Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Abnehmen durch Essen von Cashewnüssen

Weitere Cashewnüsse konsumieren

  1. Cashewnüsse, auch Kaju-Nüsse genannt, sind eine der am häufigsten konsumierten Nüsse der Welt und die dritthäufigste produzierte Baumnuss. Cashewnüsse sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Antioxidantien, Ballaststoffen und verschiedenen anderen Nährstoffen. Nüsse wie diese können zur Gewichtsreduktion beitragen und auch andere Aspekte Ihrer Gesundheit verbessern.

Cashewnüsse Nährwertangaben

  1. Eine Portion Nüsse liegt normalerweise zwischen einer Unze und anderthalb Unzen. Eine Unze Cashewnüsse entspricht ungefähr 18 Cashewnüssen. Laut USDA hat eine Unze (28 Gramm) rohe Cashewnüsse 157 Kalorien, 12,5 Gramm Fett, 5,2 Gramm Protein und 8,6 Gramm Kohlenhydrate (0,9 Gramm stammen aus Ballaststoffen). Dies bedeutet, dass es 7,6 Netto-Kohlenhydrate pro Unze rohen Cashewnüssen gibt. Cashewnüsse enthalten auch verschiedene Nährstoffe, darunter:

  2. Cashewnüsse sind eine gute Quelle für Omega-Fettsäuren, wobei 13 Prozent des täglichen Werts auch für Omega-6-Fettsäuren und geringe Mengen an Omega-3-Fettsäuren gelten. Cashewnüsse enthalten auch geringe Mengen an Vitamin E, B-Vitaminen, Kalium und Kalzium.

  3. Laut einer im August 2015 im Journal of Food Science and Nutrition veröffentlichten Studie enthalten Cashewnüsse auch eine Vielzahl anderer Nährstoffe, darunter Lutein und Zeaxanthin, Antioxidantien und andere nützliche bioaktive Verbindungen.

  4. Cashewnüsse werden häufig in verschiedenen Formen konsumiert. Sie werden normalerweise trocken geröstet oder in Form von Nussbutter verarbeitet. Sie sollten sich bewusst sein, dass ungesalzene, geröstete Cashewnüsse im Vergleich zu rohen Cashewnüssen ein paar Kalorien mehr (163 Kalorien) enthalten. Sie haben auch etwas mehr Fett und Kohlenhydrate (13,2 Gramm bzw. 9,3 Gramm pro Unze) und etwas weniger Protein (4,3 Gramm pro Unze).

  5. Cashewbutter enthält mit 167 Kalorien pro Unze die wenigsten Nährstoffe, jedoch die meisten Kalorien aller reinen Cashewprodukte. Cashewbutter hat das meiste Fett (14 Gramm pro Unze), ungefähr die gleiche Menge an Protein (5 Gramm pro Unze) und etwas weniger Kohlenhydrate (7,8 Gramm pro Unze). In Cashewbutterform wird eine gesunde Portionsgröße als zwei Esslöffel angesehen.

Nutzen für die Gesundheit von Cashewnüssen

  1. Nüsse gelten als gesunde Snacks. Laut der Studie im Journal of Food Science and Nutrition können Baumnüsse wie Cashewnüsse die Knochendichte und die geistige Gesundheit verbessern und den Gewichtsverlust unterstützen. Cashewnüsse können auch dazu beitragen, das Risiko für Probleme wie das metabolische Syndrom und Diabetes zu senken.

  2. Leider meiden viele Menschen diese gesunden Lebensmittel, weil sie reich an Kalorien und Fett sind. Laut der Cleveland Clinic enthält eine Portion Nüsse in Unzengröße in der Regel zwischen 160 und 200 Kalorien. In den meisten Fällen handelt es sich bei Nüssen hauptsächlich um Fett mit einem Fettgehalt zwischen 80 und 90 Prozent.

  3. Glücklicherweise haben Nüsse eine beträchtliche Menge an gesunden Fetten, die einfach und mehrfach ungesättigte Fette sind, wie Omega-Fettsäuren. Im Gegensatz zu ungesunden Fetten können gesunde Fette tatsächlich dazu beitragen, Ihr Cholesterin und Ihre Herzgesundheit zu verbessern. Tatsächlich kann der Verzehr von 5 Unzen Nüssen pro Woche das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit verbundene Probleme erheblich verringern.

