Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Macht es das Einweichen von Rindfleisch in Milch zart?

Vorschläge

  1. Das Marinieren von zähem Rindfleisch in Säure macht es zarter, aber es gibt Alternativen zu Säure, die genauso gut funktionieren. Starke Säuren wie Zitronensaft und Essig können das Fleisch austrocknen und das Aroma auslaugen. Milch und Buttermilch sind traditionelle Marinaden in der südlichen Küche, und die indische Küche beginnt häufig mit einer Joghurtmarinade. Milchgetränktes Rindfleisch wird weich und zart, ohne auszutrocknen oder matschig zu werden. Sobald Sie die Grundlagen verstanden haben, ist es nicht schwierig, Milchmarinaden zuzubereiten.

Fakten über Rindfleisch

  1. Rindfleisch besteht im Wesentlichen aus Muskelfasern, die mit Proteinnetzen, dem sogenannten Kollagen, zusammengehalten werden. Je mehr der Muskel vom Tier beansprucht wird, desto magerer ist das Muskelgewebe, desto stärker sind die Muskelfasern und desto härter ist das Fleisch. Das Zerlegen der Muskelfasern und das Erweichen des Kollagens in Gelatine fügt dem Fleisch Feuchtigkeit hinzu und macht es zart.

Tenderizing Facts

  1. Es gibt verschiedene Methoden, um Fleisch zart zu machen. Das Brechen der Muskelfasern durch Ritzen oder Stampfen des Fleisches eignet sich hervorragend für dicke Fleischstücke. Marinadenpulver enthalten Papain und Bromelain - Extrakte aus Papaya und Ananas - und erweichen die Oberfläche des Fleisches, dringen jedoch nicht ein. Dies kann dazu führen, dass Sie außen matschig und innen hart sind. Durch das Marinieren von Fleisch werden auch zähe Muskelfasern abgebaut.

Milchfakten

  1. Milch enthält Kalzium, das laut Shirley Comer von "Fine Cooking" einen Einfluss auf ein Enzym im Fleisch selbst haben kann, das die Proteine ​​abbaut. Dieser Prozess ähnelt der Art und Weise, wie das Altern Fleisch zart macht. Milch enthält auch Milchsäure, die zum Abbau der Proteine ​​und zum Erweichen des Kollagens beiträgt.

Vorgehensweise

  1. Eine wirksame Marinade enthält Geschmacksstoffe, eine Säure zum Abbau der Muskelfasern und des Kollagens im Fleisch sowie ein Öl zur Befeuchtung des Fleisches und als Emulgator. Milch ist keine scharfe Säure. Sie können also Milch oder Buttermilch würzen und das Öl weglassen. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine Plastiktüte mit Reißverschluss, einen Plastikbehälter mit luftdichtem Deckel oder eine mit Aluminiumfolie oder Plastikfolie bedeckte Auflaufform zum Einweichen des Fleisches verwenden. Der wichtigste Punkt ist, das Fleisch mit Milch zu bedecken und in einem geschlossenen Behälter zu verschließen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c