Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Schwarznuss (Juglans nigra): Vorteile, Ergänzungen und Sicherheit

Unterm Strich

  1. Schwarze Walnüsse werden für ihren kräftigen, erdigen Geschmack und ihr beeindruckendes Nährstoffprofil gefeiert.

  2. Sie wurden mit vielen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter einem verringerten Risiko für Herzerkrankungen und Gewichtsverlust.

  3. Die antioxidativen und antibakteriellen Verbindungen in ihren Außenschalen oder Rümpfen eignen sich zur natürlichen Behandlung von parasitären und bakteriellen Infektionen.

  4. In diesem Artikel werden die Vorteile, die Verwendung und die potenziellen Sicherheitsbedenken von schwarzen Walnüssen beschrieben.

Was sind schwarze Walnüsse?

  1. Schwarze Walnüsse oder Juglans Nigra wachsen in den USA wild und sind nach englischen Walnüssen die am zweithäufigsten kultivierte Walnuss in Nordamerika.

  2. Sie bestehen aus einem Kern, einer trockenen Außenhülle, die als Rumpf bezeichnet wird, und einer harten Hülle.

  3. Der Kern ist der Teil der Walnuss, der normalerweise roh oder geröstet gegessen wird und für Öl gepresst werden kann. Die Rümpfe enthalten Antioxidantien und werden in Extrakten und Nahrungsergänzungsmitteln für medizinische Zwecke verwendet, z. B. zur Behandlung von parasitären Infektionen oder zur Verringerung von Entzündungen (1).

  4. Schwarze Walnüsse haben ein einzigartiges Aroma und Aroma, wodurch sie kühner und erdiger sind als englische Walnüsse. Sie sind eine beliebte Ergänzung zu Rezepten wie Backwaren und Desserts.

Schwarznussernährung

  1. Schwarze Walnüsse sind reich an Eiweiß, gesunden Fetten und vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

  2. Eine 1-Unzen-Portion (28 Gramm) schwarze Walnüsse enthält (2):

  3. Schwarze Walnüsse enthalten 75% mehr Eiweiß als englische Walnüsse, die 4 Gramm Eiweiß pro 1 Unze (28 Gramm) Portion liefern. Protein ist ein Nährstoff, der den Gewichtsverlust, die Blutzuckerkontrolle und das Völlegefühl positiv beeinflusst (2, 3).

  4. Sie sind kohlenhydratarm, und die meisten Kohlenhydrate stammen aus Ballaststoffen, einem Nährstoff, der auch das Gefühl von Fülle und Gewichtskontrolle fördern kann (4).

  5. Walnüsse sind eine gute Quelle für Antioxidantien - Substanzen, die Zellschäden durch instabile Moleküle, sogenannte freie Radikale, verhindern oder verzögern können.

  6. Sie enthalten beispielsweise Proanthocyanidine, die vor Sonnenschäden schützen, das Sehvermögen verbessern und die Durchblutung steigern können (1).

  7. Sie enthalten auch Alpha-Linolensäure (ALA), eine Art Omega-3-Fettsäure. ALA ist ein essentielles Fett, was bedeutet, dass Ihr Körper es nicht produzieren kann, also brauchen Sie es aus Ihrer Ernährung.

  8. ALA wurde mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter einem verringerten Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle (5, 6).

Mögliche gesundheitliche Vorteile von Schwarznuss

  1. Die Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien in schwarzen Walnüssen bieten verschiedene gesundheitliche Vorteile. Darüber hinaus haben schwarze Walnussschalen einzigartige antibakterielle Eigenschaften und werden in Kräutermedizin-Extrakten und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

  2. Schwarze Walnüsse ähneln ernährungsphysiologisch den englischen Walnüssen, deren gesundheitlicher Nutzen eingehend untersucht wurde.

  3. Schwarze Walnüsse enthalten verschiedene Nährstoffe und Verbindungen, die der Herzgesundheit zugute kommen, darunter:

  4. Eine Überprüfung von 13 Studien ergab, dass der Verzehr von Walnüssen den Gesamt- und LDL-Wert (schlechtes Cholesterin) senkte. Studien zeigen außerdem, dass der Verzehr von Walnüssen die Funktion der Blutgefäße verbessert und das Risiko der Plaquebildung, einem Hauptrisikofaktor für Herzkrankheiten, verringert (10, 11).

  5. Schwarze Walnüsse enthalten eine Antitumor-Verbindung namens Juglone. Reagenzglasstudien haben gezeigt, dass diese Verbindung das Tumorwachstum signifikant reduziert (12, 13, 14).

  6. Mehrere Reagenzglasstudien weisen darauf hin, dass Juglon in bestimmten Krebszellen, einschließlich Leber und Magen, zum Zelltod führen kann (15, 16, 17).

