Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


5 hausgemachte Babynahrungsrezepte mit Karotten

Zum Mitnehmen

  1. Erste feste Lebensmittel bieten eine großartige Gelegenheit, Ihr Baby an eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen zu gewöhnen. Dies könnte sie bereit machen, neue Dinge auszuprobieren, und ihnen letztendlich eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung geben.

  2. Karotten sind von Natur aus süß und weich, genau richtig für den einfachen Gaumen eines Babys. Darüber hinaus sind sie mit wichtigen Nährstoffen gefüllt und lassen sich leicht als Zutat für Babynahrung verwenden.

  3. Karotten enthalten sehr viel Vitamin A, das zur Unterstützung des Immunsystems sowie Ihres Herzens, Ihrer Lunge und Ihrer Nieren benötigt wird. Es unterstützt auch die Gesundheit der Augen, insbesondere der Netzhaut, der Augenmembran und der Hornhaut. Babys unter sechs Monaten benötigen 400 µg Vitamin A pro Tag und Babys zwischen sechs Monaten und einem Jahr benötigen 500 µg pro Tag.

  4. Karotten sind auch eine gute Quelle für andere Vitamine, wie Vitamin K, das die Blutgerinnung unterstützt, und Vitamin B6, das für die Gesundheit von Haut, Haaren, Augen und Leber notwendig ist.

  5. Sie sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, von denen Ihr Baby möglicherweise mehr braucht, wenn Sie ihm viele ballaststoffarme Lebensmittel wie Babygetreide geben.

Wann können Babys Karotten essen?

  1. Ihr Baby kann nach etwa sechs Monaten mit dem Essen von Karotten beginnen, und die Möglichkeiten sind unbegrenzt! Die Jury ist sich noch nicht sicher, ob Sie Bio kaufen sollen. Nach Angaben der American Academy of Pediatrics ist es für Kinder wichtig, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu sich zu nehmen, unabhängig davon, ob sie aus biologischem oder konventionellem Anbau stammen. [! 6036 => 1140 = 2!

  2. Vielleicht möchten Sie lieber die Karotten rösten, als zu kochen. Gebratenes Gemüse entwickelt einen intensiveren Geschmack, wie in diesem einfachen Rezept für geröstetes Karottenpüree.

  3. Karotten sind aufgrund ihres starken Geschmacks eine gute Abdeckung für Lebensmittel, die Ihr Baby sonst möglicherweise nicht genießen würde. Dieses glatte Püree aus Hühnchen, Apfel und Karotten serviert eine volle Unze Hühnchen. Das bringt Ihrem Baby 8 Gramm Eiweiß, fast den gesamten Tagesbedarf für Babys zwischen 7 und 12 Monaten.

  4. Die meisten Babys können 6 Monate lang alleine sitzen und nach etwa 10 Monaten mit Finger und Daumen greifen. Dann können Sie Lebensmittel einführen, die Babys selbst in der Hand halten können. Diese Möhren-Frikadellen kombinieren eine ganze Mahlzeit mit Nährstoffen zu einer Handvoll Nahrung. Das Salz ist nicht erforderlich, und wenn Sie Ihr Baby salzfrei ernähren, kann dies zu einer natriumarmen Ernährung fürs Leben beitragen.

  5. Hier ist ein Püree-Rezept, das leicht verdauliches Gemüse wie Butternusskürbis und Karotten mit einer Prise Curry kombiniert. Äpfel sind ein Lieblingsteil der Babys und eine ziemlich gute Quelle für Vitamin C, das die Zellen vor zerstörerischen freien Radikalen schützt.

Wie man eine Karottenallergie entdeckt

  1. Karottenallergien sind nicht häufig. Wenn Ihr Baby jedoch allergisch gegen Birkenpollen oder Beifußpollen ist, ist es möglicherweise auch allergisch gegen Karotten. Wenn Sie Ihrem Baby ein neues Lebensmittel einführen, mischen Sie es nicht mit einem anderen neuen Lebensmittel und warten Sie drei bis fünf Tage, um festzustellen, ob sich eine allergische Reaktion entwickelt. Achten Sie auf Symptome wie Erbrechen und Durchfall, aber auch auf subtilere Anzeichen wie Hautausschläge. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie oder eine andere Person in Ihrer Familie eine Nahrungsmittelallergie haben.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c