Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Eine Diät ohne Zucker, ohne Fleisch, ohne Milch und ohne Brot

Natrium

  1. Eine Diät ohne Zucker, ohne Brot, ohne Fleisch und ohne Milchprodukte kann einige Vorteile haben, da dabei einige mit der Gewichtszunahme verbundene Lebensmittel wie Zucker und Brot vermieden werden Lebensmittel im Zusammenhang mit chronischen Krankheiten wie Fleisch. Ihre Gesundheit hängt jedoch davon ab, ob sie genügend nahrhafte Lebensmittel enthält.

Natrium

  1. Wenn Sie daran denken, diese Art der Diät vorübergehend zur Gewichtsreduktion anzuwenden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass eine ausgewogene Ernährung mit einer Vielzahl von nährstoffreichen Lebensmitteln langfristig besser ist Gewichtsmanagement.

Welche Lebensmittel sind enthalten?

  1. Die Diät ohne Brot, ohne Milch, ohne Fleisch und ohne Zucker enthält kein Rindfleisch, kein Schweinefleisch, keinen Käse, keinen Joghurt und keine Milch. Davon ausgenommen sind zuckerhaltige Getränke und Lebensmittel wie Soda, Fruchtsaftgetränke, Pasteten, Kuchen, Kekse, Donuts und Gebäck. Eine Vielzahl von Lebensmitteln, die zusätzlichen Weißzucker, braunen Zucker und Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt enthalten, sind ebenfalls tabu.

  2. Was bleibt zu essen, wenn Sie diese Lebensmittel aus der Nahrung nehmen? Die restlichen Hauptnahrungsmittel sind Obst, Gemüse, Bohnen, Nüsse und Samen, die alle nahrungsreich sind und eine vegane Ernährung enthalten.

  3. Die Aufnahme einiger zusätzlicher Lebensmittel würde es zu einem der vegetarischen Ernährungspläne machen. Das Essen von Eiern würde es zu einer ovovegetarischen Diät machen, und das Essen von Fisch würde es zu einem pesco-vegetarischen Ernährungsplan machen. Das Hinzufügen von Hühnchen oder Pute würde es zu einer vegetarischen Diät machen.

  4. Eine Diät ohne Brot kann entweder gesund oder ungesund sein, abhängig davon, welche anderen Optionen aus der Getreidefuttergruppe eingeschlossen oder ausgeschlossen sind. Wenn die Diät ohne Brot auch die Beseitigung von weißen Nudeln, weißem Reis und Crackern aus Weißmehl beinhaltet, wäre dies ein gesundheitlicher Vorteil. Harvard Health Publishing sagt, dass solche Lebensmittel in hohem Maße verarbeitet und nährstoffarm sind und Zuckerspitzen verursachen, die den Hunger erhöhen und zu übermäßigem Essen führen.

  5. Umgekehrt fördert die Zugabe von Vollkornprodukten zur Ernährung den Gewichtsverlust und das Wohlbefinden, da sie reich an Ballaststoffen und anderen Nährstoffen sind. Dazu gehören Naturreis, Hirse, Gerste, Bulgur, Hafer und Brot, die zu 100 Prozent aus Vollkornmehl oder zu 100 Prozent aus Vollkornmehl hergestellt werden.

Was ist mit Kaffee?

  1. Personen, die keine Fleisch-, Zucker-, Brot- und Milchprodukte zu sich nehmen, sollten es vermeiden, Milch oder Sahne in ihren Kaffee zu geben. Sie können jedoch Kaffee mit nichtmilchhaltigen Alternativen wie Sojamilch, Mandelmilch, Cashewmilch oder Macadamianussmilch aufhellen.

  2. Es ist auch möglich, dass Menschen ohne Zucker ihren Kaffee süßen, aber die Cleveland Clinic sagt, dass künstliche Süßstoffe nicht der richtige Weg sind, da die Chemikalien in künstlichen Süßstoffen damit in Verbindung gebracht werden können Erhöhte Fettspeicherung, nachteilige Veränderungen der Darmbakterien und ein erhöhtes Risiko für eine Glukoseintoleranz, die zu Prädiabetes oder Diabetes führen kann. Versüßen Sie den Kaffee stattdessen mit etwas rohem Honig oder reinem Ahornsirup, der Antioxidantien und andere Nährstoffe enthält.

No-Meat Diet Health Effects

  1. Laut der Mayo-Klinik verbrauchen Vegetarier im Allgemeinen weniger Kalorien und essen weniger Fett. Sie haben auch ein gesünderes Gewicht und eine geringere Wahrscheinlichkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Fleischesser.

