Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Enthält Haferflocken Hefe?

Verbindung zwischen Brot und Gicht

  1. Für Allergiker ist es eine wichtige Frage, ob Haferflocken Hefe enthalten. Haferflocken sind nahrhafte Vollkornprodukte, die durch Mahlen von Haferflocken hergestellt werden. Hefe ist ein winziger, zuckerfressender Pilz, mit dem Brot zum Aufgehen gebracht oder die Gärung von Alkohol unterstützt werden kann. Haferflocken enthalten keine Hefe; Einige mit Haferflocken hergestellte Produkte enthalten jedoch möglicherweise Hefe. Der Schlüssel ist, das Nährwertkennzeichen zu lesen, um festzustellen, ob das Produkt, das Sie essen, Hefe enthält.

Haferflocken Nährwertangaben

  1. Eine 1/2-Tasse-Portion Haferflocken wiegt ungefähr 117 g. Normales Haferflockenmehl, in Wasser gekocht, enthält nur 80 Kalorien pro Portion. Das US-Landwirtschaftsministerium empfiehlt eine tägliche Aufnahme von mindestens 25 bis 30 g Ballaststoffen. Eine Portion Haferflocken enthält 2 g oder etwa 8 Prozent Ihres empfohlenen Tageswerts. Haferflocken enthalten außerdem 6 Prozent Ihres empfohlenen Tageswerts für Eisen und 2 Prozent Ihres DV für Kalzium.

Haferflocken kochen

  1. Normales Haferflockenmehl ist einfach zu kochen und benötigt nur wenig Zeit. Dies macht Haferflocken zu einer gesunden und schnellen Wahl zum Frühstück. Geben Sie 1/2 bis 3/4 Tasse Wasser in einen kleinen Topf. Auf einem Herd kochen, bis das Wasser zu kochen beginnt. Gib eine halbe Tasse Hafer ins Wasser und koche 5 Minuten lang. Vom Herd nehmen und vor dem Servieren drei bis fünf Minuten ruhen lassen. Sie können das Wasser auch durch Milch ersetzen, um kräftigeren, dickeren Haferbrei zu erhalten.

Hafer- und Hefeprodukte

  1. Eines der Hauptprobleme bei Hefe-Allergikern besteht darin, Produkte zu meiden, die Hefe enthalten, aber dennoch die gesundheitlichen Vorteile von Haferflocken genießen. Haferbrot und Hafermuffins enthalten wahrscheinlich sowohl Hafer als auch Hefe. Die Hefe lässt das Brot und die Muffins aufgehen. Ungesäuertes Brot oder hefeloses Brot, das Hafer enthält, kann für Menschen mit Hefeallergien unbedenklich sein. Überprüfen Sie jedoch das Etikett, um sicherzugehen. Müsliriegel sind ein weiterer Ort, an dem mit hoher Wahrscheinlichkeit die Kombination von Haferflocken und Hefe zu sehen ist.

Nutzen für die Gesundheit

  1. Haferflocken werden oft wegen ihrer vielen gesundheitlichen Vorteile angepriesen. The MayoClinic.com stellt fest, dass die löslichen Ballaststoffe in Haferflocken nachweislich Ihre schlechten Cholesterinwerte senken, da sie dazu beitragen, Cholesterin in Ihrem Blutkreislauf zu absorbieren und zu entfernen. Haferflocken können auch bei der Behandlung von Verstopfung wirksam sein. Die in Haferflocken enthaltenen Ballaststoffe können dazu beitragen, den Stuhl "voll" zu machen, und diese größere Menge kann dazu beitragen, das Verdauungssystem zu reinigen und den Darm dazu zu bringen, den Stuhl leichter freizusetzen.

Überlegungen

  1. Obwohl Hafer gesund ist, ist es wichtig zu bestimmen, ob ein Produkt Hefe enthält, wenn Sie eine Hefeallergie haben. Fragen Sie immer Ihren Arzt und Ernährungsberater, wenn Sie nicht sicher sind, ob das Produkt, das Sie essen, sowohl Hafer als auch Hefe enthält. Haferflocken sind bei der Behandlung von hohem Cholesterinspiegel und Verstopfung vielversprechend, aber Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, um festzustellen, ob die Aufnahme von Haferflocken in Ihre Ernährung für Ihre spezifischen Bedürfnisse geeignet ist.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c