Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Eier und Cholesterin - Wie viele Eier können Sie sicher essen?

Fazit

  1. Eier gehören zu den nahrhaftesten Lebensmitteln der Welt.

  2. Tatsächlich enthält ein ganzes Ei alle Nährstoffe, die erforderlich sind, um aus einer einzelnen Zelle ein ganzes Huhn zu machen.

  3. Eier haben jedoch einen schlechten Ruf, weil das Eigelb einen hohen Cholesterinspiegel aufweist.

  4. Aber so einfach ist Cholesterin nicht. Je mehr du davon isst, desto weniger produziert dein Körper.

  5. Aus diesem Grund führt das Essen einiger Eier nicht zu einem hohen Anstieg des Cholesterinspiegels.

  6. In diesem Artikel wird dieser Vorgang erläutert und erläutert, wie viele Eier Sie pro Tag sicher essen können.

Wie Ihr Körper den Cholesterinspiegel reguliert

  1. Cholesterin wird oft als negativ angesehen.

  2. Dies liegt daran, dass in einigen Studien ein hoher Cholesterinspiegel mit Herzerkrankungen und frühem Tod in Verbindung gebracht wurde. Die Beweise sind jedoch gemischt (1, 2).

  3. In Wahrheit spielt Cholesterin in Ihrem Körper eine sehr wichtige Rolle. Es ist ein Strukturmolekül, das für jede Zellmembran unverzichtbar ist.

  4. Es wird auch zur Herstellung von Steroidhormonen wie Testosteron, Östrogen und Cortisol verwendet.

  5. Angesichts der Bedeutung von Cholesterin hat Ihr Körper ausgefeilte Methoden entwickelt, um sicherzustellen, dass immer genügend Cholesterin zur Verfügung steht.

  6. Da es nicht immer möglich ist, Cholesterin über die Nahrung aufzunehmen, produziert Ihre Leber genug, um die Bedürfnisse Ihres Körpers zu befriedigen.

  7. Aber wenn Sie viel cholesterinreiches Essen zu sich nehmen, beginnt Ihre Leber weniger zu produzieren, damit der Cholesterinspiegel nicht übermäßig hoch wird (3, 4).

  8. Daher ändert sich die Gesamtmenge an Cholesterin in Ihrem Körper, wenn überhaupt, nur sehr wenig. Was sich ändert, ist seine Quelle - Ihre Ernährung oder Ihre Leber (5, 6).

  9. Trotzdem sollten Sie nicht zu viel Cholesterin zu sich nehmen, wenn Ihr Blutspiegel steigt. Eine hohe Zufuhr kann zu einem moderaten Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut führen (7, 8, 9).

Was passiert, wenn Leute mehrere ganze Eier pro Tag essen?

  1. Seit vielen Jahrzehnten wird den Menschen geraten, den Verzehr von Eiern - oder zumindest von Eigelb - zu beschränken.

  2. Ein einzelnes mittelgroßes Ei enthält 186 mg Cholesterin, was 62% der empfohlenen Tagesdosis (RDI) entspricht. Im Gegensatz dazu ist das Weiß hauptsächlich proteinhaltig und cholesterinarm (10).

  3. Häufig empfohlen werden maximal 2-6 Eigelb pro Woche. Die wissenschaftliche Unterstützung für diese Einschränkung fehlt jedoch (11).

  4. Einige Studien haben die Auswirkungen von Eiern auf den Cholesterinspiegel untersucht.

  5. Diese Studien teilten die Menschen in zwei Gruppen ein - eine Gruppe aß 1-3 ganze Eier pro Tag, während die andere etwas anderes aß, wie z. B. Eiersatz.

  6. Diese Studien zeigen, dass:

  7. Es scheint, dass die Reaktion auf den Verzehr ganzer Eier vom Individuum abhängt.

  8. Bei 70% der Menschen hatten Eier keinen Einfluss auf das gesamte oder "schlechte" LDL-Cholesterin. Bei 30% der Menschen - so genannten Hyper-Respondern - steigen diese Marker jedoch geringfügig an (24).

