Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Rolled vs Steel-Cut vs Quick Oats: Was ist der Unterschied?

Nachricht zum Mitnehmen

  1. Wenn Sie an ein gesundes, herzhaftes Frühstück denken, könnte Ihnen eine dampfend heiße Haferschale in den Sinn kommen.

  2. Dieses Getreide wird üblicherweise gerollt oder zerkleinert, um Haferflocken oder Mehl zum Backen zu verarbeiten.

  3. Hafer wird auch in trockenem Heimtierfutter und als Viehfutter verwendet, um Tiere wie Pferde, Rinder und Schafe zu ernähren.

  4. Es handelt sich um einen ballaststoffreichen Kohlenhydrat, der wenig Fett und viel Eiweiß, Vitamine und Mineralien enthält.

  5. Es stehen verschiedene Arten zur Auswahl, darunter Haferflocken, Haferflocken im Stahlschnitt und Haferflocken zum Schnellkochen. Sie unterscheiden sich in ihrem Nährstoffprofil und ihren Verarbeitungsmethoden.

  6. In diesem Artikel werden die wichtigsten Unterschiede zwischen gerolltem, geschnittenem und schnellem Hafer erläutert, damit Sie entscheiden können, welcher für Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil am sinnvollsten ist.

Was sind stahlgeschnittene, schnelle und gerollte Hafer?

  1. Hafergrütze sind Haferkörner, bei denen die Schalen entfernt wurden. Die Rümpfe sind die zähe Außenschale, die den Samen der Haferpflanze schützt.

  2. Stahlgeschnittener, gerollter und schneller Hafer beginnen alle als Hafergrütze.

  3. Hafergrütze für den menschlichen Verzehr ist Wärme und Feuchtigkeit ausgesetzt, um die Haltbarkeit zu verbessern.

  4. Die Hafergrütze wird dann auf verschiedene Arten verarbeitet, um entweder geschliffenen, gerollten oder schnellen Hafer zu erhalten, die alle unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

  5. Auch als irisches Hafermehl bekannt. Hafer im Stahlschliff ist am ehesten mit dem ursprünglichen, unverarbeiteten Hafergrütze verwandt.

  6. Zur Herstellung von Stahlhafer werden die Grütze mit großen Stahlklingen in Stücke geschnitten.

  7. Geschnittener Stahlhafer hat eine gröbere, zähere Textur und einen nussigeren Geschmack als gerollter oder schneller Hafer.

  8. Die Zubereitung dauert ebenfalls länger, wobei die durchschnittlichen Garzeiten zwischen 15 und 30 Minuten variieren.

  9. Sie können jedoch zuvor in Stahl geschnittenen Hafer einweichen, um die Garzeit zu verkürzen.

  10. Haferflocken oder altmodischer Hafer sind Hafergrütze, die gedämpft und abgeflacht wurden.

  11. Sie haben einen milderen Geschmack und eine weichere Konsistenz und benötigen viel weniger Zeit als Hafer im Stahlschnitt, da sie teilweise gekocht wurden.

  12. Die Zubereitung einer Schüssel Haferflocken dauert 2-5 Minuten.

  13. Haferflocken können auch zu Waren wie Keksen, Kuchen, Muffins und Brot hinzugefügt werden.

  14. Kurzhafer oder Kurzhafer sind Haferflocken, die zur Verkürzung der Garzeit weiterverarbeitet werden.

  15. Sie werden teilweise durch Dämpfen gekocht und dann noch dünner gerollt als altmodischer Hafer.

  16. Sie kochen innerhalb weniger Minuten, haben einen milden Geschmack und eine weiche, matschige Konsistenz.

  17. Schneller Hafer ist nicht dasselbe wie abgepackter Instant-Hafer, der manchmal andere Zutaten wie Magermilchpulver, Zucker und Aroma enthält.

Nutzen für die Gesundheit von Hafer

  1. Hafer hat viele gesundheitliche Vorteile.

  2. Diese ballaststoffreichen Vollkornprodukte sind eine gute Proteinquelle und voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

  3. Außerdem sind sie glutenfrei und eignen sich daher hervorragend für Zöliakie-Betroffene oder Personen mit einer Glutenunverträglichkeit.

  4. Während Hafer von Natur aus glutenfrei ist, sollten Zöliakiekranke Sorten wählen, die als glutenfrei eingestuft sind, um solche zu vermeiden, die während der Verarbeitung mit Gluten kontaminiert wurden.

