Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Schweinefleisch Butt Nutrition

Natrium

  1. Schweinefleischkolben, auch Boston-Kolben genannt, kommt tatsächlich von der Schulter eines Schweins, nicht von seinem hinteren Ende. Sie können dieses Stück Fleisch braten, grillen oder zerkleinern, um gezogenes Schweinefleisch herzustellen. Obwohl es nützliche Vitamine, Mineralien und Eiweiß enthält, ist Schweinefleisch Hintern auch reich an Kalorien und Fett. Sie sollten dieses marmorierte Fleisch in Maßen essen, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Kalorien und Protein

  1. Eine 3-Unzen-Portion Schweinefleischkolben, die ungefähr die Größe eines Kartenspiels hat, enthält 277 Kalorien. Von diesen Gesamtkalorien stammen 85 aus den 21 Gramm Eiweiß, die diese Portion Schweinefleischkolben enthält. Dieses diätetische Protein hilft, Ihren täglichen Bedarf von 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu decken, der vom Institute of Medicine empfohlen wird. Protein ist wichtig für das Wachstum und die Reparatur von Zellen, Muskeln, Haut und anderen Organen sowie für die Verdauung und die Produktion von Körperflüssigkeiten.

Gesamtfettgehalt

  1. Die Marmorierung in Schweinefleischkolben verleiht dem Fleisch Geschmack, fügt aber auch Fett hinzu. Aus einer 3-Unzen-Portion Schweinefleischkolben erhalten Sie etwa 15 Gramm Nahrungsfett. Das Institute of Medicine empfiehlt, die Fettaufnahme auf 20 bis 35 Prozent der gesamten täglichen Kalorienaufnahme zu begrenzen. Für eine Diät mit 2.000 Kalorien bedeutet dies nicht mehr als 44 bis 78 Gramm Fett pro Tag. Sie können den Fettgehalt von Schweinefleisch verringern, indem Sie vor dem Garen sichtbares Fett vom Fleisch abschneiden und während des Garvorgangs Fett abtropfen lassen.

Gesättigtes Fett und Cholesterin

  1. Schweinefleischkolben enthält auch ungesundes gesättigtes Fett sowie Cholesterin, eine wachsartige, fettähnliche Substanz. Beides trägt zu einem hohen Cholesterinspiegel bei, der das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall erhöhen kann. Von den insgesamt 15 Gramm Fett pro Portion stammen 6 Gramm aus gesättigten Fettsäuren. Die American Heart Association empfiehlt, nicht mehr als 16 Gramm Fett pro Tag für eine Diät mit 2.000 Kalorien zu sich zu nehmen. Schweinefleisch Hintern hat auch 83 Milligramm Cholesterin pro 3-Unzen-Portion. Sie sollten Cholesterin auf 300 Milligramm pro Tag beschränken, wenn Sie gesund sind, und auf 200 Milligramm pro Tag, wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben.

Vitamine und Mineralien

  1. Wenn du Schweinefleisch isst, erhältst du einige wichtige Vitamine und Mineralien. Es ist eine gute Quelle für B-Vitamine, Selen und Zink. B-Vitamine unterstützen den Energiestoffwechsel, tragen zur Gesundheit des Herzens und zur Bildung roter Blutkörperchen bei und tragen zur Gesunderhaltung von Haut, Nervensystem und Verdauungssystem bei. Laut dem Amt für Nahrungsergänzungsmittel spielt das Mineral Selen eine Rolle für Ihre Schilddrüsen- und Reproduktionsgesundheit sowie für die Abwehr von freien Radikalen und Infektionen. Das Zink im Schweinefleisch unterstützt die Immunfunktion, die Wundheilung, die Zellteilung und die Proteinsynthese.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c