Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Gemüseliste Ihre Vorteile

Fruchtintoleranz und Spargelallergie

  1. Deine Eltern hatten die richtige Idee, als sie dich ermutigten, dein Gemüse zu essen. Gemüse ist mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Nährstoffen gefüllt, die dazu beitragen, dass Ihr Körper gesund bleibt und richtig funktioniert. Laut der Harvard School of Public Health kann eine pflanzenreiche Ernährung das Risiko für chronische Gesundheitsprobleme wie Typ-2-Diabetes, Augen- und Verdauungsprobleme, Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und einige Krebsarten senken.

Vitamin-B-Komplex-Gemüse

  1. Der Vitamin B-Komplex umfasst B-1, B-2, B-3, B-5, B-7, B-9 und B-12. B-Vitamine spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Körpers. Sie fördern Wachstum und Entwicklung, sorgen dafür, dass Haut und Haare gut aussehen, unterstützen das reibungslose Funktionieren Ihres Verdauungssystems und unterstützen Ihren Körper bei der Bildung roter Blutkörperchen. B-Vitamine helfen auch dabei, Kohlenhydrate und Proteine ​​abzubauen und Hormone zu produzieren. Blattgemüse, Kartoffeln, Pilze, Erbsen und getrocknete Bohnen sind gute Quellen für B-Vitamine. Servieren Sie dieses Gemüse in Suppen, Salaten, Omeletts oder Eintöpfen.

Faserreiches Gemüse

  1. Eine ballaststoffreiche Diät kann den Cholesterinspiegel im Blut senken, das reibungslose Funktionieren Ihres Darms unterstützen und das Risiko für Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes senken. Mit Ballaststoffen gefüllte Gemüsesorten neigen dazu, dass Sie sich satt fühlen, was Ihnen helfen kann, ein gesundes Gewicht zu erreichen oder aufrechtzuerhalten. Linsen, Erbsen, Bohnen, Kürbis, Rüben und Karotten sind einige Gemüse mit einem moderaten bis hohen Fasergehalt. Mit Ballaststoffen gefülltes Gemüse in Eintöpfen, Suppen oder als Beilage zum Mittag- oder Abendessen servieren.

Mit Kalium gefülltes Gemüse

  1. Der Verzehr von kaliumhaltigem Gemüse kann zur Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdruckniveaus beitragen und bei einigen Personen auch den Bluthochdruck senken. Ein Mangel an Kalium in Ihrer Ernährung kann zu Nierenproblemen und zu Muskelkrämpfen während des Fitnesstrainings und des Trainings führen. Kartoffeln, Winterkürbisse, Hülsenfrüchte, Avocados, Sellerie, Spinat, Gemüse und Tomaten enthalten über 300 Milligramm Kalium pro Portion. Kochen Sie und essen Sie Ihre Kartoffeln mit den Häuten auf, um die Menge des Kaliums in Ihrer Diät zu erhöhen.

Vitamin C-Gemüse

  1. Vitamin C ist ein Antioxidans, das Ihren Körper vor Schäden durch freie Radikale infolge von Strahlung, Tabakrauch und Luftverschmutzung schützt. Ihr Körper braucht Vitamin C, um Wunden zu heilen, gesunde Knochen und Zähne zu reparieren und zu erhalten und um normales Wachstum und normale Entwicklung zu fördern. Gemüse, das Vitamin C enthält, enthält Zwiebeln, Grünkohl, rote Paprikaschoten, Süßkartoffeln und grüne Bohnen. Servieren Sie dieses Gemüse in Suppen und Salaten, als Beilage oder in Saucen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c