Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Nährwertanalyse von Samosa

Garnelengenetik

  1. In der Küche des indischen Subkontinents werden einige der wohlschmeckendsten und exotischsten Gewürze der Welt großzügig verwendet, was zu duftenden und köstlichen Gerichten führt. Samosas oder Blätterteigtaschen mit Currygemüse sind ein Beispiel für eine indische Vorspeise, die ein Gleichgewicht zwischen Fett- und Kaloriengehalt und Gesundheitswert herstellt.

Nährwertangaben

  1. Eine Gemüsesamosa mit einem Gewicht von ca. 40 g hat ca. 80 Kalorien, 3 g Fett, 2 g Eiweiß, 11 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe und 1 g Zucker. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Zutaten in einer Samosa tatsächlich die endgültigen Nährwertangaben bestimmen, und nicht alle vegetarischen Samosas werden auf die gleiche Weise hergestellt. Eine Samosa aus Buttergebäck, gefüllt mit Kartoffeln und gebraten in Öl, enthält mehr Fett, Kohlenhydrate und Kalorien als eine Samosa aus dünnen Phyllo-Teig- oder Wonton-Hüllen, die mit kalorienarmen Erbsen und Karotten gefüllt und im Ofen gebacken sind .

Nutzen für die Gesundheit

  1. Wenn Sie sich für pflanzliche Samosas über mit Fleisch gefülltem Gebäck entscheiden, können Sie weniger gesättigte Fettsäuren und Kalorien zu sich nehmen und mehr Vitamine und Mineralien zu sich nehmen. Laut ChooseMyPlate.gov kann das Erhöhen der Menge an Gemüse, die Sie essen, dazu beitragen, das Risiko chronischer Erkrankungen wie Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Bluthochdruck, Knochenschwund, Diabetes, Nierensteinen und hohem Cholesterinspiegel zu verringern. Zusätzlich erhalten Sie eine gesunde Dosis Ballaststoffe, wenn Sie mit Gemüse gefüllte Samosas essen, die die Verdauungsgesundheit verbessern und Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren oder zu halten.

Nachteile der Ernährung

  1. Nicht alle Samosas sind gesunde Entscheidungen. Trotz der ernährungsphysiologischen Vorteile, die Gemüse bietet, kann eine mit viel Butter oder Öl zubereitete vegetarische Samosa einen hohen Cholesterin- und gesättigten Fettgehalt aufweisen. In einem "Cooking Light" -Rezept für Gemüsesamosas, bei dem das Gebäck gebraten werden muss, enthält jede 2-Zoll-Samosa 160 Kalorien und mehr als 5 g Fett. Größere Samosas, die in Restaurants und Cafés verkauft werden, haben wahrscheinlich noch höhere Werte sowie mehr Natrium und Cholesterin.

Überlegungen

  1. Eine mit Gemüse gefüllte Samosa kann ein relativ nahrhafter Snack oder eine Vorspeise sein, aber nur, wenn sie wenig Fett, Natrium und Cholesterin enthält. Wenn Sie die Option haben, überprüfen Sie die Nährwertinformationen für eine Samosa, bevor Sie sie kaufen. Andernfalls stellen Sie Ihre eigenen Samosas her, mit denen Sie die Kalorienzahl und Nährwertangaben kontrollieren können. Vor allem sollten Sie lernen, sich auf eine große Auswahl an Gemüse, Obst und anderen gesunden Lebensmitteln zu verlassen, um Ihren Nährstoffbedarf zu decken, anstatt zu versuchen, alle wichtigen Nährstoffe durch zubereitete Lebensmittel wie Samosas zu erhalten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c