Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Nährwert von weißem Spargel vs. Grün

Ein Wort der Vorsicht

  1. Wenn Sie es gewohnt sind, dass Spargel grün ist, kann die weiße Sorte geradezu gruselig aussehen. Die breiten, festen Stängel haben die blasse Farbe von frischer Sahne, da ihnen die grünen Pigmente von herkömmlichem Spargel fehlen. Das weiße Gemüse kann jedoch genauso nahrhaft sein, obwohl seine gesundheitlichen Eigenschaften geringfügig variieren.

Ernährungsvergleich

  1. Eine Portion Spargel entspricht etwa zwei Dritteln einer Tasse oder fünf großen Stangen. Für weißen Spargel enthält diese Menge 20 Kalorien, kein Fett, 3 Gramm Kohlenhydrate, 2 Gramm Eiweiß, 2 Gramm Ballaststoffe und 1 Gramm natürlichen Zucker. Die gleiche Menge grünen Spargels enthält 25 Kalorien, 2,75 Gramm Eiweiß, 5 Gramm Kohlenhydrate, 2,7 Gramm Ballaststoffe und 2,4 Gramm natürlichen Zucker.

Gesundheitswert

  1. Sowohl weiße als auch grüne Spargelsorten haben günstige gesundheitliche Eigenschaften. Laut ChooseMyPlate.gov kann der Verzehr von mehr Gemüse das Risiko chronischer Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, hohem Cholesterinspiegel, Diabetes, Krebs, Bluthochdruck, Nierensteinen, Knochenschwund und Fettleibigkeit senken. Die gesunden Inhaltsstoffe von grünem Spargel unterscheiden sich jedoch von denen des weißen Gemüses. Laut einer 2005 von Forschern der Washington State University veröffentlichten "Food Chemistry" -Studie ist grüner Spargel eine reiche Quelle der Antioxidationsmittel Rutin, Ascorbinsäure, Tocopherol, Glutathion und Ferulasäure. Weißer Spargel enthält auch Antioxidantien wie Phenolsäuren und Flavonoide. Laut "Acta Horticulturae" haben weiße Spargelstangen jedoch insgesamt einen geringeren Gehalt an Antioxidantien als grüne Stangen.

Zusätze

  1. Die Art und Weise, wie Sie Spargelstangen jeder Farbe zubereiten, wirkt sich auch auf deren endgültigen Nährstoffgehalt aus. Beide Speere haben zum Beispiel Abfälle in ihren holzigen Stielen, aber der Kauf und die Zubereitung gleicher Mengen von weißem und grünem Spargel kann Ihnen bei der weißen Sorte weniger Kalorien bringen, da sie vor dem Verzehr geschält werden muss. Spargel ist von Natur aus fettfrei, aber denken Sie daran, dass die Zugabe eines Esslöffels Butter zu jeder Sorte die Nährstoffsumme um 100 Kalorien und 11,5 Gramm Fett erhöhen kann.

Überlegungen

  1. Weißer Spargel ist in Nordamerika nicht so verbreitet wie die grüne Sorte, aber wenn Sie ihn jemals in Geschäften sehen, gehen Sie nicht unter der Annahme vor, dass er weniger gesund ist ist kein grünes Gemüse. Beide Spargelsorten enthalten einen hohen Anteil an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und essentiellen Nährstoffen. Dies macht sie zu einer gesunden Wahl für die Vorbeugung von Krankheiten und für eine ausgewogene Ernährung.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c