  5. Nur eine halbe Tasse (40 Gramm) trockener Haferflocken enthält (1):

  6. Hafer enthält außerdem nützliche Verbindungen, darunter Antioxidantien und Beta-Glucan, eine Art löslicher Ballaststoffe, die mit gesundheitlichen Vorteilen verbunden sind (2).

  7. Zum Beispiel senkt das in Hafer enthaltene Beta-Glucan wirksam sowohl den "schlechten" LDL als auch den Gesamtcholesterinspiegel, was dazu beitragen kann, dass Ihr Herz gesund bleibt.

  8. Eine kürzlich durchgeführte Studie an 80 Personen mit hohem Cholesterinspiegel ergab, dass der Verzehr von 70 g Hafer über 28 Tage zu einer 8% igen Senkung des Gesamtcholesterins und einer 11% igen Senkung des "schlechten" LDL-Cholesterins führte ( 3).

  9. Zusätzlich wurde gezeigt, dass Hafer den Gewichtsverlust unterstützt und den Blutzuckerspiegel stabilisiert.

  10. Das Beta-Glucan in Hafer hilft bei der langsamen Verdauung, was zu einem gesteigerten Völlegefühl und einem allmählicheren Anstieg des Blutzuckers führt.

  11. In einer Studie mit 298 Personen mit Typ-2-Diabetes wurde bei Personen, die 100 g Hafer pro Tag konsumierten, eine signifikante Verringerung des Blutzuckers nach dem Fasten und nach dem Essen festgestellt, verglichen mit Personen, die keinen Hafer konsumierten .

  12. Außerdem hatte die Gruppe, die täglich 100 Gramm Hafer aß, eine signifikant größere Abnahme des Körpergewichts, was die Forscher mit ihrer hohen Menge an Beta-Glucan in Verbindung brachten (4).

Ist ein Typ nahrhafter?

  1. Die Vielfalt des Hafers auf dem Markt kann es den Verbrauchern erschweren, die gesündeste Option zu bestimmen.

  2. Die nachstehende Tabelle vergleicht die Nährstoffunterschiede zwischen 2 Unzen (56 Gramm) gerolltem, geschnittenem und schnellem Hafer (5, 6).

  3. Wie Sie sehen, sind die Unterschiede zwischen diesen drei Hafersorten gering.

  4. Außerdem ist eine ordnungsgemäße Untersuchung mit statistischen Tests erforderlich, um diese Unterschiede zu bestätigen.

  5. Allerdings deuten die verfügbaren Daten darauf hin, dass es einige Unterschiede zwischen geschnittenem, gewalztem und schnellem Hafer geben kann.

  6. Da Hafer im Stahlschnitt am wenigsten verarbeitet wird, enthält er die meisten Ballaststoffe - allerdings nur geringfügig.

  7. Die in stahlgeschnittenem Hafer enthaltenen Ballaststoffe wirken sich positiv auf die Verdauung aus, fördern die Darmbakterien und fördern den regelmäßigen Stuhlgang (7, 8).

  8. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Hafer eine ausgezeichnete Faserquelle ist und die Unterschiede im Fasergehalt zwischen geschnittenem, gewalztem und schnellem Hafer gering sind.

  9. In Stahl geschnittener Hafer hat möglicherweise einen niedrigeren glykämischen Index als gerollter oder schneller Hafer, was bedeutet, dass der Körper ihn langsamer verdaut und aufnimmt, was zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckers führt (9).

  10. Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index verursachen schnellere Blutzuckerspitzen, während Lebensmittel mit einem niedrigeren glykämischen Index eine langsamere Energiefreisetzung bewirken und zur Stabilisierung des Blutzuckers beitragen können (10).

  11. Aus diesem Grund ist Stahlhafer die beste Wahl für diejenigen, die eine bessere Kontrolle ihres Blutzuckers wünschen.

  12. Die Vielfalt des Hafers auf dem Markt kann es den Verbrauchern erschweren, die gesündeste Option zu bestimmen.

  13. Die nachstehende Tabelle vergleicht die Nährstoffunterschiede zwischen 2 Unzen (56 Gramm) gerolltem, geschnittenem und schnellem Hafer (5, 6).

  14. Wie Sie sehen, sind die Unterschiede zwischen diesen drei Hafersorten gering.

  15. Außerdem ist eine ordnungsgemäße Untersuchung mit statistischen Tests erforderlich, um diese Unterschiede zu bestätigen.

