Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die Wirkung von Atkins-Riegeln auf eine Low-Carb-Diät

Überlegungen

  1. Die Atkins-Diät erfordert eine extrem kohlenhydratarme Induktionsphase und erhöht dann langsam die Kohlenhydrataufnahme, um die Toleranz für die Kohlenhydrate zu ermitteln - die Anzahl der Kohlenhydrate, die Sie bequem täglich zu sich nehmen und aufrechterhalten können ein gesundes Gewicht.

  2. Wenn Sie weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen, können Sie effizienter Fett verbrennen und Gewicht verlieren. Es hat auch den Vorteil, dass es Ihren Blutzucker stabilisiert, sodass Sie weniger Heißhunger haben.

  3. In einer idealen Welt würde Ihr Atkins-Plan aus ganzen, unverarbeiteten Lebensmitteln wie Fleisch, Geflügel, Fisch, Gemüse und nach einigen Wochen Naturjoghurt, Winterkürbis, Beeren und Nüssen bestehen. Aber auch wenn keine Vollwertkost erhältlich ist, vermarktet Atkins eine Reihe von Fertiggerichten, mit denen Sie Ihre kohlenhydratarme Diät einhalten können.

  4. Atkins-Riegel können auch zwischen den Mahlzeiten hilfreich sein, aber essen Sie sie in Maßen, besonders in den früheren Phasen der Diät, um innerhalb Ihres Kohlenhydratbudgets zu bleiben.

Über Atkins-Riegel mit kohlenhydratarmer Ernährung

  1. Atkins-Riegel gibt es in verschiedenen Ausführungen und Geschmacksrichtungen. Einkaufspfad, Mahlzeitenersatz oder Snackriegel - alle enthalten 2 bis 7 Gramm Nettokohlenhydrate pro Artikel. Die Aromen reichen von Ernteobst- und Nussvarianten bis hin zu Schokoladen- und Nougatvarianten.

  2. Sie können sich für einen Snack oder einen Riegel entscheiden, der Sie bis zur nächsten Mahlzeit begleiten soll, während ein Riegel als Mahlzeitenersatz genau das ist - ein Riegel, den Sie anstelle eines ganzen Lebensmittels essen können Mittag- oder Frühstück.

Nettokohlenhydrate und Zuckeralkohole

  1. Netto-Kohlenhydrate werden auf dem Atkins-Plan gezählt. Sie sind verdauliche Kohlenhydrate, was bedeutet, dass sie Ihren Blutzucker beeinflussen und sich auf Ihr Gewicht auswirken. Berechnen Sie die Nettokohlenhydrate, indem Sie die Gramm Zuckeralkohole und Ballaststoffe von den Gesamtkohlenhydratgrammen abziehen:

  2. Nettokohlenhydrate = Gramm Kohlenhydrate - Fasergramm -

  3. Zuckeralkohol Gramm.

  4. Ballaststoffe oder unverdauliche Pflanzenstoffe wirken sich positiv auf die Verdauung aus. Atkins Riegel haben 3 bis 6 Gramm Ballaststoffe pro Riegel, je nachdem, welchen Typ Sie wählen.

  5. Zuckeralkohole sind Verbindungen wie Mannit, Sorbit und Isomalt, die ähnlich wie Zucker süß sind, jedoch weniger Kalorien enthalten und den Blutzuckerspiegel nicht so stark beeinflussen. Da sie langsam verdauen und Ihr Insulin nicht anstechen, sind sie in den Phasen 2 bis 4 des Atkins-Plans akzeptabel.

  6. Da sie jedoch nicht vollständig aufgenommen werden, können Zuckeralkohole zu Magenverstimmung führen. Es kann sein, dass Sie vom Konsum lose Stühle, Benzin und Völlegefühl bekommen.

  7. Das Atkins-Programm gibt an, dass die meisten Menschen täglich zwischen 20 und 30 Gramm Zuckeralkohol tolerieren können, dies ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Beachten Sie auch, dass der Verzehr von Zuckeralkoholen auf nüchternen Magen beim Frühstück die Verdauung mehr stören kann, als wenn Sie sie später an einem Tag einnehmen, an dem Ihr Magen nicht so leer ist.

Bars arbeiten für mehrere Stufen des Atkins-Plans

  1. Der Atkins-Diätplan besteht aus vier Phasen mit jeweils mehr Kohlenhydraten:

Zähle die Kohlenhydrate in Atkins Bars

  1. Atkins-Riegel sind keine freien Lebensmittel. Sie haben immer noch Kohlenhydrate, die Sie zählen müssen, und sie bieten nicht die gleiche Ernährung wie Vollwertkost. Wenn Sie sie gelegentlich als Mahlzeitenersatz oder zur Befriedigung eines katastrophalen Süßigkeitenproblems verwenden, können sie Ihnen bei der Einhaltung des Low-Carb-Plans helfen.

  2. Wenn Sie sich jedoch auf die Riegel als kostenlose Leckereien verlassen oder diese mehrmals täglich verzehren, können sie Ihren Gewichtsverlust behindern. Wenn Sie an Diabetes leiden, insbesondere an Typ 1, steigt der Blutzucker möglicherweise immer noch an, wenn Sie zu viel von sorbitolhaltigen Lebensmitteln konsumieren, einschließlich der Atkins-Riegel.

  3. Atkins-Riegel sind keine freien Lebensmittel. Sie haben immer noch Kohlenhydrate, die Sie zählen müssen, und sie bieten nicht die gleiche Ernährung wie Vollwertkost. Wenn Sie sie gelegentlich als Mahlzeitenersatz oder zur Befriedigung eines katastrophalen Süßigkeitenproblems verwenden, können sie Ihnen bei der Einhaltung des Low-Carb-Plans helfen.

  4. Wenn Sie sich jedoch auf die Riegel als kostenlose Leckereien verlassen oder diese mehrmals täglich verzehren, können sie Ihren Gewichtsverlust behindern. Wenn Sie an Diabetes leiden, insbesondere an Typ 1, steigt der Blutzucker möglicherweise immer noch an, wenn Sie zu viel von sorbitolhaltigen Lebensmitteln konsumieren, einschließlich der Atkins-Riegel.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c