Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist Gyro-Fleisch gesund?

Herz gesund

  1. Der Gyro ist ein traditionelles griechisches und orientalisches Gericht, das aus in Pitabrot eingewickeltem Fleisch besteht und mit Zwiebeln, Tomaten und Tzatziki-Sauce serviert wird, die eine Mischung aus Joghurt und Gurkenwürfeln enthält. Gyro Fleisch ist am häufigsten Lammfleisch, obwohl einige Restaurants auch Gyros mit Rindfleisch, Huhn oder Schweinefleisch servieren. Köche fügen Gyro-Fleisch manchmal Fett hinzu, um es feucht und saftig zu halten, daher ist es nicht immer die gesündeste Wahl für Mahlzeiten.

Nährwertangaben

  1. Es ist typisch, ungefähr 4 Unzen zu finden. Fleisch in einem Kreisel. Diese Menge an Gyro-Lammfleisch enthält etwa 175 Kalorien, 11,5 g Fett, 5 g gesättigte Fettsäuren, 60 mg Cholesterin, 265 mg Natrium, 2 g Kohlenhydrate, 0,5 g Ballaststoffe, 0,5 g Zucker und 16 g Protein. Bei einer normalen Ernährung von etwa 2.000 Kalorien pro Tag bedeutet dies, dass Gyro-Fleisch etwa 25 Prozent des täglichen gesättigten Fetts, 20 Prozent des Cholesterins, 10 Prozent des Natriums und 30 Prozent des Proteins enthält.

Zutaten

  1. Grundlegendes Gyro-Fleisch unterscheidet sich geringfügig im Fett- und Kaloriengehalt, es ist jedoch auch wichtig, die gesamten Nährwerte des Gerichts zu berücksichtigen. Wird das Fleisch zum Beispiel mit einer großzügigen Menge Öl und Salz serviert, sind die Gehalte an Kalorien, Fett, Cholesterin und Natrium höher.

Analyse

  1. Die US-amerikanische Food and Drug Administration empfiehlt, die Menge an gesättigten Fettsäuren, Cholesterin und Natrium, die Sie täglich zu sich nehmen, zu begrenzen, da diese Nährstoffe mit Erkrankungen des Herzens und hohem Blutdruck in Verbindung gebracht werden. Es gibt jedoch nicht genug Kalorien, Fett, Gramme oder Mengen an Cholesterin und Natrium in einer Portion Gyro-Fleisch, um bei einem ausgewogenen Ernährungsplan Chaos zu verursachen. Während Gyrofleisch nicht genügend nützliche Nährstoffe enthält, um als "gesund" eingestuft zu werden, ist es kein schädliches Lebensmittel, wenn es in Maßen genossen und im Rahmen einer abwechslungsreichen Ernährung verzehrt wird.

Selbstgemacht

  1. Eine Möglichkeit, das Kreiselfleisch gesünder zu machen und sein Ernährungsprofil zu verbessern, besteht darin, es selbst zuzubereiten. In der Mai-Ausgabe 2005 des Magazins "Cooking Light" empfehlen die Redakteure beispielsweise, Gyros mit zerkleinertem Fleisch aus einer gebratenen Lammkeule zuzubereiten, die nur wenig Salz und kein Fett enthält. Sie können auch Brathähnchen verwenden, das von Natur aus weniger Fett und Cholesterin enthält als rotes Fleisch.

Überlegungen

  1. Wenn Sie Bedenken haben, wie Gyro-Fleisch in Ihre Ernährung passt, oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Ernährungsplan insgesamt kein gesundes Gleichgewicht herstellt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einem registrierten Ernährungsberater, um eine persönliche Beratung zu erhalten .



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c