Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Sind Bagels gesund? Ernährung, Kalorien und beste Optionen

Fazit

  1. Bagels stammen aus dem 17. Jahrhundert und gehören zu den beliebtesten Fertiggerichten der Welt.

  2. Obwohl häufig zum Frühstück gegessen, ist es nicht ungewöhnlich, dass Bagels auch zu Mittag- oder Abendessen angeboten werden.

  3. In den letzten Jahren haben diese Backwaren einen eher negativen Ruf erlangt, da sie angeblich aufgrund ihres hohen Kohlenhydratgehalts von Natur aus ungesund sind.

  4. In diesem Artikel wird geprüft, ob Bagels in eine gesunde Ernährung passen, und es werden Tipps zur Maximierung ihres Nährwerts gegeben.

Bagel-Nährwertangaben

  1. Der Nährstoffgehalt von Bagels kann sehr unterschiedlich sein, da unzählige Sorten aus einer Vielzahl von Zutaten in verschiedenen Größen erhältlich sind.

  2. Die einfachsten Bagels werden aus einer Kombination von raffiniertem Weizenmehl, Salz, Wasser und Hefe hergestellt. Bestimmte Arten können zusätzliche Zutaten enthalten, z. B. Kräuter, Gewürze, Zucker und Trockenfrüchte.

  3. Ein typischer mittelgroßer Bagel (105 Gramm) kann Folgendes enthalten (1):

  4. Bagels sind in der Regel sehr kohlenhydratreich und enthalten nur geringe Mengen an Fett und Eiweiß.

  5. Sie enthalten natürlich auch geringe Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, aber in einigen Ländern wie den Vereinigten Staaten werden Bagels und andere raffinierte Getreideprodukte mit einem Teil der Nährstoffe angereichert, die während der Verarbeitung verloren gehen , nämlich B-Vitamine und Eisen (2).

Nicht immer die gesündeste Wahl

  1. Obwohl Bagels einen Platz in einer gesunden Ernährung haben können, haben sie potenzielle Nachteile.

  2. Eines der größten potenziellen Probleme mit Bagels ist, wie viele Kalorien sie liefern und wie einfach es sein kann, versehentlich in einer Sitzung zu viel zu essen.

  3. Laut dem National Institute of Health hat sich die Portionsgröße eines durchschnittlichen Bagels in den letzten 20 Jahren fast verdoppelt (3).

  4. Obwohl die meisten Bagels nur eine Portion enthalten, können einige größere Sorten mehr als 600 Kalorien enthalten. Für viele Menschen ist das genug, um eine ganze Mahlzeit zu bilden - und es enthält nicht den Butter- oder Frischkäse, den Sie eventuell darauf verteilen.

  5. Ein übermäßiger Kalorienverbrauch in Lebensmitteln, einschließlich Bagels, kann zu einer ungesunden Gewichtszunahme führen und das Abnehmen erschweren (4).

  6. Am besten genießen Sie Bagels in Maßen und achten Sie darauf, wie viele Kalorien sie zu Ihrer Ernährung beitragen.

  7. Bagels werden traditionell aus raffiniertem Weizenmehl hergestellt, und bestimmte Sorten können auch eine kräftige Dosis Zucker enthalten.

  8. Einige Untersuchungen legen nahe, dass eine höhere Zufuhr von raffinierten Kohlenhydraten wie Bagels zu einem erhöhten Risiko für chronische Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes führen kann (5, 6, 7). .

  9. Darüber hinaus sind Diäten, die reich an hochverarbeiteten Lebensmitteln sind, in der Regel mit einer schlechten Gesamtdiätqualität verbunden (8).

  10. Natürlich bedeutet dies nicht, dass Sie sich Sorgen machen sollten, gelegentlich einen Bagel zu genießen.

  11. Es ist einfach wichtig, dass Sie auch viele nährstoffreiche Vollwertkost in Ihre Ernährung aufnehmen.

Bestimmte Sorten können gesundheitliche Vorteile bieten

  1. Nicht alle Bagels sind gleich, aber die Auswahl von Sorten, die Vollwertzutaten enthalten, kann Ihnen dabei helfen, eine nahrhaftere Ernährung aufzubauen.

