Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die gesundheitlichen Vorteile von Zucchini

Überlegungen

  1. Die Zucchini, eine Art Sommerkürbis, ist in den wärmeren Monaten ein Grundnahrungsmittel auf vielen Bauernmärkten und kann von gelb bis tiefgrün gefärbt sein. Es hat eine zarte Textur mit einem leicht süßen Geschmack und ist mit nur 21 Kalorien pro Tasse eine willkommene Ergänzung zu einer kalorienkontrollierten Diät. Zucchini zeichnet sich durch ein reichhaltiges Nährstoffprofil aus und bietet dank seines Gehalts an Phytonährstoffen, Mineralien und Vitaminen gesundheitliche Vorteile.

Vitamin C

  1. Zucchini ist eine gute Quelle für Vitamin C. Vitamin C, ein wasserlösliches Antioxidans, löst sich in Ihren Körperflüssigkeiten auf und schützt Ihre Zellen vor freien Radikalen, hochreaktiven Verbindungen, die Ihre DNA oxidieren , Lipide und Proteine, die Zellschäden verursachen. Wenn Sie genug Vitamin C in Ihrer Ernährung zu sich nehmen, unterstützt dies auch die Nervenzellenkommunikation, hilft Ihrem Körper, Cholesterin abzubauen und hält Ihr Gewebe stark. Eine Tasse gehackte Zucchini enthält 22 Milligramm Vitamin C, das sind 24 Prozent der vom Institute of Medicine festgelegten empfohlenen Tagesdosis für Männer und 29 Prozent für Frauen.

Lutein und Zeaxanthin

  1. Zucchini versorgt Sie auch mit Lutein und Zeaxanthin, zwei Phytonährstoffen, die zur Carotinoid-Familie gehören. Dies ist dieselbe Nährstofffamilie, zu der auch Beta-Carotin gehört, eine Quelle für Vitamin A. Lutein und Zeaxanthin fördern gesundes Sehvermögen. Sie filtern Lichtstrahlen, wenn sie in Ihr Auge gelangen, und tragen so dazu bei, dass schädliche Strahlen Ihr Augengewebe nicht schädigen können. Während das Institute of Medicine seit September 2013 keine empfohlene Tagesdosis für Lutein und Zeaxanthin festlegt, stellt die American Optometric Association fest, dass eine Einnahme von mindestens 6 Milligramm pro Tag das Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration verringern kann Krankheit, die Blindheit verursacht. Eine Tasse gehackte Zucchini liefert 2,6 Milligramm Lutein und Zeaxanthin oder 43 Prozent dieses Aufnahmeziels.

Mangan

  1. Der Verzehr von Zucchini erhöht auch die Aufnahme von Mangan, einem essentiellen Mineral. Wie Vitamin C schützt Mangan Ihr Gewebe vor schädlichen freien Radikalen. Es unterstützt die Funktion von Glycosyltransferasen, einer Proteinfamilie, die die gesunde Entwicklung des Knochengewebes fördert. Mangan hilft Ihrem Körper auch dabei, Kollagen zu produzieren, das für eine effiziente Wundheilung unerlässlich ist. Jede Tasse gehackte Zucchini enthält 0,22 Milligramm Mangan. Dies ergibt 12 bzw. 10 Prozent der empfohlenen Tagesdosis des Institute of Medicine für Frauen und Männer.

Mehr Zucchini konsumieren

  1. Zucchini wird so lecker roh gegessen wie gekocht. Schneiden Sie rohe Zucchini in Stangen und kombinieren Sie sie mit gesunden Gewürzen wie Hummus oder Guacamole. Verwenden Sie einen Gemüseschäler, um Zucchini in lange, dünne Streifen zu schneiden, und mischen Sie sie mit Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer, um einen einfach zuzubereitenden, aber geschmackvollen Salat zu erhalten. Zucchini in Gemüsebrühe anbraten, mit frisch gehacktem Basilikum oder Minze abschmecken oder Zucchinistreifen mit Olivenöl bestreichen und bis zum Kochen grillen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c