Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist Lammfleisch gesund?

Verbesserte Gehirnfunktion

  1. Lamm bezieht sich auf das Fleisch eines Schafes, das jünger als ein Jahr ist. Fleisch von älteren Schafen wird Hogget genannt, und von noch älteren Schafen wird Hammel genannt. Lamm ist zarter als Hogget oder Hammel. Es gibt verschiedene Lammfleischsorten, einschließlich Lammkoteletts - die in Form von Rippenkoteletts, Lendenkoteletts oder Schulterkoteletts vorliegen können - und ganze Lammkeulen. Koscher- und Halal-Sorten sind ebenfalls erhältlich.

Eiweiß und Vitamine

    Mineralien und Spurenelemente

    1. Lamm ist auch eine gute Quelle für einige Mineralien und Spurenelemente, insbesondere Zink. In der Tat 4 Unzen. Lammfleisch enthält 33 Prozent des Tageswertes für dieses Mineral. Zink stärkt das Immunsystem, fördert die Wundheilung und hält den Testosteronspiegel gesund. Lamm ist auch eine gute Quelle für Eisen und Kupfer, mit 4 Unzen. 12 Prozent bzw. 7 Prozent der empfohlenen Tagesdosis enthalten. Eisen wird für die Produktion roter Blutkörperchen benötigt und sein Mangel verursacht eine Anämie, die durch Müdigkeit und geringe Konzentration gekennzeichnet ist. Kupfer ist ein Spurenelement, das für den Eisenstoffwechsel wichtig und an der Synthese der roten Blutkörperchen beteiligt ist.

    Gesättigtes Fett und Kalorien

    1. Leider ist Lammfleisch reich an gesättigten Fettsäuren und Kalorien mit 4 oz. Enthält 331 Kalorien und fast 10 g gesättigte Fettsäuren. Dies entspricht fast zwei Dritteln Ihrer täglichen Zufuhr an gesättigten Fettsäuren bei einer Diät mit 2.000 Kalorien, die nach Richtlinien der Colorado State University erstellt wurde. Das "Manual of Dietetic Practice" warnt davor, dass die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren ein Risikofaktor für Herzerkrankungen ist und den Cholesterinspiegel im Blut erhöht. Da es auch kalorienreich ist, kann ein häufiger Verzehr von Lammfleisch zu einer Gewichtszunahme führen.

    Purine

    1. Lamm ist auch eine Purinquelle. Ihr Körper wandelt Purine in Harnsäure um. Wenn Sie die Harnsäure nicht richtig aus Ihrem Körper entfernen können, wird sie sich ansammeln und das Risiko von Nierensteinen erhöhen. Daher sollten Personen, die für Gicht und Nierensteine ​​anfällig sind, hochpurine Lebensmittel, einschließlich Lammfleisch, meiden. Wenn Sie unter diesen Bedingungen leiden, sollten Sie die Aufnahme von Lammfleisch mit Ihrem Arzt besprechen.



    Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c