Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Gesunde Metallsorten für das Kochgeschirr

Reinigung

  1. Selbst in dem Kochgeschirr, mit dem Sie die Mahlzeiten Ihrer Familie zubereiten, können Gesundheitsbedrohungen lauern. Teflonbeschichtete Pfannen sind eine Gefahr für den Benutzer. Dazu gehört das Einnehmen von winzigen Teilen der giftigen Beschichtung und das Einatmen des beim Kochen entstehenden giftigen Gases. Aluminiumwannen lösen Aluminium in Lebensmitteln aus, insbesondere wenn sie zum Kochen von sauren Lebensmitteln wie Tomatensauce verwendet werden. Aluminium steht im Verdacht, gesundheitliche Probleme zu verursachen. Es gibt sichere Metallkochgeschirr-Alternativen, die gute Heiz- und Kocheigenschaften bieten, ohne dass Giftstoffe oder Schwermetalle in Ihre Lebensmittel gelangen.

Edelstahl

  1. Edelstahlkochgeschirr ist in verschiedenen Legierungen erhältlich, wobei 10/18 die sicherste ist. Dies bedeutet, dass 10 Prozent des Metalls Nickel sind, was den Glanz verleiht, und 18 Prozent Chrom, was das Metall nicht korrodiert. Edelstahlpfannen können eine Schicht aus Edelstahl über einem Kupfer- oder Aluminiumkern aufweisen. Der Kern sorgt für eine gute Wärmeübertragung und der Edelstahl für eine sichere Kochfläche. Edelstahl kann unter Umständen geringe Mengen Nickel auslaugen, was für Nickelallergiker von Belang sein kann.

Gusseisen

  1. Kochgeschirr aus Gusseisen ist robust und langlebig. Ein Nachteil ist, dass das Heben während des Reinigens und Kochens schwer sein kann. Gusseisen muss gewürzt werden, um seine natürlichen Antihafteigenschaften zu erhalten und Rost zu vermeiden. neues gusseisernes Kochgeschirr ist häufig vorgewürzt und gebrauchsfertig. Aus Gusseisen-Kochgeschirr können winzige Mengen Eisen in Lebensmittel gelangen. Das ausgelaugte Eisen gilt laut der Clemson University als nützliche Quelle für diesen Nährstoff. Einige moderne Eisenwaren sind mit Emaille oder Keramik beschichtet, wodurch sie eine pflegeleichte, haltbare Kochfläche ohne Auswaschen bilden.

Titan

  1. Titan ist ein ungiftiges, biokompatibles Metall, das für viele medizinische Zwecke wie Instrumente, Zahnimplantate und Gelenkersatz verwendet wird. Titan ist leicht und extrem stark. Titankochgeschirr verwendet einen Aluminiumboden für eine gleichmäßige Wärmeübertragung und -verteilung. Die nicht poröse, antihaftbeschichtete Titan-Außenfläche lässt kein Aluminium durch. Aufräumen ist einfach; Einfach abspülen und trocken wischen. Lebensmittel haften nicht an Titan. Öl oder Wasser sind nicht erforderlich, um Lebensmittel in Titanpfannen zuzubereiten, damit die Lebensmittel mehr Geschmack und Nährstoffe behalten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c