Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ist Schweinefleisch besser als Rindfleisch?

Vollkorn

  1. Fleisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiß und andere Nährstoffe. Wenn Sie versuchen, Rindfleisch und Schweinefleisch zu vergleichen, um herauszufinden, welches Fleisch das beste ist, denken Sie daran, dass beide normalerweise mehr gesättigtes Fett enthalten als andere tierische Produkte. Wenn Sie rotes Fleisch essen möchten, sollten Sie möglichst magerere Stücke wählen.

Vollkorn

  1. Schweinefleisch und Rindfleisch können beide gesunde Fleischsorten sein, aber es ist am besten, fettarme Teile zu sich zu nehmen. Rindfleischstücke haben einen geringeren Fettgehalt, fettarme Schweinefleischstücke enthalten jedoch in der Regel mehr Nährstoffe.

Rotes Fleisch und andere Proteine

  1. Gemäß den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner sollten die meisten Menschen etwa 156 Gramm proteinreiche Lebensmittel pro Tag zu sich nehmen. Dies gilt nicht nur für tierische Proteine ​​wie Schweinefleisch, Huhn und Rindfleisch, sondern auch für eine Reihe anderer Lebensmittel wie Fisch, Schalentiere, Eier, Soja, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen.

  2. Schweinefleisch und Rindfleisch werden beide als rotes Fleisch eingestuft. Rotes Fleisch gilt normalerweise als ungesünder als andere tierische Produkte wie Huhn und Fisch. Dies liegt daran, dass Fleisch wie Schweinefleisch und Rindfleisch tendenziell mehr gesättigte Fettsäuren aufweist. Es wurde festgestellt, dass gesättigte Fettsäuren das Cholesterin erhöhen und als schädlich für die Gesundheit Ihres Herzens angesehen werden.

  3. Die American Heart Association sagt jedoch, dass es in Ordnung ist, rotes Fleisch zu essen - Sie müssen es nur in Maßen konsumieren. Wählen Sie nach Möglichkeit mageres Fleisch, insbesondere Produkte mit der Bezeichnung "Auswahl" oder "Auswahl". Wenn Sie Fleisch mit Fett gekauft haben, können Sie das Fett jederzeit abschneiden oder überschüssiges Fett abschütten, das sich während des Garvorgangs ansammelt.

  4. Sie sollten auch versuchen, Produkte zu meiden, die unterschiedliche Mengen an Fett enthalten können, wie z. B. Rinderhackfleisch oder Schweinehackfleisch. Diese Produkte gelten nur dann als mager, wenn sie nach Angaben der American Heart Association einen Fettgehalt von 15 Prozent oder weniger aufweisen.

Fett in Schweinefleisch vs. Rindfleisch

  1. Es gibt viele gängige Schweine- und Rindfleischstücke. Schlankere Schnitte enthalten häufig Wörter wie Lende oder Lende in ihren Namen, während Schweinebauch und Rib-Eye zwei der fettesten Schnitte sind. Überprüfen Sie jedoch immer vorher die Nährwertangaben des Produkts. Bestimmte Lendenstücke wie Schweinekoteletts können fettreich sein.

  2. Laut USDA enthält jeder 100 Gramm (3,5 Unzen) eines fetthaltigen Rindfleischstücks wie ein Rib-Eye-Steak etwa 244 Kalorien, 18,9 Gramm Eiweiß und 18,7 Gramm Fett (8,3 Gramm sind gesättigt). Im Vergleich dazu hat die gleiche Portion Lendensteak 129 Kalorien, 21,3 Gramm Eiweiß und 4,2 Gramm Fett (1,5 Gramm sind gesättigt).

  3. Schweinekoteletts können im Vergleich fett oder mager sein. Das USDA gibt an, dass 100 Gramm fetthaltige Schweinekoteletts 255 Kalorien, 26,5 Gramm Eiweiß und 15,7 Gramm Fett enthalten (4,5 Gramm sind gesättigt). Zum Vergleich: 100 g mageres Schweinekotelett enthalten 195 Kalorien, 31 g Eiweiß und 6,9 g Fett (2,3 g sind gesättigt).

