Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die Vorteile von Vollkornnudeln?

Niedriges Cholesterin und Natrium

  1. Vollkorn- oder Vollkornnudeln wie Spaghetti werden aus Mehl hergestellt, das den gesamten Kornkern, den Keim, das Endosperm und die Kleie enthält. Vollkornnudeln sind reich an vielen Nährstoffen, die für die menschliche Gesundheit unerlässlich sind, und enthalten viele Ballaststoffe. Dies fördert die Regelmäßigkeit und kann zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Krebsprävention beitragen.

Liefert Energie

  1. Vollkornnudeln sind kohlenhydratreich. Eine Tasse Vollkornnudeln, gekocht, liefert ungefähr 37 Gramm Kohlenhydrate. Laut den amerikanischen Ernährungsrichtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums sollten 45 bis 65 Prozent der Kalorien, die Sie verbrauchen, aus Kohlenhydraten, insbesondere komplexen Kohlenhydraten wie Vollkornprodukten, Gemüse und Hülsenfrüchten stammen. Makronährstoffe wie Kohlenhydrate sind solche, die Sie täglich in großen Mengen benötigen. Kohlenhydrate sind laut McKinley Health Center der Universität von Illinois in Urbana-Champaign die bevorzugte Energiequelle für Ihre Muskeln, roten Blutkörperchen und Ihr Nervensystem.

Nährstoffreich

  1. Vollkornnudeln sind reich an B-Vitaminen und Mineralstoffen wie Kupfer, Selen, Magnesium und Mangan. Raffinierte oder weiße Mehlnudeln sind, obwohl sie mit B-Vitaminen angereichert sind, keine gute Quelle für Mineralien. Die B-Vitamine sind wichtig für ein gesundes Nervensystem und den Energiestoffwechsel. Kupfer wird benötigt, um Bindegewebe und Blutzellen zu bilden und die Funktion des Nerven-, Immun- und Herz-Kreislaufsystems zu fördern. Selen unterstützt das Immunsystem und die Schilddrüsenfunktion. Magnesium ist wichtig für die Regulierung des Blutdrucks und den Aufbau starker, gesunder Knochen, während Mangan die Knochenbildung und den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Proteinen unterstützt.

Faservorteile

  1. Vollkornprodukte sind reich an Ballaststoffen, was die Verdauungsgesundheit fördert. Hilft bei der Senkung des Blutzucker- und Cholesterinspiegels; Regt den regelmäßigen Stuhlgang an und unterstützt das Gewichtsmanagement. Die Harvard School of Public Health berichtet, dass Vollkornprodukte wie Vollkornnudeln Verbindungen enthalten, die als Phytoöstrogene oder Pflanzenöstrogene bezeichnet werden. Diese Substanzen können dazu beitragen, das Risiko für die Entwicklung bestimmter Krebsarten zu verringern - insbesondere in Verbindung mit den Mineralien in Vollkornprodukten wie Kupfer, Selen, Magnesium und Mangan.