Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Gurken und Ananassaft und Gewichtsverlust

Schritt 4

  1. Diäten und trendige Lebensmittelkombinationen zur Gewichtsreduktion kommen und gehen, aber irgendwie bleiben diese zusätzlichen Pfunde eine Konstante. Gurken gelten aufgrund ihres hohen Wassergehalts und der geringen Kalorienzufuhr seit langem als Freund von Dieter. Gurken und Ananas, die in Verbindung mit einer gesunden Ernährung und einem aktiven Lebensstil verwendet werden, können Ihren Gewichtsverlust sicherlich unterstützen.

Gurken-Fakten

  1. Gurken bestehen hauptsächlich aus Wasser. Sie haben sehr wenig Spurenelemente, die hauptsächlich in der Schale konzentriert sind. Laut Barbara Rolls, Professorin für Ernährung an der Pennsylvania State University, fühlen wir uns bei Lebensmitteln mit geringer Dichte und viel Wasser länger satt. Hunger ist eine der größten Herausforderungen für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Wenn Sie also Gurken zu sich nehmen, können Sie sich satt fühlen und gleichzeitig Ihren Kalorienverbrauch senken. Sechs bis acht Gurkenscheiben enthalten nur fünf Kalorien und eignen sich daher hervorragend als Snack oder Beilage.

Ananas-Fakten

  1. Ananas enthält Vitamin A und Kalium sowie ein Enzym namens Papain, das die Verdauung unterstützt. Es ist auch reich an Vitamin C, das ein starkes Antioxidans ist. Antioxidantien sind notwendig, um die freien Radikale, die mit einigen Krebsarten verbunden sind, sowie einige der weniger angenehmen Nebenwirkungen des normalen Alterns zu bekämpfen. Eine Tasse Ananassaft enthält 132 Kalorien, daher ist die Portionskontrolle wichtig, wenn Sie Ananassaft in Ihren Ernährungsplan aufnehmen.

Gewichtsverlust Fakten

  1. Nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention ist es am effektivsten, langsam abzunehmen. Ein Verlust von ein bis zwei Pfund pro Woche ist der empfohlene Kurs. Langsames Abnehmen schont nicht nur das Herz, sondern gibt Ihrer Haut auch Zeit, sich anzupassen. Das Essen von Gurken kann Ihnen dabei helfen, hydratisiert zu bleiben, was für eine geschmeidige Haut unerlässlich ist. Die A- und C-Vitamine in Ananassaft unterstützen auch die Gesundheit der Haut.

Vor- und Nachteile

  1. Gurken und Ananassaft sind beide eine kluge Wahl für einen gesunden Gewichtsverlustplan, aber keine Nahrung oder Kombination aus zwei Nahrungsmitteln bietet eine vollständige Ernährung. Ein sicherer und wirksamer Gewichtsverlust kann nur durch Portionskontrolle, Bewegung und langfristige Änderungen des Lebensstils erreicht werden. Das Hinzufügen von Gurken und Ananassaft zu einer gesunden Ernährung anstelle von Pommes und Erfrischungsgetränken ist ein guter Schritt in Richtung Ihrer Gewichtsverlustziele. Gurken bieten nicht viel Nährstoff, und Ananas enthält fast 25 g Zucker pro Tasse. Stellen Sie also sicher, dass Sie sie mit magerem Eiweiß, essentiellen Fettsäuren und Vollkornprodukten sowie anderem Obst und Gemüse ausbalancieren.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c