Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Pfannkuchen Nährwertangaben

Vitamine und Mineralien

  1. Da der Hauptbestandteil von Pfannkuchen Mehl ist, machen Kohlenhydrate den größten Teil der in Pfannkuchen enthaltenen Kalorien aus. Der Einbau von Eiern, Buttermilch und Öl trägt zu einer unbedeutenden Menge an Fett und Eiweiß bei. Nährwertangaben gelten für normale Pfannkuchen mit einem Durchmesser von 6 Zoll. Die Zugabe zusätzlicher Zutaten wie Schokoladenstückchen, frisches Obst, Butter und Sirup kann jedoch den Nährstoffgehalt des Pfannkuchens erheblich beeinträchtigen.

Kalorien

  1. Laut USDA Nutrient Data Laboratory enthält ein Pfannkuchen 149 Kalorien. 76 Prozent dieser Kalorien stammen aus Kohlenhydraten, 11 Prozent aus Eiweiß und die restlichen 13 Prozent aus Fett. Da der Durchschnittsamerikaner Pfannkuchen mit Sirup und Butter bevorzugt, muss dies ebenfalls berücksichtigt werden. Ein Pfannkuchen mit 2 EL. Sirup und 2 EL. der Kaloriengehalt von Butter steigt auf 355. Die Kalorien aus Kohlenhydraten und Eiweiß wurden reduziert, während die Kalorien aus Fett auf 34 Prozent gestiegen sind.

Kohlenhydratfaser

  1. Der Kohlenhydratgehalt eines Pfannkuchens ist hoch und sein Fasergehalt niedrig. Ein Pfannkuchen enthält 28,26 g Kohlenhydrate und 1 g Ballaststoffe. Obwohl der Fasergehalt niedrig ist, können Pfannkuchenrezepte geändert werden, um die Faser zu erhöhen. Wenn Sie ein paar Esslöffel Chiasamen oder Leinsamen hinzufügen, erhalten die Pfannkuchen einen Faserschub. Vollkornpfannkuchen sind außerdem ein geeigneter Ersatz für normale Pfannkuchen - ein Vollkornpfannkuchen enthält 3,6 g Ballaststoffe.

Proteinfett

  1. Ein Pfannkuchen enthält 4 g Eiweiß und 1,9 g Fett. Während diese Zahlen niedrig erscheinen, entscheiden sich viele Menschen dafür, zwei oder drei Pfannkuchen gleichzeitig zu essen, wodurch die Menge an Protein und Fett verdoppelt oder verdreifacht wird. Wenn jedoch ein Pfannkuchen ausreicht, sollten Sie eine Seite Eier in die Schüssel geben, um eine ausreichende Proteinzufuhr zu gewährleisten. Um mehr Eiweiß und gesunde Fette in das Frühstück zu integrieren, sollten Sie die Butter, die reich an arteriell verstopfenden gesättigten Fetten ist, mit Mandelbutter tauschen.

Mineralien Vitamine

  1. Pfannkuchen sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen, insbesondere Phosphor, Selen und B-Vitaminen. Ein Pfannkuchen entspricht 37 Prozent des Tagesbedarfs an Phosphor und 19 Prozent des Tagesbedarfs an Selen. Phosphor ist wichtig für die Gesundheit von Knochen und Zähnen, während Selen eine Art Antioxidans ist, das verhindert, dass freie Radikale Ihrem Körper Zellschäden zufügen. B-Vitamine wie Riboflavin und Thiamin fördern ein gesundes Nervensystem und regen die Bildung roter Blutkörperchen an.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c