Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ich habe versucht, extrem zu fasten, indem ich einmal am Tag gegessen habe - hier ist was passiert

Zum Mitnehmen

  1. Als ich anfing, über die Einmahlzeit pro Tag-Diät zu forschen (manchmal auch als OMAD bezeichnet), war es die Einfachheit, die mich auf den Plan aufmerksam machte: Sie essen eine Mahlzeit pro Tag, bestehend aus dem, was Sie wollen , normalerweise zu Ihrer normalen Essenszeit.

  2. Super unkonventionell, oder?

  3. Das OMAD ist jedoch in Wirklichkeit nur eine extreme Variante des intermittierenden Fastens oder ein Hardcore-Cousin der Warrior Diet. Der Unterschied zwischen OMAD und traditionellem Fasten besteht darin, dass Sie für ein typisches Fenster, wie 16 Stunden, 23 Stunden fasten (einschließlich der Zeit, die Sie mit Schlafen verbringen), anstatt zu fasten.

  4. Während die Prämisse ein wenig zwielichtig klingt, wie ein Nahrungsergänzungsmittel, das von einem "Arzt" in einer Late-Night-Infomercial gehandelt wird, wollen wir die Überlegungen - und die Wissenschaft - auf beiden Seiten untersuchen die Debatte, bevor wir es total abschreiben.

Warum nur einmal am Tag essen?

  1. Die meisten Menschen erschrecken bei dem Gedanken, eine einzige Mahlzeit zu verpassen. Absichtlich alle Mahlzeiten außer einer zu verpassen, scheint jeden Tag übertrieben und unnötig. Befürworter von OMAD beanspruchen jedoch eine Vielzahl von Vorteilen, darunter:

  2. Manche folgen aus religiösen Gründen diesem Essmuster. Aber auch andere, darunter prominente Profisportler wie Ronda Rousey und Herschel Walker, essen langfristig freiwillig einmal am Tag. Walker gibt an, seit Jahren eine Mahlzeit am Tag gegessen zu haben, normalerweise einen Salat und etwas Brot am Abend.

  3. Es gibt sogar historische Beweise dafür, dass die alten Römer nur eine große Mahlzeit am Tag aßen, bevor das Frühstück im Mittelalter an Popularität gewann.

Meine Erfahrung mit dem Ausprobieren von OMAD

  1. Während meiner Zeit mit OMAD habe ich mehrmals am Tag gegessen, aber nie über einen längeren Zeitraum. Meine längste Reise dauerte fünf Tage. Mehrmals habe ich Gewichte gehoben, Basketball gespielt oder andere anstrengende Übungen im Fasten gemacht.

  2. Hier sind meine drei wichtigsten Erkenntnisse aus der OMAD-Diät:

  3. Früh in meinem OMAD-Essen war ich in der kindlichen Freude gefangen, frei essen zu können.

  4. Dann wurde mir klar, dass ich in 48 Stunden nur Nachos, Wings und Whisky konsumiert hatte. Dies ist sicherlich nicht der optimale Kraftstoff für einen gesunden Körper.

  5. Ja, ein Teil der Anziehungskraft von OMAD besteht darin, Spaß daran zu haben, das zu essen, was Sie möchten. Sie sollten sich jedoch bemühen, Ihre Mahlzeit im Interesse Ihrer allgemeinen Gesundheit ausgewogen und mikronährstoffreich zu machen.

  6. Ich bin ein begeisterter Lifter. Während ich bei OMAD keinen ernsthaften Kraftverlust bemerkte, pflügte ich auch nicht gerade durch das Eisen.

  7. Wenn Sie nur aus gesundheitlichen Gründen trainieren und sich nicht um die Leistung kümmern, wird eine Einschränkung Ihrer Mahlzeiten wahrscheinlich nichts an Ihnen ändern.

  8. Aber ernsthafte Lifter, die ihre Kraft mit der Zeit steigern möchten, möchten möglicherweise eine weniger extreme Version von OMAD wie die Warrior Diet oder ein typisches 16: 8-Essfenster einführen.

  9. Einer der Gründe, warum ich OMAD ausprobiert habe, war zu sehen, ob ich die geistige Stärke hatte, mich am Essen zu hindern. Es war eine Herausforderung - Hunger ist ein starkes Gefühl. An manchen Tagen habe ich nachgegeben und zu Mittag gegessen.

  10. Aber ich war die meiste Zeit stolz darauf, mich an die Diät gehalten zu haben und fühlte mich frei, mich mit einer herzhaften Mahlzeit zu belohnen. Wenn Sie glauben, dass Disziplin ein Muskel ist und dass Ihre Disziplin gestärkt werden muss, ist OMAD eine Möglichkeit, dies zu tun, eine Option, die Sie tatsächlich in eine bessere Verfassung bringt.

Was sagt die Wissenschaft zu den Vorteilen und Risiken von OMAD?

  1. Wie viele Gesundheitstrends, nur weil die Leute es tun, heißt das nicht, dass es gut für Sie ist. Die Forschung ist gemischt, wenn es darum geht, ob es sicher ist, eine Mahlzeit pro Tag zu essen.

  2. Eine Studie aus dem Jahr 2007 verbindet einmal tägliches Essen mit einem Anstieg von Blutdruck und Cholesterin. Wenn Ihre einzige Mahlzeit am Tag aus hochverarbeiteten, frittierten Lebensmitteln oder zu vielen einfachen Kohlenhydraten besteht, fühlen Sie sich ziemlich schlecht, auch wenn Sie abnehmen.

