Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Essiac Tea: Inhaltsstoffe, Vorteile und Nebenwirkungen

Unterm Strich

  1. Essiac-Tee ist ein Kräutertee, der in den letzten Jahren bei Naturheilkundlern große Popularität erlangt hat.

  2. Befürworter behaupten, dass es Krebszellen töten, das Immunsystem anregen und die Entgiftung unterstützen kann.

  3. Andere halten es jedoch für eine fragwürdige Krebstherapie, da die Beweise für ihre Anwendung unzureichend sind.

  4. In diesem Artikel werden die Inhaltsstoffe, Vorteile und möglichen Nebenwirkungen von Essiac-Tee beschrieben.

Was ist Essiac Tea?

  1. Essiac-Tee ist ein beliebter Kräutertee, der für seine angeblichen Antikrebseigenschaften angepriesen wird.

  2. In den 1920er Jahren bewarb die kanadische Krankenschwester Rene Caisse den Essiac-Tee als natürliche Krebsbehandlung und behauptete, er sei ihr von einer Patientin gegeben worden, die ihn ursprünglich von einem Ojibwa-Medizinmann aus Ontario erhalten hatte.

  3. Obwohl der Tee immer noch als natürliches Heilmittel der amerikanischen Ureinwohner gilt, gibt es nur wenige Beweise, die diese Behauptung belegen.

  4. Essiac-Tee ist eine Mischung aus verschiedenen Kräutern, darunter Klettenwurzel, Ulme, Schafsauerampfer und indischer Rhabarber.

  5. Zusätzlich zu seinen angeblichen Antikrebseigenschaften soll Essiac-Tee auch die Entgiftung fördern, die Immunfunktion stärken und Entzündungen lindern (1).

  6. Der Tee wird normalerweise in Pulverform verkauft, es sind jedoch auch Kapsel- und Teebeutelsorten erhältlich.

  7. Traditionell werden zwei Unzen (57 ml) konzentrierter Tee mit der gleichen Menge erhitztem Quellwasser kombiniert.

  8. Die Hersteller des Produkts empfehlen, täglich 30 bis 360 ml Flüssigkeit zu trinken, um optimale Ergebnisse zu erzielen (1).

Enthält gesundheitsfördernde Verbindungen

  1. Reagenzglas- und Tierversuche zeigen, dass Essiac-Tee reich an Antioxidantien ist und entzündungshemmende Eigenschaften haben kann (2, 3).

  2. Die vier Hauptzutaten wurden alle mit verschiedenen gesundheitsfördernden Eigenschaften in Verbindung gebracht.

  3. Diese Hauptzutaten sind:

Mixed Evidence on Cancer Fighting Properties

  1. Die Erforschung der krebsbekämpfenden Wirkung von Essiac-Tee hat zu widersprüchlichen Ergebnissen geführt.

  2. Beispielsweise ergab eine Reagenzglasstudie, dass der Tee antioxidative Eigenschaften aufweist und Schäden an Zellen und DNA verhindert, die möglicherweise zum Schutz vor Krebs beitragen können (2).

  3. In einer weiteren Reagenzglasstudie wurde festgestellt, dass Essiac-Tee das Wachstum von Brustkrebs- und Leukämiezellen bei Verabreichung in hohen Konzentrationen blockiert (9).

  4. Es gibt auch einige Anzeichen dafür, dass bestimmte Krebsarten gut auf Essiac-Tee angesprochen haben - einschließlich eines Fallberichts eines Mannes, der an Prostatakrebs erkrankt und dem Tee zugeschrieben wurde ( 10).

  5. Zahlreiche Studien haben jedoch nur einen geringen bis gar keinen Einfluss von Essiac-Tee auf die Krebsentstehung festgestellt, einschließlich einer Überprüfung von 17 Tierstudien, in denen keine Antikrebseigenschaften festgestellt wurden (1).

  6. Mehrere andere Tier- und Reagenzglasstudien haben ebenfalls gezeigt, dass Essiac-Tee keine Wirkung auf Krebszellen hat und in einigen Fällen sogar das Wachstum von Brustkrebszellen stimulieren kann (1, 11, 12, 13).

  7. Da Studien am Menschen derzeit nicht verfügbar sind, sind darüber hinaus qualitativ hochwertigere Studien erforderlich, um zu verstehen, wie Essiac-Tee die Krebsentwicklung in der Allgemeinbevölkerung beeinflussen kann.

Mögliche Nebenwirkungen

  1. Das Trinken von Essiac-Tee wurde mit zahlreichen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht.

  2. Dazu gehören Übelkeit, Erbrechen, häufiges Wasserlassen, vermehrter Stuhlgang, Hautprobleme, grippeähnliche Symptome, Kopfschmerzen und geschwollene Drüsen (1).

  3. Darüber hinaus weisen die Tee-Hersteller darauf hin, dass Frauen, die schwanger sind oder stillen, dieses Produkt meiden sollten (1).

  4. Einige empfehlen auch, bei Brustkrebs auf Essiac-Tee zu verzichten, da Tier- und Reagenzglasstudien gezeigt haben, dass er das Wachstum von Brustkrebszellen stimulieren kann (12, 13).

Begrenzte Wirksamkeitsforschung

  1. Derzeit liegen nur wenige Forschungsergebnisse zu Essiac-Tee vor. Die meisten verfügbaren Studien beziehen sich auf Tiere und einzelne Zellen in einem Labor und nicht auf Menschen.

  2. Auch wenn die Auswirkungen auf Krebs untersucht wurden, fehlen Forschungen zu anderen gesundheitsbezogenen Angaben über Essiac-Tee - beispielsweise zu seinen entgiftenden und immunstärkenden Eigenschaften.

  3. Tatsächlich stammen viele der angeblichen gesundheitlichen Vorteile von Essiac-Tee ausschließlich aus Einzelberichten.

  4. Darüber hinaus ist das Produkt von der FDA nicht für die Behandlung von Krebs oder anderen Erkrankungen zugelassen (1).

  5. Es können auch zahlreiche Nebenwirkungen auftreten, darunter Übelkeit, Erbrechen, häufiges Wasserlassen und erhöhter Stuhlgang (1).

  6. Daher sind weitere Untersuchungen zu den möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von Essiac-Tee erforderlich, bevor sie empfohlen werden können.

Fazit

  1. Essiac-Tee wird aus einer Kräutermischung mit potenziellen gesundheitlichen Vorteilen hergestellt, obwohl nur die angeblichen Antikrebswirkungen untersucht wurden - mit widersprüchlichen Ergebnissen.

  2. In Reagenzgläsern und Tierversuchen wurde nachgewiesen, dass der Tee das Wachstum von Brustkrebs stimuliert. Außerdem kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen.

  3. Daher ist es am besten, vor dem Verzehr von Essiac-Tee einen Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn Sie Medikamente einnehmen, schwanger sind, stillen oder gesundheitliche Probleme haben.

  4. Wenn Sie außerdem Nebenwirkungen oder Symptome bemerken, verringern Sie Ihre Dosierung oder ziehen Sie in Betracht, die Behandlung ganz abzubrechen.