Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die Vorteile von spanischen Oliven?

Ölsäure

  1. Spanische Oliven - besser gesagt Oliven nach spanischer Art - sind Oliven, die jung gepflückt, kurz in Lauge gehärtet und dann in einer Salzlösung bis zu 12 Monate lang fermentiert werden, bevor sie in Flaschen abgefüllt werden eine verdünnte Salzlösung. Küchenmaschinen füllen diese grünen Oliven am häufigsten mit Pimiento an, obwohl auch Zwiebeln, Knoblauch oder Mandeln verwendet werden können. Oliven nach spanischer Art sind klein, aber sie enthalten eine beeindruckende Reihe von Nährstoffen, die erhebliche gesundheitliche Vorteile bringen.

Reich an herzgesunden Fetten

  1. Spanische Oliven sind wie Olivenöl eine reiche Quelle für Ölsäure, ein einfach ungesättigtes Fett und Vitamin E. Einfach ungesättigte Fette tragen dazu bei, dass Lipoprotein mit niedriger Dichte, das sogenannte schlechte Cholesterin, erhalten bleibt. während gleichzeitig der Gehalt an hochdichtem Lipoprotein erhöht wird, was die allgemeine Gesundheit, insbesondere die Herzgesundheit, fördert. Auf der Website von World's Healthiest Foods heißt es, dass die relative Stabilität der in Oliven enthaltenen einfach ungesättigten Fette die Zellmembranen stärkt und sie vor dem Eindringen freier Radikale und anderer gesundheitsschädlicher Kräfte schützt.

  2. Die einfach ungesättigten Fette in spanischen Oliven in Kombination mit Vitamin E, einem starken fettlöslichen Antioxidans, verringern laut WHFoods.com das Risiko einer Zellschädigung oder -entzündung erheblich. Die Website erklärt, dass einfach ungesättigte Fette und Vitamin E in Kombination Zellen mit einer zusätzlichen Schutzschicht versorgen, die die Ausführung normaler Zellfunktionen, einschließlich der Energieerzeugung, ohne übermäßige Schädigung durch freie Radikale ermöglicht. Als unerwünschtes, aber unvermeidliches Nebenprodukt entstehen beim Energiestoffwechsel große Mengen an möglicherweise schädlichen freien Radikalen.

Antioxidative Eigenschaften

  1. Oliven und Olivenöl bilden das Herzstück der Mittelmeerdiät, der für spanische, italienische, griechische und andere am Mittelmeer lebende Völker typischen herzgesunden Ernährungsgewohnheiten. Laut Robert Wayne Hutkins, Autor von "Microbiology and Technology of Fermented Foods", sind diese eng verwandten Lebensmittel vermutlich für viele der gesundheitlichen Vorteile verantwortlich, die der Ernährung zugeschrieben werden. Er erklärt, dass einige der phenolischen Verbindungen, die für die Farbentwicklung und den bitteren Geschmack von unverarbeiteten Oliven verantwortlich sind, auch antimikrobielle und andere medizinische Eigenschaften aufweisen, die zum Teil für die gesundheitlichen Vorteile von Oliven und Produkten auf Olivenbasis verantwortlich sind. Hutkins zitiert eine Studie von Soler-Rivas et al. Das Fazit: "Die wichtigsten biologischen Aktivitäten in Verbindung mit Oleuropein, Hydroxytyrosol, Tryosal und Verbascosid ... hängen mit ihren antioxidativen Eigenschaften zusammen."

Andere gesunde Attribute

  1. Spanische Oliven sind ein gesunder Snack, weil sie kalorienarm sind - weniger als 150 Kalorien in 25 Oliven - und mit Mineralien wie Kalzium, Jod, Eisen, Magnesium, Phosphor und Kalium, laut der Website Oliven aus Spanien. Das Olivenöl wird seit jeher wegen seiner hautgesunden Eigenschaften geschätzt.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c