  9. Obwohl der Verzehr von ein paar Eiern pro Tag bei manchen Menschen zu einem Anstieg des Blutcholesterins führen kann, wandeln sie die "schlechten" LDL-Partikel von klein und dicht in groß um (12, 25).

  10. Menschen mit überwiegend großen LDL-Partikeln haben ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen. Selbst wenn Eier einen leichten Anstieg des Gesamt- und LDL-Cholesterinspiegels verursachen, ist dies kein Grund zur Sorge (26, 27, 28).

  11. Der Wissenschaft ist klar, dass bis zu 3 ganze Eier pro Tag für gesunde Menschen völlig ungefährlich sind.

Eier und Herzkrankheiten

  1. Mehrere Studien haben den Eikonsum und das Risiko für Herzerkrankungen untersucht.

  2. Viele davon sind Beobachtungsstudien, bei denen große Gruppen von Menschen jahrelang beobachtet werden.

  3. Die Forscher verwenden dann statistische Methoden, um festzustellen, ob bestimmte Gewohnheiten - wie Ernährung, Rauchen oder Bewegung - mit einem verringerten oder erhöhten Risiko für bestimmte Krankheiten verbunden sind.

  4. Diese Studien - von denen einige Hunderttausende umfassen - zeigen durchweg, dass Menschen, die ganze Eier essen, keine höhere Wahrscheinlichkeit haben, an Herzerkrankungen zu erkranken als solche, die dies nicht tun.

  5. Einige Studien zeigen sogar ein reduziertes Schlaganfallrisiko (29, 30, 31).

  6. Diese Studie legt jedoch nahe, dass Menschen mit Typ-2-Diabetes, die viele Eier essen, ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen haben (32).

  7. Eine kontrollierte Studie bei Patienten mit Typ-2-Diabetes ergab, dass der dreimonatige Verzehr von zwei Eiern pro Tag an sechs Tagen in der Woche die Blutfettwerte nicht signifikant beeinflusst (33).

  8. Die Auswirkungen auf die Gesundheit können auch vom Rest Ihrer Ernährung abhängen. Bei einer kohlenhydratarmen Diät - die beste Diät für Menschen mit Diabetes - führen Eier zu einer Verbesserung der Risikofaktoren für Herzkrankheiten (34, 35).

Eier haben mehrere andere gesundheitliche Vorteile

  1. Vergessen wir nicht, dass Eier mehr sind als nur Cholesterin. Sie sind auch mit Nährstoffen beladen und bieten verschiedene andere beeindruckende Vorteile:

  2. Außerdem sind Eier lecker und unglaublich einfach zuzubereiten.

  3. Die Vorteile des Verzehrs von Eiern überwiegen bei weitem die potenziellen Nachteile.

Wie viel ist zu viel?

  1. Leider wurden in keiner Studie mehr als drei Eier pro Tag gefüttert.

  2. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass mehr Essen Ihre Gesundheit beeinträchtigt. Mehr als drei zu konsumieren ist wissenschaftlich gesehen Neuland.

  3. Eine Fallstudie umfasste jedoch einen 88-jährigen Mann, der 25 Eier pro Tag verzehrte. Er hatte normale Cholesterinwerte und war bei sehr guter Gesundheit (43).

  4. Natürlich kann die Art und Weise, wie ein Individuum auf extremen Eikonsum reagiert, nicht auf die gesamte Bevölkerung hochgerechnet werden, aber es ist trotzdem interessant.

  5. Beachten Sie auch, dass nicht alle Eier gleich sind. Die meisten Eier im Supermarkt stammen von Hühnern auf Getreidebasis.

  6. Die gesündesten Eier sind mit Omega-3 angereicherte Eier oder Eier von Hühnern, die auf der Weide aufgezogen werden. Diese Eier enthalten viel mehr Omega-3-Fettsäuren und wichtige fettlösliche Vitamine (44, 45).

  7. Insgesamt ist der Verzehr von Eiern völlig ungefährlich, auch wenn Sie bis zu 3 ganze Eier pro Tag verzehren.

  8. Aufgrund ihres Nährstoffspektrums und ihrer starken gesundheitlichen Vorteile gehören Qualitätseier möglicherweise zu den gesündesten Lebensmitteln auf dem Planeten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c