Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die Vorteile von Kamut

Kohlenhydrate vergleichen

  1. Mit seinem nussigen Geschmack ist Kamut, auch Khorasan-Weizen genannt, eine lohnende Ergänzung Ihrer Ernährung. Es ist in Naturkostläden sowie in einigen Lebensmittelgeschäften als trockenes Getreide erhältlich oder wird zu Brot, Crackern und anderen Backwaren gebacken. Kamut hat ein breites Nährwertprofil und enthält eine beträchtliche Menge an Eiweiß, Ballaststoffen und verschiedenen Mineralien.

Faser und Protein

  1. Kamut liefert Ihnen Ballaststoffe, eine Art Kohlenhydrate, und Eiweiß, einen essentiellen Makronährstoff. Protein spielt eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung eines starken Gewebes und unterstützt den Sauerstofftransport und die Immunfunktion, während Ballaststoffe zur Senkung des Cholesterins, zur Bekämpfung von Typ-2-Diabetes und zur Aufrechterhaltung der Verdauungsgesundheit beitragen. Jede 1-Tasse-Portion gekochtes Kamut enthält 10 Gramm Protein oder 17 Prozent des Proteinbedarfs einer durchschnittlichen Person mit 150 Pfund gemäß den von der Iowa State University Extension veröffentlichten Einnahmerichtlinien. Eine Tasse gekochtes Kamut liefert außerdem 7,4 Gramm Ballaststoffe, was 28 Prozent der vom Institute of Medicine festgelegten Tagesdosis für Frauen und 19 Prozent für Männer entspricht.

Selen und Mangan

  1. Verbrauchen Sie Kamut als hervorragende Quelle für die essentiellen Mineralien Selen und Mangan. Jede Portion enthält die gesamte tägliche empfohlene Manganaufnahme für Frauen und 78 Prozent für Männer, wie vom Institute of Medicine festgelegt. Kamut enthält außerdem 55 Mikrogramm Selen pro Portion - Ihren gesamten täglichen Selenbedarf. Beide Mineralien wirken als Antioxidantien und schützen Sie so vor genetischen Mutationen und Zellmembranschäden durch freie Radikale. Sie unterstützen auch den Hormonhaushalt Ihres Körpers - Mangan hilft Ihnen bei der Synthese von Sexualhormonen, während Selen die Produktion von Schilddrüsenhormonen unterstützt.

Magnesium und Zink

  1. Kamut wirkt sich auch positiv auf Ihre Gesundheit aus, da es erhebliche Mengen Magnesium und Zink enthält. Jede Portion enthält 83 Milligramm Magnesium - 20 Prozent der empfohlenen Tagesdosis für Männer und 26 Prozent für Frauen, wie vom Institute of Medicine festgelegt, sowie 40 und 29 Prozent der empfohlenen täglichen Zinkzufuhr für Frauen und Männer. Eine zinkreiche Diät fördert Ihr Immunsystem und die gesunde Schilddrüsenfunktion, während Magnesium das Knochengewebe stärkt und die Enzyme aktiviert, die Ihre Zellen für die Funktion benötigen.

Mehr Kamut konsumieren

  1. Kamut kochen, bis es zart ist, und als Basis für Salate verwenden. Sein leicht nussiger Geschmack passt gut zu gerösteten Pekannüssen, getrockneten Aprikosen, Orangenscheiben und einer Cranberry-Ahorn-Vinaigrette oder zu einer Mischung aus geröstetem rotem Pfeffer, Grünkohl, Frühlingszwiebeln und einem Zitronen-Tahini-Dressing. Alternativ können Sie auch rohe Kamutkörner in Ihrem Mixer oder in Ihrer Küchenmaschine verarbeiten und daraus einen gesunden Brei herstellen. Fügen Sie mehr Nährwert hinzu, indem Sie Ihren Brei mit Blaubeeren und griechischem Joghurt oder mit frischen Preiselbeeren und geschnittenen Erdbeeren bedecken.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c