Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die Kohlenhydrate in Kichererbsen

Kichererbsen genießen

  1. Kichererbsenbohnen oder Kichererbsen sind so nährstoffreich, dass Dr. Nicholas Perricone Oprah.com gegenüber erklärte, dass er sie für alle für notwendig hält, die nach einer Anti-Aging-Diät suchen. Kichererbsenbohnen sind proteinreich, mit Vitaminen beladen und enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die chronische Krankheiten abwehren. Sie sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Kohlenhydrate, die Körper und Gehirn mit der Energie versorgen, die sie benötigen, um Sie durch den Tag zu bringen.

Abbau von Kohlenhydraten

  1. Ihr Körper nimmt die Kohlenhydrate, die Sie essen, und wandelt sie in Glukose um. Es verwendet dann Glukose für Ihren unmittelbaren Energiebedarf oder speichert die Glukose, wenn Sie sich zwischen den Mahlzeiten träge fühlen. Sie erhalten Kohlenhydrate aus Obst und Gemüse, Getreide, Milchprodukten sowie mit Lebensmitteln, die Zucker hinzugefügt haben. Es gibt einfache und komplexe Kohlenhydrate. Komplexe Kohlenhydrate bestehen aus Stärke und Ballaststoffen, die beide in Bohnen wie Kichererbsen, Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukten enthalten sind. Einfache Kohlenhydrate sind raffinierte Zucker, die in gesunden Lebensmitteln wie Obst und Milch enthalten sind, aber auch in Tafelzucker, der vielen verpackten Waren und Süßigkeiten zugesetzt wird.

Was ist in Kichererbsen?

  1. Eine Portion Kichererbsen mit einer Tasse enthält 45 Gramm oder 35 Prozent der vom Institute of Medicine empfohlenen 130 Gramm Kohlenhydrate pro Tag für Erwachsene. Acht dieser Gramm stammen aus Zucker oder raffinierten Kohlenhydraten. Zwölfeinhalb dieser Gramme stammen aus Ballaststoffen, die restlichen Gramme stammen aus Stärke. Erwachsene Männer, die 50 Jahre und jünger sind, sollten 38 Gramm Ballaststoffe pro Tag anstreben, und erwachsene Frauen im gleichen Alter sollten 25 Gramm Ballaststoffe pro Tag anstreben.

Vorteile von Glasfaser

  1. Die Zentren für Krankheitsbekämpfung und Prävention empfehlen, mehr Bohnen zu essen, um die Ballaststoffaufnahme zu erhöhen, da die meisten Amerikaner diesen Nährstoff zu wenig konsumieren. Wenn Sie männlich sind, erhalten Sie mit einer Tasse Kichererbsen 32 Prozent der empfohlenen Menge an Ballaststoffen, und wenn Sie weiblich sind, erhalten Sie 48 Prozent. Ein 2009 in "Nutrition Reviews" veröffentlichter Artikel besagt, dass eine hohe Aufnahme von Ballaststoffen das Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall, Bluthochdruck, Diabetes, Fettleibigkeit und Magen-Darm-Probleme senkt. Es verbessert auch den Blutzucker bei Diabetikern und Nicht-Diabetikern.

Was ist, wenn ich Diabetiker bin?

  1. Auch wenn Kichererbsen reich an Kohlenhydraten sind, müssen Diabetiker diese nicht meiden. Der glykämische Index ordnet Lebensmittel auf einer Skala von 1 bis 100 basierend darauf, wie sie Ihren Blutzucker und Ihr Insulin beeinflussen. Je niedriger der glykämische Index ist, desto besser ist das Essen für einen Diabetiker. Laut der Harvard School of Public Health haben 150 Gramm Kichererbsen einen glykämischen Index von 10. Wenn Sie diese in Salzlake einkaufen und essen, steigt der glykämische Index auf 38.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c