Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Klare Flüssigdiät: Für Koloskopie, Divertikulitis und mehr

Was ist das?

  1. Eine klare flüssige Diät ist so ziemlich genau das, wie es sich anhört: eine Diät, die ausschließlich aus klaren Flüssigkeiten besteht.

  2. Dazu gehören Wasser, Brühe, einige Säfte ohne Fruchtfleisch und einfache Gelatine. Sie mögen gefärbt sein, aber sie gelten als klare Flüssigkeiten, wenn Sie durch sie hindurchsehen können.

  3. Alle Lebensmittel, die bei Raumtemperatur als flüssig oder teilweise flüssig gelten, sind erlaubt. Sie können mit dieser Diät keine festen Lebensmittel essen.

Funktioniert es?

  1. Ärzte neigen dazu, sich vor bestimmten medizinischen Eingriffen, die den Verdauungstrakt betreffen, wie z. B. Koloskopien, klarflüssig zu ernähren.

  2. Sie können diese Diät auch empfehlen, um Verdauungsprobleme wie Morbus Crohn, Divertikulitis und Durchfall zu lindern. Es kann auch nach bestimmten Arten von Operationen angewendet werden. Dies liegt daran, dass klare Flüssigkeiten leicht verdaulich sind und dabei helfen, den Darmtrakt des Körpers zu reinigen.

  3. Bei einer klaren, flüssigen Ernährung ist es das Ziel, Sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und gleichzeitig genügend Vitamine und Mineralien für die Energieversorgung bereitzustellen. Die Diät soll auch Magen und Darm ruhig halten.

  4. Zulässige klare Flüssigkeiten sind:

  5. Vermeiden Sie Lebensmittel, die nicht auf dieser Liste stehen. Für einige Tests, wie Koloskopien, empfehlen Ärzte, klare Flüssigkeiten mit roter oder violetter Färbung zu vermeiden.

Sieht ein Tag auf der klaren flüssigen Diät aus?

  1. Hier ist ein eintägiges Beispielmenü für die klare Flüssigkeitsdiät:

Und Nachteile

  1. Hier ist ein eintägiges Beispielmenü für die klare Flüssigkeitsdiät:

Vor Beginn einer klaren Flüssigdiät beachten

  1. Wenn Sie vor einer Koloskopie eine klare Flüssigkeitsdiät verschrieben bekommen, achten Sie darauf, klare Flüssigkeiten zu vermeiden, die rot oder violett gefärbt sind. Diese können die Testbildgebung stören. Ihr Arzt wird Sie informieren, wenn dies erforderlich ist.

  2. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie an Diabetes leiden. Wenn Sie dies tun, sollte eine klare, flüssige Diät ungefähr 200 Gramm Kohlenhydrate enthalten, die gleichmäßig über den Tag verteilt sind, damit Sie Ihren Blutzucker besser kontrollieren können. Überwachen Sie Ihren Blutzucker sorgfältig und stellen Sie so schnell wie möglich auf feste Lebensmittel um.

  3. Denken Sie daran, dass die klare, flüssige Diät extrem kalorien- und nährstoffarm ist. Daher sollte sie nicht länger als ein paar Tage angewendet werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Arztes, wenn Sie diesen oder einen anderen Diätplan einhalten.

  4. Wenn Sie vor einer Koloskopie eine klare Flüssigkeitsdiät verschrieben bekommen, achten Sie darauf, klare Flüssigkeiten zu vermeiden, die rot oder violett gefärbt sind. Diese können die Testbildgebung stören. Ihr Arzt wird Sie informieren, wenn dies erforderlich ist.

  5. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie an Diabetes leiden. Wenn Sie dies tun, sollte eine klare, flüssige Diät ungefähr 200 Gramm Kohlenhydrate enthalten, die gleichmäßig über den Tag verteilt sind, damit Sie Ihren Blutzucker besser kontrollieren können. Überwachen Sie Ihren Blutzucker sorgfältig und stellen Sie so schnell wie möglich auf feste Lebensmittel um.

  6. Denken Sie daran, dass die klare, flüssige Diät extrem kalorien- und nährstoffarm ist. Daher sollte sie nicht länger als ein paar Tage angewendet werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Arztes, wenn Sie diesen oder einen anderen Diätplan einhalten.