Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Nährwertangaben auf Mozzarella Cheese

Die beste Wahl

  1. Mozzarella-Käse stammt ursprünglich aus Neapel, Italien, und der frühe Mozzarella wurde aus der Milch von Wasserbüffeln hergestellt. Der meiste Mozzarella, der in den USA erhältlich ist, gilt als feuchtigkeitsarmer Mozzarella mit einem Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 50 Prozent. Dies ist die Art von Käse, die häufig auf Pizza zu finden ist. Mozzarella basiert heute in der Regel auf Kuhmilch und wird in Hunderten von Rezepten frisch und mit gesunden Nährstoffen genossen.

  2. Mozzarella-Käse stammt ursprünglich aus Neapel, Italien, und der frühe Mozzarella wurde aus der Milch von Wasserbüffeln hergestellt. Der meiste Mozzarella, der in den USA erhältlich ist, gilt als feuchtigkeitsarmer Mozzarella mit einem Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 50 Prozent. Dies ist die Art von Käse, die man häufig auf Pizza findet. Mozzarella basiert heute in der Regel auf Kuhmilch und wird in Hunderten von Rezepten frisch und mit gesunden Nährstoffen genossen.

Identifizierung

  1. Mozzarella-Käse ist ein Milchprodukt, das wichtige Nährstoffe für eine gesunde Ernährung liefert. Laut der Website von World's Healthiest Foods enthält 1 Unze Mozzarella, der mit einem Teil Magermilch hergestellt wurde, 72 Kalorien und 4,5 Gramm Fett. Diese Portion enthält auch fast 7 Gramm Eiweiß, aber weniger als 1 Gramm Zucker oder Kohlenhydrate.

Vitamine

  1. Eine Unze Mozzarella enthält Niacin, Riboflavin, Thiamin, Biotin und Vitamin B6. Da es sich um wasserlösliche Vitamine handelt, speichert der Körper diese nicht, sodass der Verzehr von Mozzarella-Käse einen unmittelbaren Nährstoffbedarf befriedigt. Sie sind wichtig, um eine gesunde Haut und Sehkraft sowie die Bildung roter Blutkörperchen aufrechtzuerhalten. Mozzarella enthält auch fettlösliche Vitamine wie A, D und E, die für das Knochenwachstum, die Absorption von Kalzium und den Schutz der Zellmembranen wichtig sind.

Mineralien

  1. Eine Unze Mozzarella enthält 183 Milligramm Kalzium, was über 18 Prozent der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Calcium ist wichtig, um die Knochenstruktur zu erhalten und den Zahnschmelz zu schützen. Mozzarella enthält außerdem 13 Prozent der empfohlenen täglichen Phosphormenge, die für die Kalziumverwendung des Körpers unerlässlich ist. Weitere in Mozzarella vorkommende Nährstoffe sind Kalium, Chlorid, Eisen und Natrium.

Weitere Vorteile

  1. Der Verzehr von Mozzarella-Käse bietet neben den darin enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen weitere gesundheitliche Vorteile. Mozzarella-Käse ist eine gute Proteinquelle, die für die Energieversorgung und den Muskelaufbau wichtig ist. Der Verzehr von Mozzarella schützt möglicherweise vor Gicht, einer schmerzhaften Erkrankung, die zur Bildung von Harnsäurekristallen in den Gelenken führt. Das in Mozzarella-Käse enthaltene Kalzium trägt auch zum Gewichtsverlust bei und schützt vor Brustkrebs und metabolischem Syndrom, einer Gruppe von Erkrankungen, die das Risiko für Herzkrankheiten oder Schlaganfälle erhöhen.

  2. Der Verzehr von Mozzarella-Käse bietet neben den darin enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen weitere gesundheitliche Vorteile. Mozzarella-Käse ist eine gute Proteinquelle, die für die Energieversorgung und den Muskelaufbau wichtig ist. Der Verzehr von Mozzarella schützt möglicherweise vor Gicht, einer schmerzhaften Erkrankung, die zur Bildung von Harnsäurekristallen in den Gelenken führt. Das in Mozzarella-Käse enthaltene Kalzium trägt auch zum Gewichtsverlust bei und schützt vor Brustkrebs und metabolischem Syndrom, einer Gruppe von Erkrankungen, die das Risiko für Herzerkrankungen oder Schlaganfall erhöhen.

Überlegungen

  1. Mozzarella wird aus Milch hergestellt, aber die Art der Milch variiert zwischen den Käsesorten. Einige Mozzarella werden aus Vollmilch hergestellt und enthalten einen Fettgehalt von mindestens 45 Prozent. Andere Mozzarellasorten verwenden eine Mischung aus Vollmilch und teilentrahmter Milch. Bei Magermilch wird das Fett entfernt und der nährstoffreiche Teil bleibt zurück. Das Einmischen von Magermilch in die Mozzarella-Basis reduziert den Fettgehalt. Teil Magermilchmozzarella enthält zwischen 30 und 45 Prozent Fettgehalt. Wenn Sie einen Gewichtsverlust in Betracht ziehen, lesen Sie die Etiketten auf dem Mozzarella, um festzustellen, welcher Typ Magermilch enthält.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c