Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Nährstoffgehalt von Brie

B-Vitamine

  1. Brie, genannt "Die Königin der Käse", ist ein Weichkäse aus Kuhmilch. Die Mehrheit der in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft als Brie gekennzeichneten Käsesorten wird pasteurisiert, obwohl Rohmilchsorten in Käsespezialitätengeschäften und über das Internet erhältlich sind. Wenn Sie Rohmilchbrie möchten, der jünger als 60 Tage ist, müssen Sie entweder Frankreich besuchen oder Ihre eigene machen. Das US-amerikanische Recht untersagt jedoch den Verkauf von frischem, nicht pasteurisiertem Käse.

Grundnahrungsmittel

  1. Ein 1-oz. Portion Brie enthält 94,9 Kalorien sowie 7,9 g Fett. Dieser Käse ist ziemlich fettreich; 75 Prozent der Kalorien stammen aus diesem Makronährstoff. Idealerweise sollten nicht mehr als 20 bis 35 Prozent Ihrer täglichen Gesamtkalorien aus Fett stammen, um eine übermäßige Gewichtszunahme zu vermeiden. Sie sollten auch Ihre Aufnahme von gesättigtem Fett, der "schlechten" Art von Fett, auf nicht mehr als 15 g pro Tag begrenzen. Über die Hälfte des Brie-Fettes stammt aus gesättigten Fettsäuren: 4,9 g pro Unze. Zu viel gesättigtes Fett in Ihrer Ernährung kann das Risiko einer koronaren Herzkrankheit erhöhen. Eine Unze Brie-Käse (0,1 g) enthält zwar nicht viele Kohlenhydrate, dient aber als Proteinquelle. Ein 1-Unze. Portion Brie liefert 5,9 g Protein oder 10,5 bis 12,8 Prozent der vom Institute of Medicine empfohlenen 46 bis 56 g für den täglichen Verzehr.

Vitamine

  1. Brie dient als gute Quelle für die Vitamine B-12 und B2. Eine Unze Brie liefert Ihnen 8,7 Prozent des täglich benötigten Vitamins B-12, ein Nährstoff, der für die Gesundheit Ihrer Nerven und roten Blutkörperchen von entscheidender Bedeutung ist. Ohne ausreichend Vitamin B-12 in Ihrer Ernährung leiden Sie möglicherweise an einer Vielzahl von neurologischen und psychologischen Problemen, einschließlich Muskelschwäche, Inkontinenz, Demenz und Stimmungsschwankungen. Vitamin B2, auch Riboflavin genannt, ist auch in Brie-Käse enthalten. Es gibt 7,8 Prozent des empfohlenen Tageswerts pro 1 Unze. Portion. Dieses Vitamin schützt vor Schäden durch freie Radikale.

Mineralien

  1. Eine Unze Brie-Käse liefert Ihnen ungefähr 5 Prozent des täglichen Bedarfs an Selen und Phosphor. Selen in Ihrer Ernährung ist ein Antioxidans, das Umweltschäden und Angriffe durch freie Radikale abwehrt. Der in Brie-Käse enthaltene Phosphor ist wichtig für Knochen und Zähne. Es hilft auch dabei, Abfälle aus Ihren Nieren zu entfernen.

Überlegungen

  1. Brie-Käse enthält einen hohen Natriumgehalt von 178,6 mg pro Unze. Dies entspricht 8 Prozent der empfohlenen täglichen Natriummenge von 2.300 mg. Wenn Sie regelmäßig zu viel Natrium zu sich nehmen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen hohen Blutdruck entwickeln, und die Amerikaner nehmen nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten häufig mehr als das Doppelte der empfohlenen Menge zu sich.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c