  2. Die meisten Bagels werden aus raffiniertem Weizenmehl hergestellt, das viele Kalorien und sehr wenige Nährstoffe liefern kann. Einige werden jedoch mit Vollkornprodukten hergestellt, die eine Vielzahl von Nährstoffen und potenziellen gesundheitlichen Vorteilen bieten können.

  3. Vollkornprodukte sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und vielen gesundheitsfördernden Pflanzenstoffen, die dem raffinierten Getreide fehlen. Diese Ernährungsmerkmale können helfen, Ihren Blutzucker auszugleichen und eine gesunde Verdauung zu fördern (9).

  4. Einige Untersuchungen legen nahe, dass der Verzehr von bis zu 2-3 Portionen Vollkornprodukten pro Tag dazu beitragen kann, chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und bestimmten Krebsarten vorzubeugen (10).

  5. Um diese Vorteile nutzen zu können, sollten Sie nach Bagels suchen, die aus Vollkornprodukten wie Hafer, Roggen, Dinkel oder Vollkornweizen hergestellt werden. Achten Sie jedoch darauf, die Portionsgröße zu kontrollieren.

So optimieren Sie den Nährwert Ihres Bagels

  1. Es ist möglich, Ihre Gesundheitsziele im Auge zu behalten und gleichzeitig Bagels in Ihre Ernährung aufzunehmen. Alles was es braucht ist ein wenig Voraussicht und Planung.

  2. Überprüfen Sie anhand der Nährwertkennzeichnung auf der Verpackung Ihrer Lieblingsbagels, was sie enthalten.

  3. Wenn Sie feststellen, dass sie mehr Kalorien oder Kohlenhydrate enthalten, als es Ihre Ernährungsziele erlauben, entscheiden Sie sich für kleinere Bagels oder essen Sie nur die Hälfte. Bewahre die andere Hälfte für später auf oder teile sie mit einer anderen Person.

  4. Viele Marken bieten auch Miniaturbagels oder Bagelverdünnungen an. Diese Optionen eignen sich eher für Portionen.

  5. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Lieblingsbagel nicht die gesündeste Wahl ist, wechseln Sie zu einer gesünderen Option oder versuchen Sie, ihn weniger häufig zu essen. Variieren Sie Ihre Frühstücksoptionen und sparen Sie Bagels für besondere Anlässe, um eine ausgewogenere Ernährung zu gewährleisten.

  6. Die Zutaten in Ihrem Lieblingsbagel können den Nährstoffgehalt und Ihre Gesundheit erheblich beeinträchtigen.

  7. Die nahrhaftesten Optionen werden aus Vollkornprodukten hergestellt und enthalten wenig bis keinen zugesetzten Zucker. Wenn Sie sich natriumarm ernähren, sollten Sie Bagels vermeiden, die viel Salz enthalten.

  8. Viele der beliebtesten Bagel-Beläge wie Frischkäse, Butter und Marmelade können eine Menge überschüssiger Kalorien in Form von gesättigten Fettsäuren und Zucker enthalten.

  9. Obwohl gelegentlicher Genuss nichts auszusetzen hat, gibt es nahrhaftere Optionen.

  10. Wählen Sie Hummus, Avocado oder Nussbutter anstelle von Frischkäse, um mehr Ballaststoffe und Nährstoffe zu erhalten. Fügen Sie für zusätzliches Protein geschnittenen Truthahn, Lachs oder ein Rührei hinzu.

  11. Bagels sind auch eine hervorragende Gelegenheit, um zum Frühstück eine oder zwei Portionen Gemüse einzuschenken. Stapeln Sie geschnittene Tomaten, Spinat, Gurken und Zwiebeln, um Ihren Bagel in ein vegetarisches Sandwich zu verwandeln.

Unterm Strich

  1. Bagels werden häufig aus raffiniertem Weizenmehl und Zucker hergestellt. Außerdem sind Portionsgrößen oft zu groß.

  2. Trotzdem können sie mit ein paar Änderungen in eine gesunde Ernährung passen.

  3. Achten Sie für eine optimale Gesundheit auf Ihre Portionsgröße und wählen Sie Bagels und Beläge aus ganzen, nur minimal verarbeiteten Zutaten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c