Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist Milchschokolade gesund?

Hilfe bei der Gewichtsreduktion

  1. Aus der Kakaobohne gewonnene Schokolade enthält viele nützliche Verbindungen, die zu einer guten Gesundheit beitragen können. Der Zusatz von Zutaten bei der Herstellung von Milchschokolade verringert jedoch den Nährwert von Schokolade und macht dieses Lebensmittel weniger gesund als sein dunkler Schokoladenverwandter. Wenn Sie mehr über Milchschokolade und deren Inhalt erfahren, können Sie sich für alternative Leckereien entscheiden oder auf dunkle Schokolade umsteigen, die weniger Fett, weniger Kalorien und weniger Zucker enthält.

Kalorien

  1. Es ist wichtig, auf Ihre Kalorienaufnahme zu achten, da der Verzehr zu vieler Kalorien zu einer ungesunden Gewichtszunahme führen kann. Kalorienreiche Lebensmittel können einen Platz in Ihrer gesunden Ernährung einnehmen, sofern sie gelegentlich in kleinen Mengen verzehrt werden. Die Website des National Heart, Lung and Blood Institute fügt hinzu, dass die Gewichtszunahme, die mit einer kalorienreichen Ernährung einhergehen kann, auch zu Herzerkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck führen kann. Milchschokolade ist eines dieser Lebensmittel, das aufgrund der Anzahl der Kalorien, die eine kleine Portion enthält, nicht als gesund gilt. Ein 1,5-Unzen-Milchschokoladenriegel hat 235 Kalorien.

Fett

  1. Eine weitere Überlegung ist die Zugabe von fettreichen Zutaten, um den Geschmack und die Konsistenz von Milchschokolade zu erzielen. Das Essen einer Diät, die reich an ungesunden gesättigten Fetten ist, kann zu gefährlichen Zuständen wie Herz-Kreislaufstörungen, Diabetes, Fettleibigkeit und bestimmten Arten von Krebs führen. Vollmilchschokolade hat eine große Menge Fett, viel davon gesättigtes Fett. Ein 1,5-Unzen. Portion Vollmilchschokolade hat 13 Gramm Gesamtfett, davon 8,1 Gramm gesättigt. Die American Heart Association empfiehlt, dass gesättigte Fettsäuren nicht mehr als 7 Prozent Ihrer täglichen Kalorienaufnahme ausmachen. Wenn Sie eine typische tägliche Diät mit 2000 Kalorien zu sich nehmen, dürfen Sie nicht mehr als 13 Gramm gesättigtes Fett pro Tag zu sich nehmen.

Zucker

  1. Zucker ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei Milchschokolade. Wie Fett wird der Schokolade viel Zucker zugesetzt. Der Zucker wird raffiniert, was bei hohem Verzehr zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Das Auffüllen von zuckerhaltigen Lebensmitteln kann auch wenig Raum für nahrhaftere Lebensmittel lassen, was zu Gewichtszunahme und Fettleibigkeit führen kann. Laut dem National Heart, Lung and Blood Institute kann das Mitführen von Übergewicht zu einem erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes beitragen. Eine 1,5-Unzen-Tafel Milchschokolade enthält fast 23 Gramm Zuckerzusatz.

Andere Nährstoffe

  1. Vollmilchschokolade enthält überraschend viele wichtige Nährstoffe, sollte aber dennoch als gelegentlicher Bestandteil Ihrer Ernährung betrachtet werden und nicht als etwas, das Sie jeden Tag essen. Eine 1,5-Unzen-Portion Milchschokolade enthält 83 Milligramm knochenunterstützendes Kalzium sowie 1 Milligramm Eisen. Die gleiche Menge Milchschokolade liefert auch 164 Milligramm Kalium und 1 Milligramm Zink. Zusätzlich liefert diese Portion Milchschokolade 86 internationale Einheiten Vitamin A und 2,5 Mikrogramm Vitamin K.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c