu. Diese Zutaten enthalten genauso viel Eiweiß wie Fleisch, sind aber weitaus günstiger.

  12. Füge Fischkonserven zu den Aufläufen hinzu. Fischkonserven sind günstiger als gefrorener oder frischer Fisch, und einige Fischkonserven wie Albacore-Thunfisch und Lachs enthalten Omega-3-Fettsäuren, die laut der Mayo-Klinik das Risiko für Herzerkrankungen senken.

  13. Bereite alte Reste zu neuen, gesunden Mahlzeiten auf. Die Mayo-Klinik empfiehlt die Verwendung von Reisresten für die Zubereitung von Milchreis oder die Verwendung von Hühnerresten in Suppe oder Salat. Wenn es den Anschein hat, dass Sie einen Rest nicht sofort verwenden können, vermeiden Sie es, ihn wegzuwerfen, und frieren Sie ihn stattdessen ein.

  14. Kaufe Lebensmittel in loser Schüttung. Obwohl Sie möglicherweise zunächst mehr Geld ausgeben müssen, sparen Sie Geld, indem Sie alles, was Sie brauchen, im Gefrierschrank aufbewahren. Außerdem können Sie vermeiden, verdorbene Lebensmittel wegzuwerfen, indem Sie lose Lebensmittel einfrieren, bis Sie sie verwenden müssen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c