Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Macht das Hinzufügen von Spinat Smoothies gesund?

Enzyme und andere Verbindungen

  1. Popeyes Liebe zu Spinat in Dosen hat zwar seine Kraft gesteigert, aber nichts, was seinen Gaumen befriedigte. Wenn Sie Spinat mit Früchten zu einem Smoothie-Getränk kombinieren, profitieren Sie nicht nur von allen Vorteilen und der Ernährung von rohem Spinat, sondern Sie trinken dieses gesunde Getränk auch häufiger, weil es gut schmeckt.

Enzyme und andere Verbindungen

  1. Durch Hinzufügen von Spinat zu Ihrem Smoothie wird die Nährstoffqualität Ihres Smoothie erheblich verbessert, wodurch die Aufnahme von Ballaststoffen, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen erhöht wird.

Der Geschmack

  1. Spinat-Smoothies enthalten eine erhebliche Menge an pflanzlicher Nahrung in einem wohlschmeckenden Getränk. Vielen Menschen fällt es aufgrund ihres bitteren Geschmacks schwer, genügend Gemüse für die richtige Ernährung zu sich zu nehmen. Die Fähigkeit, bittere Lebensmittel zu schmecken, beruht auf genetischen Unterschieden, die ursprünglich den selektiven Vorteil hatten, frühen Menschen dabei zu helfen, giftige Pflanzen zu meiden. Heutzutage führen dieselben Gene dazu, dass viele Menschen auf nahrhafte Lebensmittel wie Spinat verzichten, weil sie bitter schmecken. Wenn Sie den bitteren Geschmack von Spinat maskieren, indem Sie angenehmere und süßlich schmeckende Früchte wie Mangos, Orangen, Blaubeeren und Äpfel zu einem Smoothie hinzufügen, können Sie Ihre natürliche Abneigung überwinden und die Nährstoffvorteile von ansonsten unangenehm schmeckendem Gemüse nutzen.

Krebsprävention

  1. Die Zugabe von Spinat zu Smoothies erhöht die Aufnahme von Carotinoidverbindungen. Carotinoide aus grünem Blattgemüse können laut einem Artikel aus dem Jahr 2001 im "Journal of Nutrition" das Risiko für Prostatakrebs verringern. Kartenoide induzieren nicht nur die Selbstzerstörung von Prostatakrebszellen, sondern verhindern auch deren Replikation. Spinat kann auch das Risiko für Eierstock-, Blasen-, Leber- und Lungenkrebs durch Flavanoid-, Folsäure-, Tocopherol- und Chlorophyllin-Verbindungen senken.

Knochengesundheit

  1. Eine Tasse frischer Spinatblätter in einem Smoothie liefert fast 200 Prozent der empfohlenen täglichen Zufuhr von Vitamin K. Vitamin K verhindert die Aktivierung von Osteoklasten, eine Aktivität, die Knochen abbaut. Gleichzeitig stimuliert Vitamin K die Osteocalcin-Aktivität, die Kalziummoleküle im Knochen verankert. Spinat enthält auch zwei essentielle Knochenbildende Mineralien: Kalzium und Magnesium. Es enthält auch andere knochenbildende Nährstoffe wie Mangan, Kupfer, Zink und Phosphor, die zur Stärkung der Knochen und zur Verringerung des Osteoporoserisikos beitragen.

Herz-Kreislauf-Gesundheit

  1. Wenn Sie Spinat zu Smoothies mischen, bleibt Ihr Herz gesund. Spinat enthält Vitamin A und C, Antioxidantien, die die durch freie Radikale verursachten Zellschäden in Ihrem Körper verringern. Diese Antioxidantien verhindern, dass Cholesterin oxidiert, sich aufbaut und an den Wänden Ihrer Blutgefäße haftet, wodurch das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls verringert wird. Faktor C0-Q10, ein weiteres Antioxidans im Spinat, stärkt die Muskeln, insbesondere Ihren Herzmuskel, und beugt vielen Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Hyperlipidämie, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck und Herzkrankheiten vor und behandelt sie.

  2. Spinat enthält außerdem Folsäure und Magnesium, einen hohen Kalium- und einen niedrigen Natriumspiegel, wodurch sich das Risiko für Bluthochdruck und Herzerkrankungen verringert.

Roh gegen gekocht

  1. Das Hinzufügen von Zitrusfrüchten zu einem Smoothie mit rohem Spinat erhöht die Fähigkeit Ihres Körpers, viele der nützlichen Nährstoffe im Spinat, einschließlich Eisen, aufzunehmen. Roher Spinat enthält auch höhere Anteile an Vitamin C und dem Antioxidans Gluathion als gekochter Spinat. Während roher Spinat eine erhebliche Menge Oxalat enthält, eine Substanz, die an Kalzium bindet und dessen Absorption verhindert, ist der Gesamtabfall des verfügbaren Kalziums für gesunde Personen relativ gering und wird bei der Bestimmung der täglich empfohlenen Aufnahmewerte für Kalzium berücksichtigt .

  2. Das Hinzufügen von Zitrusfrüchten zu einem Smoothie mit rohem Spinat erhöht die Fähigkeit Ihres Körpers, viele der nützlichen Nährstoffe im Spinat, einschließlich Eisen, aufzunehmen. Roher Spinat enthält auch höhere Anteile an Vitamin C und dem Antioxidans Gluathion als gekochter Spinat. Während roher Spinat eine erhebliche Menge Oxalat enthält, eine Substanz, die an Kalzium bindet und dessen Absorption verhindert, ist der Gesamtabfall des verfügbaren Kalziums für gesunde Personen relativ gering und wird bei der Bestimmung der empfohlenen Tagesdosiswerte für Kalzium berücksichtigt .



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c