Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist Pasta gesund zu essen?

Spaghettisauce

  1. Nudeln haben einen gewissen Ruf erlangt, weil sie als Kohlenhydrat-Lebensmittel gelten, von dem viele Menschen glauben, dass sie zu einer Gewichtszunahme führen. Zu viel zu essen kann zu einer Gewichtszunahme führen, und die National Pasta Association merkt an, dass die Aufnahme der richtigen Nudelsorten in Ihre Ernährung Ihrer Gesundheit in vielerlei Hinsicht zugute kommen kann. Mäßigung ist der Schlüssel, und wenn Sie mehr über die Nährstoffe wissen, die Nudeln enthalten, können Sie sie Ihrer Ernährung hinzufügen, ohne sich um Ihr Gewicht sorgen zu müssen.

Spaghettisauce

  1. Ja, Pasta ist ein gesundes Lebensmittel. Verwenden Sie Nudeln aus Vollkornprodukten, um die Nährstoffqualität Ihrer Nudelgerichte zu verbessern.

Kohlenhydrate in Nudeln

  1. Viele Menschen betrachten Kohlenhydrate als Feinde bei der Gewichtszunahme, aber die Wahl der richtigen Art von Kohlenhydraten kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, indem sie Sie auffüllen und Hunger verhindern. Die National Pasta Association berichtet, dass Nudeln eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate sind, die langsam Energie freisetzen, sodass Sie auf lange Sicht weniger essen können. Die in Nudeln enthaltenen Kohlenhydrate versorgen Ihren Körper auch mit Glukose. Glukose ist notwendig, um Ihr Gehirn und Ihre Muskeln mit Kraftstoff zu versorgen. Vollkornnudeln bieten mehr Vorteile als Nudeln aus Weißmehl.

Mit Nährstoffen angereichert

  1. Nährstoffarme Diäten können zu Gesundheitsproblemen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme und Müdigkeit führen. Viele Arten von Nudeln sind mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Wenn Sie sie also zu Ihrer Ernährung hinzufügen, können Sie die Aufnahme steigern. Folsäure ist eine der häufigsten Beimengungen zu Nudeln und wichtig für die Vorbeugung von Geburtsfehlern und die Förderung eines gesunden Nervensystems. Nudeln werden auch häufig mit Eisen versetzt. Wenn Sie reichlich Eisen zu sich nehmen, haben Sie eine gute Sauerstoffzirkulation und können so verhindern, dass Sie sich zu müde fühlen.

Faser in Nudeln

  1. Alle Arten von Nudeln enthalten einige Ballaststoffe, aber Vollkornsorten sind mit diesem wichtigen Nährstoff gefüllt. Sie benötigen Ballaststoffe für eine gute Verdauung und zur Förderung der Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Blutgefäße. Die National Pasta Association berichtet, dass 1 Tasse Vollkornnudeln bis zu 25 Prozent der täglich benötigten Ballaststoffe liefern kann. Weiße Nudeln liefern viel weniger, daher ist die Wahl von Vollkornnudeln eine Möglichkeit, die Nährstoffversorgung der Nudeln zu maximieren.

Niedriges Cholesterin und Natrium

  1. Sie sollten Cholesterin und Natrium in Ihrer Ernährung einschränken, da dies zu Herzerkrankungen und anderen medizinischen Problemen führen kann. Pasta ist von Natur aus cholesterinfrei und enthält auch sehr wenig Natrium. Das Ersetzen von cholesterin- und natriumreichen Lebensmitteln durch Vollkornnudeln ist eine Möglichkeit, diese Gefahren aus Ihrer Ernährung herauszuschneiden. Wenn Sie dem Wasser beim Kochen von Nudeln kein Salz hinzufügen, kann dies eine gesunde Ergänzung Ihrer Speisekarte sein.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c