Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist das Essen von Pastasauce in Dosen gesund?

Nudelgerichte für Energie

  1. Pastasauce in Dosen kann eine unverzichtbare Zutat für die Zubereitung von Spaghetti und Fleischbällchen, Lasagne und anderen Pastagerichten sein. Unverarbeitete Produkte sind in der Regel gesünder als verarbeitete Lebensmittel, aber Pastasauce in Dosen kann eine gesunde Option sein, wenn Sie keine Zeit haben, Ihre eigene Tomatensauce von Grund auf neu zuzubereiten. Lesen Sie die Nährwertangaben auf dem Etikett, um sicherzustellen, dass die Sauce in Ihren Speiseplan passt.

Grundlegende Nährwertangaben

  1. Eine Tasse fleischlose Tomatensauce enthält 167 Kalorien und nur 1 Gramm Fett. Es enthält 5 Gramm Eiweiß oder 10 Prozent des Tagesbedarfs bei einer Diät mit 2.000 Kalorien und 34 Gramm Kohlenhydrate. Erhöhen Sie den Gehalt Ihrer Sauce an Ballaststoffen, Vitamin C und Vitamin A, indem Sie Gemüse wie Karotten oder Paprika hinzufügen. Wählen Sie Nudelsauce auf Tomatenbasis anstelle von Alfredo oder anderen Sahnesaucen, die einen hohen Kalorien- und Fettgehalt haben können. Fleischsoße kann reich an Fett und Cholesterin sein.

Pastasauce in Dosen liefert Eisen

  1. Eine halbe Tasse Pastasauce aus der Dose liefert 2,2 Milligramm Eisen oder 12 Prozent des täglichen Eisenwerts bei einer Diät mit 2.000 Kalorien. Eisen ist ein essentieller Mineralstoff und Bestandteil gesunder roter Blutkörperchen. Eine unzureichende Zufuhr kann zu einer Eisenmangelanämie führen. Vitamin C erhöht die Fähigkeit Ihres Körpers, Eisen aus Nudelsauce aufzunehmen. Fügen Sie Ihrer Pastasauce Spinat oder Brokkoli hinzu, um mehr Vitamin C zu erhalten. [! 296 => 1130 = 4!

  1. Eine halbe Tasse Pastasauce aus der Dose enthält 647 Milligramm Natrium. Natrium ist wichtig für die Regulierung des Wasserhaushalts in Ihrem Körper. Eine natriumreiche Ernährung kann jedoch einen hohen Blutdruck und ein höheres Risiko für Schlaganfall und Nierenerkrankungen verursachen. Gesunde Erwachsene sollten den täglichen Verzehr auf maximal 2.300 Milligramm pro Tag beschränken. Um Ihr Natrium zu begrenzen, wählen Sie eine natriumarme Nudelsoße und geben Sie während des Kochens kein Salz in Ihre Nudeln.

Betrachten Sie die gesamte Mahlzeit

  1. Wenn Sie Pastasauce in Dosen zur Hand haben, sind Sie möglicherweise motivierter, eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten, als wenn Sie die Sauce nicht verwenden würden. Selbst kochen, anstatt sich für das Mitnehmen oder die Lieferung zu entscheiden, kann zu einem gesünderen Abendessen führen. Wählen Sie Vollkornnudeln und mageres Fleisch und verwenden Sie viel Gemüse, um eine gesunde Mahlzeit zusammenzustellen. Begrenzen Sie fettreiche Käsesorten, fetthaltiges Fleisch wie Wurst und Rinderhackfleisch sowie raffiniertes Getreide.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c