  3. Weitere Risiken des Fastens können sein:

  4. Eine kleine Studie aus dem Jahr 2017 mit 10 Personen mit Typ-2-Diabetes hat jedoch gezeigt, dass das tägliche Fasten von 18 bis 20 Stunden zu einem besser kontrollierten Blutzuckerspiegel führen kann.

  5. Das heißt, wenn Sie an Diabetes leiden, ist OMAD auf lange Sicht wahrscheinlich nicht das Richtige für Sie. Und natürlich sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Ihre Ernährung drastisch ändern.

  6. Untersuchungen aus dem Jahr 2005 haben ergeben, dass das Fasten die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten verbessern kann, indem die Zellen einer "positiven Belastung" ausgesetzt werden stärker.

  7. In einer 2016 durchgeführten Studie mit Mäusen als Probanden wurde ein längeres Fasten, bei dem nur Wasser aufgenommen wurde, auch mit einer verringerten Rate an Krankheiten wie Krebs und Diabetes in Verbindung gebracht.

  8. Bei einer Diagrammüberprüfung von 768 Patienten in medizinischen Einrichtungen im Jahr 2018 wurde festgestellt, dass begrenztes Nur-Wasser-Fasten keine langfristigen medizinischen Komplikationen zur Folge hatte.

  9. Allgemeiner medizinischer Konsens ist, dass es für die meisten gesunden Erwachsenen wahrscheinlich sicher ist, von Zeit zu Zeit zu fasten. Die hier angegebenen Studien beziehen sich jedoch auf allgemeines intermittierendes Fasten oder auf Tage, an denen nur Wasser gefastet wird. Es gibt nicht viele Studien speziell zu den Risiken und Vorteilen von OMAD.

  10. Heißt das, Sie sollten?

  11. Die Antwort ist für alle unterschiedlich. Ob OMAD die richtige Diät zum Fasten ist, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt besprechen.

  12. Als ich mich vor ein paar Monaten entschied, OMAD auszuprobieren, fastete ich bereits mit Unterbrechungen, und die Idee, Gewicht zu verlieren, während ich aß, was ich wollte, war ansprechend. Außerdem gefiel mir die Idee, mich selbst herauszufordern und unangenehme Hungerattacken zu überwinden.

  13. Wer sollte OMAD nicht ausprobieren?

  14. Dies ist keine Diät, die über einen langen Zeitraum aufrechterhalten werden kann. Daher unterstütze ich als registrierter Ernährungsberater diesen Ansatz zur Gewichtsreduktion nicht.

  15. Wenn es um Diäten geht, sollten die Leute als Faustregel vorsichtig mit Methoden und Moden sein, die sich als einfache Lösung für ein kompliziertes Problem erweisen.

  16. Die OMAD-Diät kann für Kinder oder junge Erwachsene, Menschen mit Diabetes oder Hypoglykämie, Fettleibigkeit oder Stoffwechselproblemen äußerst gefährlich sein und das Risiko für Essattacken erhöhen.

Unterm Strich

  1. Einmal am Tag zu essen ist nicht so verrückt oder gefährlich, wie Sie vielleicht denken, aber nicht für jedermann. Persönlich würde ich es nicht als langfristige Art des Essens über Wochen oder Monate hinweg empfehlen.

  2. In einer Studie aus dem Jahr 2016 wird jedoch die tägliche Einnahme von ein oder zwei Mahlzeiten mit einer Senkung des BMI in Verbindung gebracht, und einige Menschen erzielen großartige Ergebnisse, die OMAD zu einem lebenslangen Engagement machen.

  3. Neben MMA-Kämpfer Herschel Walker (oben erwähnt) ist Blake Horton, der zerrissene YouTuber, der regelmäßig Videos von massiven Gerichten wie Hühnchen-Taco-Pizza oder einem 7-Pfund-Burrito aus fruchtigen Kieseln veröffentlicht.

  4. Wie die meisten Leute war OMAD ein bisschen zu schwierig für mich, um es jeden Tag zu tun. Wenn Sie das Fasten ausprobieren möchten, sich aber von OMAD einschüchtern lassen, können Sie sich überlegen, was Sie für Ihren täglichen Ernährungsplan besser handhaben können, wie die 5: 2-Diät oder die Warrior-Diät.

  5. Allerdings esse ich immer noch ab und zu nur einmal am Tag, besonders wenn ich sehr beschäftigt bin oder am Abend zuvor ein großes Abendessen gegessen habe. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Disziplin zu üben und sich selbst herauszufordern.

  6. Der Schlüssel zum Erfolg mit OMAD ist, wie bei jeder anderen Diät, auf Ihren Körper zu hören.

  7. Ändern Sie die Einstellungen, wenn Sie schwerwiegende negative Auswirkungen bemerken, und beachten Sie, dass es in Ordnung ist, von Zeit zu Zeit hungrig zu sein. Möglicherweise erreichen Sie neue Konzentrations- und Produktivitätsniveaus, wenn die Pfunde abschmelzen.

  8. Wenn nicht, müssen Sie zumindest weniger Geschirr aufräumen!

  9. Raj ist ein Berater und freiberuflicher Autor, der sich auf digitales Marketing, Fitness und Sport spezialisiert hat. Er hilft Unternehmen bei der Planung, Erstellung und Verteilung von Inhalten, die Leads generieren. Raj lebt in Washington, DC, wo er in seiner Freizeit Basketball und Krafttraining genießt. Folgen Sie ihm auf Twitter.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c