Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Gibt es ernährungsphysiologische oder gesundheitliche Vorteile von Hühnerfett?

Fastfood-Restaurants haben Kalorienzahlen

  1. Fett wird von Diätetikern aufgrund seines Einflusses auf Gewichtszunahme und Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufig negativ bewertet. Fett enthält 9 Kalorien pro 1 g, während die anderen beiden Makronährstoffe - Eiweiß und Kohlenhydrate - nur 4 enthalten. Das Aufsaugen von fetthaltigen Nahrungsmitteln führt daher eher zu einer Gewichtszunahme als der Verzehr von überschüssigen Kohlenhydraten oder Eiweiß. Ihr Körper benötigt tatsächlich Nahrungsfett, um richtig zu funktionieren, und bestimmte Fette können Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme verringern. Huhn ist reich an gesunden Fetten und enthält im Allgemeinen weniger ungesunde Fette als rotes Fleisch.

Gesamtfett

  1. Eine 87 g schwere Hühnerbrust enthält ca. 8 g Gesamtfett. Fett ist einer von drei Makronährstoffen, und Ihr Körper benötigt täglich eine ausreichende Menge dieses Nährstoffs, um Energie zu gewinnen, lebenswichtige Organe zu schützen und zu isolieren, Vitamine zu speichern und zu transportieren und die Hormonproduktion zu unterstützen. Laut dem Institute of Medicine sollten etwa 20 bis 35 Prozent Ihrer gesamten Kalorien aus Fett stammen, sodass Hühnerbrust etwa 13 Prozent Ihres täglichen Fettbedarfs decken kann, wenn Sie eine Diät mit 2.000 Kalorien zu sich nehmen.

Einfach ungesättigtes Fett

  1. Eine 87-g-Portion Hähnchenbrust enthält 3,3 g einfach ungesättigtes Fett. Laut der American Heart Association kann der Verzehr von einfach ungesättigten Fetten den Cholesterinspiegel im Blut senken und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle senken. Lebensmittel mit einfach ungesättigten Fetten enthalten im Allgemeinen viel Antioxidans Vitamin E, das bei der Bekämpfung von zellschädigenden Chemikalien im Körper helfen kann.

Mehrfach ungesättigtes Fett

  1. Hähnchenbrust enthält ca. 1,7 g mehrfach ungesättigtes Fett pro 87 g Portion. Wie einfach ungesättigtes Fett kann auch mehrfach ungesättigtes Fett den Cholesterinspiegel im Blut senken und das Risiko für Herzerkrankungen senken. In der Kategorie der mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind die essentiellen Fettsäuren (EFAs) Omega-3 und Omega-6 enthalten. Im Gegensatz zu anderen Fetten kann Ihr Körper keine EFAs herstellen und Sie müssen sie über die Nahrung aufnehmen. EFAs unterstützen die Gehirnfunktion und das Gewebewachstum. Seit April 2011 untersuchen Forscher ihre Fähigkeit, kognitiven Störungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arthritis vorzubeugen.

Ungesunde Fette

  1. Während der Großteil des Fettes in der Hühnerbrust für Ihre allgemeine Gesundheit von Vorteil ist, enthält das Fleisch geringe Mengen an schädlichen Fetten und Cholesterin. Hühnerbrust enthält ca. 2,3 g gesättigtes Fett, 0,091 g Transfett und 56 mg Cholesterin. Gesättigtes Fett und Transfett können den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen, während übermäßige Mengen an Cholesterin zur Bildung von Plaque in den Arterien führen können. Das US-Landwirtschaftsministerium rät dazu, weniger als 10 Prozent Ihrer gesamten Kalorien aus gesättigten Fettsäuren und Transfettsäuren zu konsumieren und die Cholesterinaufnahme auf 300 mg pro Tag zu begrenzen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c