Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Salat- und Verdauungsprobleme

Heilt Gewebe

  1. Salat kann Verdauungs- und Darmkomplikationen verursachen. Kopfsalat enthält Ballaststoffe, die Verstopfung vorbeugen, aber auch Durchfall verursachen und bestimmte Erkrankungen des Verdauungstrakts reizen können. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie Salat aus Ihrer Ernährung streichen. Kopfsalat enthält wichtige Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt.

Durchfall

  1. Einer der Vorteile von Salat ist sein Fasergehalt, der jedoch andere Verdauungsprobleme wie Durchfall erschweren kann. Wenn Sie an Durchfall leiden, können Sie das Problem vermeiden, indem Sie nicht pasteurisierte Milchprodukte trinken und faserige Lebensmittel, rohes oder seltenes Fleisch oder Fischgerichte meiden. Das National Digestive Diseases Information Clearinghouse empfiehlt, bei Durchfall, insbesondere auf Reisen, Salat, Obstsalat und anderes rohes Obst und Gemüse zu meiden. Durchfall, der länger als zwei Tage anhält, kann auf einen ernsteren Zustand hinweisen. Durchfall, der bis zu vier Wochen oder länger anhält, kann auf eine chronische Krankheit hinweisen.

Aufstoßen, Blähungen und Darmgas

  1. Bestimmte Lebensmittel können Aufstoßen, Blähungen und Gase verursachen. Diese Verdauungsprobleme können Schmerzen und Verlegenheit verursachen. Einige dieser Lebensmittel sind Salat, Brokkoli, Rosenkohl, Kohl, gebackene Bohnen, Blumenkohl, Bonbons, Kaugummi und bestimmte Früchte. Vermeiden Sie oder begrenzen Sie die Menge dieser Nahrungsmittel, die Sie verbrauchen, um Symptome zu verringern.

Unvollständige Verdauung

  1. Bestimmte Lebensmittel wie Salat, Nüsse, rohes Gemüse und Mais verursachen eine unvollständige Verdauung. Eine unvollständige Verdauung kann bei bestimmten Personen Verdauungsprobleme verursachen, insbesondere aber bei Personen, die eine Kolostomie hatten. Eine unvollständige Verdauung tritt auf, wenn die von Ihnen verzehrte Nahrung nicht vollständig zerfällt, was sich auf Ihren Stuhl auswirken kann.

Überlegungen

  1. Wenn Sie an einigen oder allen dieser Verdauungsprobleme leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Ernährung. Salat kann nicht der Schuldige sein; Es könnte ein anderer Teil Ihrer Ernährung sein. Diese Symptome können auch vorübergehende Belästigungen sein, wenn man zu schnell isst und zu viel Luft schluckt, was zu übermäßigem Aufstoßen, Blähungen, Gas oder Durchfall führen kann.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c