  16. Allerdings deuten die verfügbaren Daten darauf hin, dass es einige Unterschiede zwischen geschnittenem, gewalztem und schnellem Hafer geben kann.

  17. Da Hafer im Stahlschnitt am wenigsten verarbeitet wird, enthält er die meisten Ballaststoffe - allerdings nur geringfügig.

  18. Die in stahlgeschnittenem Hafer enthaltenen Ballaststoffe wirken sich positiv auf die Verdauung aus, fördern die Darmbakterien und fördern den regelmäßigen Stuhlgang (7, 8).

  19. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Hafer eine ausgezeichnete Faserquelle ist und die Unterschiede im Fasergehalt zwischen geschnittenem, gewalztem und schnellem Hafer gering sind.

  20. In Stahl geschnittener Hafer hat möglicherweise einen niedrigeren glykämischen Index als gerollter oder schneller Hafer, was bedeutet, dass der Körper ihn langsamer verdaut und aufnimmt, was zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckers führt (9).

  21. Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index verursachen schnellere Blutzuckerspitzen, während Lebensmittel mit einem niedrigeren glykämischen Index eine langsamere Energiefreisetzung bewirken und zur Stabilisierung des Blutzuckers beitragen können (10).

  22. Aus diesem Grund ist Stahlhafer die beste Wahl für diejenigen, die eine bessere Kontrolle ihres Blutzuckers wünschen.

Welchen Typ sollten Sie wählen?

  1. Obwohl stahlgeschnittener Hafer etwas mehr Ballaststoffe enthält und einen niedrigeren glykämischen Index aufweist, darf gerollter und schneller Hafer nicht rabattiert werden.

  2. Alle drei Arten sind äußerst nahrhaft und enthalten ausgezeichnete Ballaststoffe, pflanzliche Proteine, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

  3. Das Wichtigste ist, ein Haferflocken zu wählen, das am besten zu Ihrem Lebensstil passt.

  4. Bei der Auswahl der besten Haferflockenart für Ihre Speisekammer ist es wichtig, Ihre persönlichen Vorlieben zu berücksichtigen.

  5. Die zähe Konsistenz und der nussige Geschmack von Hafer im Stahlschnitt sind für manche köstlich, für andere jedoch zu herzhaft.

  6. Gerollter und schneller Hafer schmeckt milder und kocht zu einer cremigen, glatten Konsistenz, die manche Menschen gegenüber stahlgeschnittenem Hafer bevorzugen.

  7. Und da Hafer im Stahlschliff am wenigsten verarbeitet wird, nimmt die Zubereitung die meiste Zeit in Anspruch, was für manche Leute eine Abschaltung bedeuten könnte.

  8. Während auf dem Herd gerollter und schneller Hafer in wenigen Minuten zubereitet werden kann, dauert die Herstellung von Stahlhafer bis zu 30 Minuten.

  9. Sie können jedoch Hafer im Voraus in einem Langsamkocher kochen oder in einen Topf mit kochendem Wasser geben und über Nacht ruhen lassen.

  10. Auch Haferflocken und Haferflocken können direkt in Backwaren eingearbeitet und sogar zu Smoothies gegeben werden, um den Fasergehalt zu erhöhen und Textur zu verleihen.

  11. Egal für welche Art von Hafer Sie sich entscheiden, es ist immer am besten, einfachen, ungesüßten Hafer zu wählen.

  12. Viele abgepackte Sorten enthalten viel zugesetzten Zucker, was sie zu einer ungesunden Wahl beim Frühstück macht.

  13. Beispielsweise enthält eine Packung (43 Gramm) Instant-Ahorn- und brauner Zucker-Haferflocken 13 Gramm Zucker (11).

  14. Dies entspricht über vier Teelöffeln Zucker.

  15. Zu viel zugesetzter Zucker kann sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken und zu einer Reihe von Erkrankungen führen, darunter Herzkrankheiten, Diabetes und Fettleibigkeit (12).

  16. Aus diesem Grund ist es am besten, ungesüßten Hafern eigene Zutaten und Aromen zuzusetzen, um die Zuckerzugabe auf ein Minimum zu beschränken.

  17. Probieren Sie eine leckere Kombination aus frischen Beeren und gesunden Fetten wie ungesüßten Kokosnüssen und gehackten Walnüssen.

  18. Obwohl stahlgeschnittener Hafer etwas mehr Ballaststoffe enthält und einen niedrigeren glykämischen Index aufweist, darf gerollter und schneller Hafer nicht rabattiert werden.

