Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Kimchi hat viele gesundheitliche Vorteile, aber auch einen erheblichen Nachteil

Glutenfreies Essen

  1. Kimchi ist ein scharfes Gericht der traditionellen koreanischen Küche und nicht mehr nur ein Gewürz oder eine Beilage zu einer koreanischen Mahlzeit. Dieser würzig fermentierte Napa-Kohl wird heute häufig in Salaten, Sandwiches, Pfannengerichten und Suppen verwendet. Reich an den Vitaminen A und C, ist der starke Geschmack von Kimchi unverwechselbar und exotisch und mittlerweile in vielen asiatischen Lebensmittelgeschäften, Reformhäusern und einigen High-End-Supermärkten erhältlich.

Kimchi Nährwertangaben

  1. Hier sind einige gute Nachrichten für diejenigen, die ihre Kalorien beobachten: Kimchi ist ein kalorienarmes, fettarmes Lebensmittel. Kimchi wird jedoch selten alleine gegessen. Um den Kalorien- und Fettgehalt gering zu halten, wählen Sie fettarme Gerichte wie Pfannengerichte oder Suppen, in denen Sie Ihr Kimchi verwenden können.

  2. Eine 100-Gramm-Portion Kimchi enthält:

  3. Als pflanzliches Lebensmittel enthält Kimchi kein Protein pro Portion, und die Menge an Kohlenhydraten in Kimchi ist relativ gering (dasselbe gilt für Zucker), aber es enthält drei Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm.

  4. Die Colorado State University berichtet, dass die empfohlene Aufnahme von Ballaststoffen für Erwachsene 14 Gramm pro 1.000 Kalorien beträgt. Basierend auf einer Diät mit 2.000 Kalorien pro Tag ergeben 100 Gramm Kimchi etwas mehr als 7 Prozent des empfohlenen Tageswerts an Ballaststoffen.

Enthält gut-freundliche Bakterien

  1. Es ist kein Geheimnis, dass Joghurt gut für Ihren Darm ist, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass Kimchi auch eine Quelle für Probiotika ist, die freundliche Bakterien sind, die eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

  2. Laut der Akademie für Ernährung und Diätetik kann die Aufnahme von mehr Nahrungsmitteln wie Kimchi in Ihre Ernährung dazu beitragen, das Mikrobengleichgewicht in Ihrem Darm wiederherzustellen, die Darmfunktion zu verbessern und Ihrem Immunsystem einen Schub zu verleihen.

  3. Probiotika können auch zur Behandlung von Symptomen eingesetzt werden, die durch das Reizdarmsyndrom (IBS) verursacht werden. Dies ist eine chronische Verdauungsstörung, die Bauchschmerzen, Gase, Verstopfung oder Durchfall verursacht.

Vitamin A für die Herzgesundheit

  1. Eine 100-Gramm-Portion Kimchi enthält 18 Prozent des Tageswerts von Vitamin A, basierend auf einer Diät mit 2.000 Kalorien pro Tag. Als natürliches Antioxidans kann Vitamin A das Risiko verringern, altersbedingte Makuladegeneration und Krebs zu entwickeln, die durch freie Radikale verursacht werden können - die entstehen, wenn Ihr Körper Nahrung verdaut.

  2. Vitamin A wird auch für eine gesunde Körperentwicklung benötigt, auch in Embryonen und Föten. Es ist für die Aufrechterhaltung eines gesunden Sehvermögens unerlässlich. Die empfohlene tägliche Einnahme von Vitamin A liegt bei Männern und Frauen über 14 Jahren zwischen 700 und 900 und bei Frauen, die stillen, zwischen 1.200 und 1.300 Mikrogramm.

Vitamin C für die Gesundheit des Immunsystems

  1. Eine 100-Gramm-Portion Kimchi enthält 18 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C. Wie Vitamin A ist auch Vitamin C ein natürliches Antioxidans, das die Zellen Ihres Körpers vor Schäden durch freie Radikale schützt.

  2. Vitamin C unterstützt die Produktion zahlreicher Proteine, insbesondere Kollagen, das Ihre Haut elastisch hält und Ihrem Körper hilft, Ihre Bänder, Sehnen und Blutgefäße zu produzieren und zu erhalten.

  3. Es ist auch wichtig, um Wunden zu reparieren. Die ausreichende Zufuhr von Vitamin C für Erwachsene liegt zwischen 75 und 90 Milligramm pro Tag (80 bis 120, wenn Sie schwanger sind oder stillen). Wenn Sie rauchen oder Passivrauch ausgesetzt sind, empfiehlt MedlinePlus, die tägliche Aufnahme um 35 Milligramm zu erhöhen.

Nachteil: Hoher Natriumgehalt

  1. Auf der anderen Seite enthält Kimchi aufgrund seiner Herstellung viel Natrium und liefert 670 Milligramm Natrium pro 100-Gramm-Portion. Eine natriumreiche Ernährung erhöht das Risiko, einen hohen Blutdruck zu entwickeln. Nach Angaben der Colorado State University nimmt die Mehrheit der amerikanischen Erwachsenen übermäßig viel Natrium zu sich.

  2. Die tägliche Obergrenze beträgt 2.300 Milligramm Natrium gemäß den Richtlinien der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Für Afroamerikaner, Erwachsene über 51 Jahre und Personen mit Herzerkrankungen in der Vorgeschichte liegt die tägliche Obergrenze bei 1.500 Milligramm. Eine einzige Portion Kimchi ergibt zwischen 29 und 45 Prozent des empfohlenen Tageslimits für Natrium.

  3. Auf der anderen Seite enthält Kimchi aufgrund seiner Herstellung viel Natrium und liefert 670 Milligramm Natrium pro 100-Gramm-Portion. Eine natriumreiche Ernährung erhöht das Risiko, einen hohen Blutdruck zu entwickeln. Nach Angaben der Colorado State University nimmt die Mehrheit der amerikanischen Erwachsenen übermäßig viel Natrium zu sich.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c