Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Nutzen für die Gesundheit von Essig im Salat

Tipps und Vergleiche

  1. Essig wird seit Tausenden von Jahren sowohl intern als auch extern verwendet. Hippokrates benutzte Essig, um Wunden 420 v. Chr. Zu behandeln. Heutzutage wird Essig für alles verwendet, von der Fensterreinigung bis zur Behandlung von Quallenstichen. Wenn Essig zu einem Salat hinzugefügt wird, hat er mehrere gesundheitliche Vorteile.

Erhöht die Calciumaufnahme

  1. Essig enthält viel Essigsäure, wodurch der Körper Mineralien aus der Nahrung besser aufnehmen kann. Der Learning Channel berichtet, dass Essig besonders für Frauen nützlich sein kann, die Schwierigkeiten haben, das gesamte Kalzium zu bekommen, das ihre Knochen benötigen. Sie können viel Kalzium in Milchprodukten finden, aber viele Menschen haben Probleme, die in Milch und anderen Produkten enthaltene Laktose zu verdauen. Ein Salat mit ein wenig Essigdressing kann helfen. TLC merkt an, dass dunkles Blattgemüse eine gute Kalziumquelle ist, aber einige dieser Grüns enthalten auch Substanzen, die es dem Körper schwer machen, dieses Kalzium aufzunehmen. Essigdressings können helfen, diesen Verbindungen entgegenzuwirken, sodass mehr Kalzium vom Salat aufgenommen werden kann.

Aids Diabetics

  1. Essig ist vielversprechend, wenn es darum geht, Menschen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes zu helfen. "Renal and Neurology News" berichtet, dass Forscher in Griechenland herausfanden, dass Menschen, die vor dem Essen etwas Essig aßen, die Hyperglykämie nach dem Essen reduzierten. Die Forscher stellten fest, dass mit 2 EL. Essig auf einen Salat könnte hilfreich bei der Verringerung der Hyperglykämie sein. Der Learning Channel stellt fest, dass Essig auch bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels von Menschen mit Typ-2-Diabetes vielversprechend ist. Eine von der American Diabetes Association zitierte Studie aus dem Jahr 2004 ergab, dass Essig den Körpern einiger Typ-2-Diabetiker geholfen hat, für Insulin empfänglicher zu werden.

Gesunde Alternative zu Fetten und Natrium

  1. Viele Diätassistenten glauben, dass sie etwas Gutes für ihren Körper tun, wenn sie auf eine große Mahlzeit für einen Salat verzichten. Viele Salatdressings sind jedoch mit Fett, Natrium und Kalorien beladen. Die registrierte Diätassistentin Gayle Alleman erklärte gegenüber The Learning Channel, dass gesättigte Fettsäuren und Transfette den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen und dass viel Natrium für Menschen mit hohem Blutdruck schlecht sein kann. Sie empfiehlt, Salatdressings auf Essigbasis für Gemüse zu verwenden und statt Mayonnaise einen Krautsalat auf Essigbasis zuzubereiten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c