  4. Wenn Sie mageres Schweinefleisch mit Rindfleischprodukten vergleichen, um festzustellen, welches die am wenigsten ungesunden Fette enthält, ist Rindfleisch möglicherweise die gesündere Wahl - fettere Schweinefleischstücke haben jedoch im Vergleich zu Fett weitaus weniger gesättigtes Fett Rindfleisch. In einigen Fällen ist Schweinefleisch die gesündere Wahl, obwohl es einen höheren Fettgehalt aufweist. Dies liegt daran, dass Schweinefleisch im Vergleich zu Rindfleisch häufig mehr gesunde Fette wie mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthält.

  5. Auch dies ist nicht immer der Fall, daher ist es wichtig, die Nährwertangaben Ihrer Fleischprodukte zu überprüfen. Die Mayo-Klinik berichtet, dass die Ernährung einer Kuh die im Rindfleisch enthaltenen Fette beeinflussen kann. Wenn Sie normalerweise mit Gras gefüttertes Rindfleisch verzehren, können diese Tiere größere Mengen an gesunden, ungesättigten Fetten wie Omega-Fettsäuren und weniger Gesamtfett enthalten.

Schweinefleisch vs. Rindfleisch Nährwertangaben

  1. Wenn Sie nur gesündere Teile von magerem Schweinefleisch mit Rindfleisch vergleichen, werden Sie feststellen, dass beide Produkte reich an Nährstoffen und kohlenhydratarm sind. Das USDA berichtet, dass alle 100 Gramm Rinderlende:

  2. Im Vergleich dazu haben 100 Gramm mageres Schweinekotelett:

  3. Lendenbraten haben vielleicht weniger Fett, aber insgesamt haben Schweinekoteletts mehr Nährstoffe. Beispielsweise enthält Schweinekoteletts 30 Prozent mehr Selen als Lendensteak. Dies ist jedoch nicht bei allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen der Fall. Steak ist reich an Eisen, während Schweinekoteletts nur geringe Mengen enthalten (4 Prozent des DV pro 100 Gramm).

Gesündere Fleischprodukte kochen

  1. Unabhängig davon, ob Ihre Mahlzeit Schweinefleisch, Hähnchenfleisch oder Rindfleisch enthält, kann die Art und Weise, wie Sie Ihr Fleisch zubereiten, einen großen Einfluss auf die allgemeine Ernährung und den Nutzen für Ihre Gesundheit haben. Vermeiden Sie am besten das Braten von Lebensmitteln wie gebratenes Huhn oder gebratenes Schweinefleisch, da dies den ungesunden Fettgehalt erhöhen kann. Die American Heart Association empfiehlt stattdessen Kochtechniken wie Backen, Braten, Braten, Mikrowellen oder Rühren Braten.

  2. Das Braten von Lebensmitteln ist auch aus einem anderen Grund ungesund. Es trägt zur Bildung ernährungsbedingter fortgeschrittener Glykationsendprodukte (AGEs) bei, die mit Krebs und Herzerkrankungen assoziiert sind. Laut einer im Juli 2013 im Journal der American Dietary Association veröffentlichten Studie ist das Schmoren und Braten Ihres Fleisches bei niedrigen Temperaturen die gesündeste Art, Lebensmittel zuzubereiten, da dies die geringsten AGEs zur Folge hat.

  3. Diese Studie ergab auch, dass gekochte Schweinefleischprodukte tendenziell weniger AGEs aufweisen als gekochte Rindfleischprodukte. Beim Vergleich von Schweinefleisch, Hühnchen und Rindfleisch weisen Hühnerprodukte jedoch tendenziell das geringste Alter aller Fleischprodukte auf.