Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist Hummer gesund?

Überlegungen

  1. Ob Sie nach alternativen Proteinquellen suchen, um die Gefahren von rotem Fleisch zu vermeiden, oder einfach mehr Abwechslung in Ihrem Speiseplan wünschen, Hummer ist eine willkommene Ergänzung Ihrer gesundheitsbewussten Ernährung. Sein milder, süßer Geschmack passt zu einer Vielzahl von Gerichten und trägt auch zur täglichen Nährstoffaufnahme bei. Achten Sie jedoch auf einige traditionelle Hummergerichte wie Hummerbrötchen, da diese reich an Fett sind, was den Nährwert Ihrer Mahlzeit verringert. Hummer hat auch ein paar eigene ernährungsphysiologische Nachteile, weshalb Sie ihn in Maßen verzehren sollten.

Eiweißreich, fettarm

  1. Hummer ist eine ausgezeichnete Quelle für mageres Protein. Jede 6-Unzen-Portion liefert Ihnen 28 Gramm Protein, aber nur 1,2 Gramm Fett. Dieses Protein enthält Aminosäuren - kleine Verbindungen, die Ihre Zellen zu neuen Proteinen zusammensetzen können, die für die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewebes erforderlich sind. Protein nährt Ihre Knochen und Knorpel, um Ihr Skelett stark zu halten und unterstützt außerdem die Gesundheit Ihres Blutes. Eine 6-Unzen-Portion Hummer enthält nur 0,3 Gramm gesättigtes Fett - ungefähr 1 Prozent Ihrer empfohlenen Tagesdosis.

Mineralien für gesunde Knochen

  1. Obwohl Hummer normalerweise nicht als knochenbildendes Lebensmittel angesehen wird, enthält er Mineralien, die Sie für die Gesundheit des Skeletts benötigen. Jede 6-Unzen-Portion Hummer enthält 274 Milligramm Phosphor und 140 Milligramm Kalzium. Dies liefert 39 Prozent Ihres täglichen Phosphorbedarfs sowie 14 Prozent Ihrer empfohlenen täglichen Kalziumaufnahme. Beide Mineralien bilden Bestandteile von Hydroxylapatit - das dichte, starke Mineral, das in Ihren Knochen reichlich vorhanden ist. Calcium unterstützt auch die Gesundheit der Nerven, während Phosphor Ihre Zellmembranen nährt.

B-12 und Cholin für die Gehirnfunktion

  1. Hummer nährt auch Ihr Gehirn, indem er die Zufuhr von Cholin und Vitamin B-12, zwei essentiellen Nährstoffen, erhöht. Cholin unterstützt die Produktion von Neurotransmittern - kleinen Verbindungen, die an der Kommunikation des Gehirns beteiligt sind -, während Vitamin B-12 zur Aufrechterhaltung des Myelins beiträgt, einer Substanz, die Ihre Nerven umhüllt und die Nervenübertragung unterstützt. Cholin erhält auch die Gesundheit Ihrer Zellmembranen, während B-12 die Funktion der roten Blutkörperchen fördert. Eine Portion Hummer liefert Ihnen 120 Milligramm Cholin - 22 Prozent der empfohlenen Tagesdosis für Männer und 28 Prozent für Frauen - sowie 2,1 Mikrogramm Vitamin B-12 oder 88 Prozent Ihrer Tagesdosis an B-12 Empfehlung.

Bedenken hinsichtlich Natrium und Cholesterin

  1. Während Hummer mehrere ernährungsphysiologische Vorteile bietet, ist er auch reich an Natrium und Cholesterin. Jede 6-Unzen-Portion Hummer enthält 719 Milligramm Natrium und 216 Milligramm Cholesterin. Dies trägt erheblich zum empfohlenen Tageslimit dieser Nährstoffe bei - 2.300 Milligramm für Natrium und 300 Milligramm für Cholesterin. Beide Nährstoffe können Ihr Herz-Kreislauf-System schädigen. Natrium trägt zu hohem Blutdruck bei und Cholesterin kann zu einem hohen Cholesterinspiegel im Blut führen - zwei Risikofaktoren für Herzerkrankungen. Wenn Sie bereits an einem hohen Cholesterinspiegel oder einer Herzerkrankung leiden, sollten Sie Ihre Cholesterinaufnahme auf 200 Milligramm pro Tag begrenzen und eine einzige Portion Hummer überschreitet Ihr tägliches Limit.

Tipps und Überlegungen zum Servieren

  1. Verzichten Sie beim Verzehr Ihres Hummers auf die gezogene Butter - sie belastet nicht nur die Kalorien, sondern erhöht auch die Aufnahme schädlicher gesättigter Fettsäuren. Vermeiden Sie auch Hummerbrötchen mit Weißbrot und fettem Mayo. Servieren Sie stattdessen Ihren Hummer gedämpft und gewürzt mit gebrochenem schwarzem Pfeffer oder gegrilltem und belegtem frischem Salsa - eine Mischung aus Mango, Ananas und Koriander bringt seinen süßen Geschmack besonders gut zur Geltung. Verwenden Sie Reste in Sandwiches mit Vollkornbrot oder verwenden Sie Hummerfleisch, um Ihren Lieblingssalaten Eiweiß hinzuzufügen. Achten Sie auf Ihre Portionsgröße, um zu vermeiden, dass Sie zu viel Natrium und Cholesterin zu sich nehmen, und machen Sie Hummer eher zu einem gelegentlichen Genuss als zu einem festen Bestandteil Ihrer Ernährung.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c