Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Eiscreme-Muskelwachstum

Diet Soda's Downside

  1. Obwohl Sie für das Muskelwachstum einen Kalorienüberschuss benötigen - Sie müssen mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie durch Bewegung und andere Aktivitäten verbrennen - sind nicht alle kalorienreichen Lebensmittel ideal für das Muskelwachstum . Neben der Überlegung, wie viele Kalorien ein Lebensmittel zu Ihrer Ernährung hinzufügt, müssen Sie auch die Nährstoffe berücksichtigen, die das Lebensmittel liefert, z. B. Eiweiß. Aus diesem Grund ist Eis kein optimales Nahrungsmittel für das Muskelwachstum.

Kalorien

  1. Eis ist in der Regel kalorienreich, mit einer typischen halben Tasse Schokoladeneis mit 140 Kalorien. Dies entspricht 7 Prozent der empfohlenen täglichen Aufnahme von 2.000, ist jedoch nicht wesentlich kalorienreicher als ein Protein-Shake mit 110 Kalorien. Obwohl kalorienreichere Lebensmittel den Muskelaufbau unterstützen können, ist der Unterschied von 30 Kalorien pro Stunde nicht signifikant -langes Bodybuilding-Training verbrennt 457 Kalorien.

Protein

  1. Protein ist ein lebenswichtiger Nährstoff für den Muskelaufbau, da es die Aminosäuren enthält, mit denen Ihr Körper Muskeln und andere Körpergewebe aufbaut. Eiscreme ist proteinarm, mit nur 2 g pro 1/2 Tasse Portion; Dies ist 1/4 des Proteins in einer Tasse Milch und 20 g weniger als ein Protein-Shake liefert. Ernährungsforscher Dr. John Berardi merkt an, dass Diäten mit höherem Proteingehalt für das Muskelwachstum in der Regel wirksamer sind und dass der tägliche Verzehr von bis zu 2 g Protein pro kg Körpergewicht vorteilhaft sein kann.

Kohlenhydrate

  1. Eis ist reich an Kohlenhydraten mit 17 g pro 1/2 Tasse. Der Verzehr von Kohlenhydraten kann sich positiv auf den Muskelaufbau auswirken, da sie Kalorien liefern, die Sie für die Regeneration und das Wachstum benötigen. Die meisten Kohlenhydrate in Eiscreme (16 g) stammen jedoch aus Zucker, was sich nachteilig auf das Muskelwachstum und die allgemeine Gesundheit auswirken kann. Eine hohe Zuckeraufnahme kann das Risiko einer Insulinresistenz erhöhen. Dies ist ein Zustand, bei dem Ihre Muskeln weniger für die Aufnahme von Nährstoffen empfänglich sind, was den Muskelaufbau beeinträchtigen kann.

Fett

  1. Eis ist fettreich, da eine halbe Tasse 7 g Gesamtfett und 4,5 g gesättigtes Fett enthält. Obwohl Fett reich an Kalorien ist, sind nicht alle Arten von Fett für das Muskelwachstum von Vorteil. Eiscreme enthält keine Omega-3-Fettsäuren, eine Art Fett, das Ihre Proteinsyntheserate, einen Schlüsselprozess für das Muskelwachstum, steigern kann. Dies geht aus Untersuchungen der Februarausgabe 2011 des "American Journal of Clinical Nutrition" hervor.

  2. Eis ist fettreich, da eine halbe Tasse 7 g Gesamtfett und 4,5 g gesättigtes Fett enthält. Obwohl Fett reich an Kalorien ist, sind nicht alle Arten von Fett für das Muskelwachstum von Vorteil. Eiscreme enthält keine Omega-3-Fettsäuren, eine Art Fett, das die Geschwindigkeit der Proteinsynthese, einem Schlüsselprozess für das Muskelwachstum, steigern kann. Dies geht aus Untersuchungen der Februarausgabe 2011 des "American Journal of Clinical Nutrition" hervor.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c