  4. Die Food and Drug Administration empfiehlt, dass die meisten Menschen etwa 65 Gramm Fett pro Tag zu sich nehmen. Der größte Teil dieses Fettes sollte aus gesunden Fetten stammen und nicht aus ungesunden Fetten (wie gesättigten Fetten oder Transfetten). Das bedeutet, dass Cashewnüsse perfekt für Ihre Ernährung geeignet sind. Im Gegensatz zu vielen anderen fetthaltigen Lebensmitteln wirken sich Baumnüsse wie Cashewnüsse jedoch nicht negativ auf Ihr Gewicht aus.

Abnehmen mit Cashewnüssen

  1. Laut einer Studie des American Journal of Clinical Nutrition vom Juli 2014 verbrauchen Baumnüsse viel Energie für die Verdauung, und Ihr Körper nimmt möglicherweise nicht einmal alle Kalorien auf. Dank ihres Fett-, Protein- und Fasergehalts fühlen Sie sich auch länger satter als bei ungesunden Snacks. Baumnüsse allein fördern jedoch nicht den Gewichtsverlust. Cashewnüsse sind am gesündesten, wenn Sie sie anstelle von ungesunden Fetten und nicht von ungesunden Fetten essen.

  2. Cashewnüsse können zur Gewichtsreduktion beitragen, indem sie als Alternative zu ungesünderen Zutaten in Lebensmitteln dienen. Überlegen Sie, ob Sie Ihren Salat mit gerösteten Cashewnüssen und nicht mit gesättigten, fettreichen Speckstücken oder kohlenhydratreichen Croutons überziehen möchten. Cashewnüsse sind auch ein praktischer Snack und viel besser für Sie als Schokolade, Gummibärchen, Kartoffelchips und andere häufig konsumierte verarbeitete oder ungesunde Lebensmittel.

  3. Obwohl Cashewnüsse im Vergleich zu Kartoffelchips oder Brezeln langweilig wirken, können Sie auch etwas Knoblauchsalz oder andere Gewürze hinzufügen, um das Aroma von Cashewnüssen zu verändern. Harvard Health Publishing schlägt vor, gekochtes Gemüse oder Salate mit Nüssen, einschließlich Cashewnüssen, zu verfeinern - aber nicht mehr als eine Handvoll. Dies bedeutet, dass etwa eine Unze Cashewnüsse der ideale Snack für eine gesunde Ernährung ist.

Cashewnüsse und Keto-Diäten

  1. Menschen, die die Makronährstoffe in ihrer Ernährung verändern, verbrauchen nicht die vom USDA empfohlenen Mengen an Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß. Tatsächlich ist es eine beliebte Form des Gewichtsverlusts, kohlenhydratarme oder ketogene Diäten zu probieren, bei denen es sich um Diäten mit hohem Fettgehalt handelt. Im Wesentlichen konsumieren die Menschen mehr Fett, weniger Kohlenhydrate und ungefähr die gleiche Menge an Protein, um den Gewichtsverlust zu unterstützen.

  2. Fettreiche Lebensmittel wie fettreiches Fleisch, fettreicher Fisch, fettige Öle, Butter, Kokosnuss und Avocado sind für Menschen, die sich kohlenhydratarm und ketogen ernähren, sehr wichtig. Da Nüsse und Samen einen hohen Fettgehalt haben und mit essentiellen Nährstoffen wie Ballaststoffen gefüllt sind, sind sie auch ein empfohlenes Nahrungsmittel für Menschen, die diese Diäten einhalten.

  3. Cashewnüsse können im Rahmen einer kohlenhydratarmen und ketogenen Diät zur Gewichtsreduktion beitragen. Sie sind jedoch oft nicht die erste Wahl der Nuss. Dies liegt daran, dass andere Nüsse im Vergleich zu Cashewnüssen fettreicher und kohlenhydratärmer sind.

  4. Sofern Sie keine ziemlich liberale, kohlenhydratarme Diät einhalten, werden 7,6 Netto-Kohlenhydrate für diese Diäten normalerweise als übermäßig angesehen. Wenn Sie eine strengere kohlenhydratarme oder ketogene Diät einhalten und nach einer Nuss suchen, die Ihren Gewichtsverlust unterstützen kann, probieren Sie Walnüsse oder Pinienkerne. Diese Nüsse haben mehr Ballaststoffe und weniger Kohlenhydrate.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c