  7. Darüber hinaus enthalten schwarze Walnüsse Flavonoid-Antioxidantien, von denen gezeigt wurde, dass sie sich günstig auf Lungen-, Brust-, Prostata- und Dickdarmkrebs auswirken (18).

  8. Schwarznussschalen sind reich an Tanninen - Verbindungen mit antibakteriellen Eigenschaften (8).

  9. Tannine in schwarzen Walnüssen wirken antibakteriell gegen beispielsweise Listeria-, Salmonellen- und E. coli-Bakterien, die häufig lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen (19).

  10. Eine Reagenzglasstudie ergab, dass Schwarznussschalenextrakte antioxidative und antibakterielle Wirkungen haben und das Wachstum von Staphylococcus aureus verhindern, einem Bakterium, das Infektionen verursachen kann (20).

  11. Studien zeigen, dass das Essen von Nüssen - insbesondere Walnüssen - beim Abnehmen helfen kann (21, 22).

  12. Obwohl Walnüsse kalorienreich sind, stammen die meisten dieser Kalorien aus gesunden Fetten. Fette können helfen, das Völlegefühl zu steigern und den Hunger zu bekämpfen (2, 23).

  13. In der Tat hat sich herausgestellt, dass Walnüsse Sie länger satt halten, was Ihnen dabei helfen kann, auf natürliche Weise weniger zu essen und möglicherweise den Gewichtsverlust zu fördern (24).

  14. In einer dreimonatigen Studie wiesen Menschen, die täglich 1/4 Tasse (30 Gramm) Walnüsse aßen, einen größeren Gewichtsverlust auf als die Kontrollgruppe - trotz der zusätzlichen Kalorien der Walnüsse (25 ).

Schwarznuss verwendet

  1. Pflanzenstoffe in schwarzen Walnussschalen werden extrahiert und als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln oder flüssigen Tropfen verwendet.

  2. Wegen seiner antibakteriellen Eigenschaften wird Schwarznussextrakt in Wermutkomplexpräparaten verwendet. Wermutkomplex ist eine Tinktur aus schwarzen Walnussschalen, einer Pflanze namens Wermut und Nelken. Es ist ein natürliches Mittel gegen parasitäre Infektionen.

  3. Manche Menschen verwenden den Extrakt als Gurgelmittel, um Bakterien in ihrem Mund abzutöten. Extrakt aus schwarzen Walnussblättern kann auch zur Behandlung von Hauterkrankungen wie Ekzemen, Psoriasis und Warzen verwendet werden (26, 27).

  4. Außerdem wird der Rumpfextrakt aufgrund der Tannine, die eine natürliche Verdunkelung bewirken, als Farbstoff für Haar, Haut und Kleidung verwendet.

  5. Sowohl Schwarznuss-Extrakt als auch Wermutkomplex-Präparate sind im Handel und online erhältlich.

  6. Allerdings ist die Forschung zu Schwarznussextrakten für diese Zwecke begrenzt, und es sind weitere Studien erforderlich, um die Vorteile und Nebenwirkungen von Schwarznusszusätzen zu validieren.

Sicherheit von Schwarznuss

  1. Obwohl schwarze Walnüsse viele gesundheitliche Vorteile haben, sind beim Verzehr oder als Ergänzung einige Sicherheitsaspekte zu beachten.

  2. Menschen mit einer Nuss- oder Baumnussallergie sollten keine schwarzen Walnüsse essen oder Ergänzungsmittel verwenden, die diese enthalten.

  3. Nahrungsergänzungsmittel werden nicht von der Food and Drug Administration (FDA) reguliert. Kaufen Sie sie daher bei renommierten Marken, die Produkte anbieten, die unabhängig auf Sicherheit und Wirksamkeit getestet wurden.

  4. Untersuchungen zur Wirkung von Schwarznusspräparaten während der Schwangerschaft oder Stillzeit sind unzureichend, und es ist nicht bekannt, ob die Einnahme dieser Präparate während der Schwangerschaft oder Stillzeit sicher ist.

  5. Zusätzlich können die Tannine in schwarzen Walnüssen mit bestimmten Medikamenten interagieren. Wenn Sie Medikamente einnehmen, schwanger sind oder stillen, sollten Sie sich vor der Einnahme von Schwarznuss-Extrakt an Ihren Arzt wenden (28).

Unterm Strich

  1. Schwarze Walnüsse sind reich an Omega-3-Fettsäuren und vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie können das Risiko für Herzerkrankungen verringern und besitzen krebserregende und antibakterielle Eigenschaften.

  2. Antioxidantien und andere Pflanzenstoffe in schwarzen Walnussschalen machen sie zu einem beliebten Kräuterzusatz - obwohl die Forschung noch begrenzt ist.

  3. Ihr Ernährungsprofil und ihr kräftiger Geschmack machen schwarze Walnüsse zu einer nützlichen und schmackhaften Ergänzung Ihrer Ernährung.