  2. Die Vorteile hören hier nicht auf, sagt die Mayo-Klinik. Studien zeigen, dass Menschen, die rotes Fleisch und verarbeitetes Fleisch essen, häufiger an Schlaganfall und Diabetes sterben. Aufgrund von Forschungsergebnissen kann die Reduzierung oder Eliminierung der Fleischaufnahme positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

  3. So wie das, was Sie essen, dem Wohlbefinden schaden kann, kann das, was Sie nicht essen, auch negative Auswirkungen haben. Studien deuten darauf hin, dass Diäten, die wenig Obst, Gemüse, Nüsse, Samen und Meeresfrüchte enthalten, mit einem erhöhten Sterberisiko verbunden sind, fügt die Mayo-Klinik hinzu.

  4. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten rät zum Verzehr verschiedener Proteine. Vegetarische Quellen sind Bohnen, Erbsen, Nüsse, Samen und Sojaprodukte. Es ist auch vorteilhaft, mindestens 8 Unzen Fisch pro Woche zu essen.

Gesundheitliche Auswirkungen einer milchfreien Ernährung

  1. Harvard Health Publishing räumt ein, dass die Erforschung der positiven gegenüber den negativen Eigenschaften von Milchprodukten widersprüchlich ist. Während diese diätetischen Elemente einige weniger gesunde Wirkungen haben können, bieten sie eine einfache Möglichkeit, die benötigte Menge an Vitamin D, Kalzium und Protein zu erhalten.

  2. Die Art der verzehrten Milchprodukte kann einen Unterschied machen. Eine im British Journal of Nutrition im Dezember 2018 veröffentlichte Studie ergab, dass fermentierte Milchprodukte wie Käse und Joghurt möglicherweise viel gesünder sind als nicht fermentierte Milchprodukte wie Milch. Menschen, die am meisten fermentierte Milchprodukte aßen, hatten ein um 27 Prozent geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, aber diejenigen, die am wenigsten fermentierte Milchprodukte aßen, hatten ein um 52 Prozent höheres Risiko.

  3. Die konsequenteste Forschung zu Milchprodukten befasst sich mit Joghurt, der Probiotika enthält und mit verschiedenen gesundheitlichen Vorteilen verbunden ist, so die Arthritis Foundation. Studien verbinden Joghurt mit einer verminderten Entzündung und einer verminderten Insulinresistenz, was zur Vorbeugung von Typ-2-Diabetes beitragen kann.

  4. Bei einer Untersuchung im August 2017, die in Critical Reviews in Food Science and Nutrition vorgestellt wurde, wurden 52 klinische Studien untersucht, in denen Entzündungsmarker im Zusammenhang mit dem Verzehr von Milchprodukten untersucht wurden. Die Autoren stellten fest, dass Milchprodukte im Allgemeinen entzündungshemmend sind, außer bei Personen, die allergisch gegen Kuhmilch sind.

Gewichtsverlust durch pflanzliche Ernährung

  1. Eine im Mai 2017 im Journal of Geriatric Cardiology veröffentlichte Untersuchung überprüfte klinische Studien und Beobachtungsstudien, um die Auswirkungen pflanzlicher Diäten auf das Gewicht zu bestimmen. Pflanzliche Diäten bieten ein höheres Maß an Lebensmittelqualität als andere therapeutische Ansätze zur Gewichtsreduktion und Adipositas, sagten die Autoren. Die Beweise zeigten, dass diese Diäten eine praktikable Option zur Vorbeugung und Behandlung von Übergewicht und Fettleibigkeit sind.

  2. Die Ärztekommission für verantwortungsvolle Medizin behauptet, dass Diäten auf pflanzlicher Basis ein nachhaltiges Gewichtsmanagement fördern, da sie reich an Ballaststoffen sind, die den Appetit stillen, ohne Kalorien hinzuzufügen. Versuchen Sie, 40 Gramm Ballaststoffe pro Tag zu sich zu nehmen. Dieses Ziel ist leicht zu erreichen, wenn Obst, Gemüse, Bohnen und Vollkornprodukte den größten Teil des Speiseplans ausmachen.

  3. Zweifellos ist eine pflanzliche Ernährung für die Gewichtsabnahme von Vorteil. Die Mayo-Klinik bietet verschiedene Strategien zur Umsetzung dieses Ernährungsplans an:



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c