  19. Alle drei Arten sind äußerst nahrhaft und enthalten ausgezeichnete Ballaststoffe, pflanzliche Proteine, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

  20. Das Wichtigste ist, ein Haferflocken zu wählen, das am besten zu Ihrem Lebensstil passt.

  21. Bei der Auswahl der besten Haferflockenart für Ihre Speisekammer ist es wichtig, Ihre persönlichen Vorlieben zu berücksichtigen.

  22. Die zähe Konsistenz und der nussige Geschmack von Hafer im Stahlschnitt sind für manche köstlich, für andere jedoch zu herzhaft.

  23. Gerollter und schneller Hafer schmeckt milder und kocht zu einer cremigen, glatten Konsistenz, die manche Menschen gegenüber stahlgeschnittenem Hafer bevorzugen.

  24. Und da Hafer im Stahlschliff am wenigsten verarbeitet wird, nimmt die Zubereitung die meiste Zeit in Anspruch, was für manche Leute eine Abschaltung bedeuten könnte.

  25. Während auf dem Herd gerollter und schneller Hafer in wenigen Minuten zubereitet werden kann, dauert die Herstellung von Stahlhafer bis zu 30 Minuten.

  26. Sie können jedoch Hafer im Voraus in einem Langsamkocher kochen oder in einen Topf mit kochendem Wasser geben und über Nacht ruhen lassen.

  27. Auch Haferflocken und Haferflocken können direkt in Backwaren eingearbeitet und sogar zu Smoothies gegeben werden, um den Fasergehalt zu erhöhen und Textur zu verleihen.

  28. Egal für welche Art von Hafer Sie sich entscheiden, es ist immer am besten, einfachen, ungesüßten Hafer zu wählen.

  29. Viele abgepackte Sorten enthalten viel zugesetzten Zucker, was sie zu einer ungesunden Wahl beim Frühstück macht.

  30. Beispielsweise enthält eine Packung (43 Gramm) Instant-Ahorn- und brauner Zucker-Haferflocken 13 Gramm Zucker (11).

  31. Dies entspricht über vier Teelöffeln Zucker.

  32. Zu viel zugesetzter Zucker kann sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken und zu einer Reihe von Erkrankungen führen, darunter Herzkrankheiten, Diabetes und Fettleibigkeit (12).

  33. Aus diesem Grund ist es am besten, ungesüßten Hafern eigene Zutaten und Aromen zuzusetzen, um die Zuckerzugabe auf ein Minimum zu beschränken.

  34. Probieren Sie eine leckere Kombination aus frischen Beeren und gesunden Fetten wie ungesüßten Kokosnüssen und gehackten Walnüssen.

So integrieren Sie Hafer in Ihre Ernährung

  1. Sie können Ihrer Ernährung auf viele Arten Hafer hinzufügen.

  2. Obwohl sie am häufigsten zum Frühstück eingenommen werden, können sie auch zum Mittag- und Abendessen eine gesunde Kohlenhydratauswahl sein.

  3. Hier einige Ideen, wie Sie Hafer zu einem Teil Ihres Tages machen können:

  4. Sie können Ihrer Ernährung auf viele Arten Hafer hinzufügen.

  5. Obwohl sie am häufigsten zum Frühstück eingenommen werden, können sie auch zum Mittag- und Abendessen eine gesunde Kohlenhydratauswahl sein.

  6. Hier einige Ideen, wie Sie Hafer zu einem Teil Ihres Tages machen können:

Fazit

  1. Hafer ist ein ballaststoffreiches Getreide, das mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht wurde.

  2. Wenn Sie mehr Hafer zu Ihrer Ernährung hinzufügen, kann dies dazu beitragen, dass Ihr Herz gesund, das Gewicht in Schach und der Blutzuckerspiegel stabil bleiben.

  3. Obwohl Hafer im Stahlschnitt einen niedrigeren glykämischen Index und einen etwas höheren Fasergehalt aufweist, hat Haferflocken und Haferflocken ein ähnliches Nährwertprofil.

  4. Verpackte Instant-Sorten können jedoch viel zugesetzten Zucker enthalten. Daher ist es eine gute Idee, wenn immer möglich, ungezuckerte Hafersorten zu wählen.

  5. Egal für welche Hafersorte Sie sich entscheiden, stecken Sie sie nicht als Frühstücksnahrung in eine Schublade.

  6. Sie treffen zu jeder Tageszeit eine ausgezeichnete Wahl, einschließlich Mittag- und Abendessen.