Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die Ernährung in Gemüsebrühe

Strategien

  1. Sie können ganz einfach eine hausgemachte Suppe zubereiten, um sich in den kälteren Monaten aufzuwärmen oder um sich vor der Hauptmahlzeit zu stärken, damit Sie nicht zu viele Kalorien zu sich nehmen. Die meisten hausgemachten Suppenrezepte beginnen mit Brühe, wie zum Beispiel Gemüsebrühe. Obwohl die im Laden gekaufte Version die bequemste ist, ist sie oft sehr natriumhaltig, so dass Sie es vielleicht besser haben, Ihre eigene zu Hause zu machen.

Kalorien und Makronährstoffe

  1. Gemüsebrühe enthält nicht viele Kalorien. Eine 1-Tasse-Portion liefert nur 12 Kalorien, die alle aus den 3 Gramm Kohlenhydraten stammen, die sie enthält. Andere Brühen haben ähnliche Kalorienwerte, wobei jede Tasse Hühnerbrühe 12 Kalorien und jede Tasse Rinderbrühe 17 Kalorien liefert. Diese Fleischbrühen enthalten jedoch jeweils etwa 0,5 Gramm Fett, was Gemüsebrühe zu einer gesünderen Option macht, wenn Sie einen Kalorienzähler verwenden.

Natriumgehalt

  1. Der Hauptnachteil einer im Laden gekauften Gemüsebrühe besteht darin, dass sie einen hohen Natriumgehalt aufweist. Jede Tasse enthält 940 Milligramm oder 39 Prozent des Tageswertes für Natrium. Hühner- und Rinderbrühe enthalten etwas weniger Natrium, während Hühnerbrühe 860 Milligramm und Rindfleisch 893 Milligramm enthält. Suchen Sie nach einer Gemüsebrühe mit der Bezeichnung "natriumarm", da diese Brühe nicht mehr als 5 Prozent des DV oder 140 Milligramm Natrium pro Portion enthalten kann. Zu viel Natrium zu sich zu nehmen, erhöht das Risiko für Bluthochdruck, Herzkrankheiten und Schlaganfall.

Vitamingehalt

  1. Obwohl Gemüsebrühe aus Gemüse hergestellt wird, ist das Endergebnis nicht sehr vitaminreich. Jede Tasse liefert Ihnen 10 Prozent der DV für Vitamin A, die Sie für eine gesunde Sicht und Immunfunktion benötigen. Wenn Sie sich für eine andere Brühe entscheiden, erhöht sich auch Ihre Vitaminzufuhr nicht wesentlich. Rinderbrühe ist nicht besonders reich an Vitaminen, aber eine Tasse Hühnerbrühe hilft Ihnen, Ihre Vitamin C-Aufnahme mit 27 Prozent der DV zu steigern. Vitamin C beugt Zellschäden durch freie Radikale vor und ist wichtig für die Bildung von Kollagen.

Eine gesündere Version erstellen

  1. Am besten nimmst du alles Gemüse, das du verbrauchen musst, sowie alle Gemüsereste und stellst deine eigene Gemüsebrühe her. Achten Sie nur darauf, die grünen Blätter der Karotten oder die Schalen Ihrer Zwiebeln nicht einzubeziehen, da dies laut Fine Cooking das Endergebnis bitter machen kann. Wenn Sie Ihre eigene Brühe herstellen, können Sie das Salz, das Sie hinzufügen, stark einschränken oder ganz auslassen. Achten Sie darauf, Zwiebeln, Knoblauch und andere Kräuter wie Petersilie oder Thymian zu verwenden, um den Geschmack ohne Natrium zu verbessern.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c