Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Sind Kartoffeln gesund zu essen?

Kalorienarme Überlegungen

  1. Kartoffeln sind ein Grundnahrungsmittel in vielen Diäten auf der ganzen Welt. Dieses Gemüse der kühlen Jahreszeit gehört zur Gruppe der stärkehaltigen Gemüsesorten und bietet eine Vielzahl von Nährstoffen. Kartoffeln haben einen schlechten Ruf, weil sie zubereitet, überbacken und gekocht werden, aber als Beilage oder als eigenständige Mahlzeit mit gesunden Belägen können Kartoffeln eine nahrhafte Wahl für eine Mahlzeit treffen.

Nährwert

  1. Kartoffeln bieten eine reichhaltige Quelle an Kohlenhydraten in Form von Stärke und eine gute Quelle an Ballaststoffen aus ihrer Haut. Eine mittelgroße Kartoffel liefert 170 Kalorien, kein Fett, Natrium oder Cholesterin. Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und Vitamin B-6 und enthält mehr Kalium als Bananen. Kartoffeln sind solche Kaliumkraftwerke, die laut Northwestern University den höchsten Kaliumgehalt unter den 20 am häufigsten konsumierten Rohgemüse und den 20 am häufigsten konsumierten Rohobst aufweisen.

Mit Farbe gehen

  1. Es gibt mehr als 100 Kartoffelsorten in verschiedenen Farben, Texturen, Formen und Größen. Während die meisten Sorten einen ähnlichen Nährwert aufweisen, enthalten hell gefärbte Kartoffeln wie Purpur und Rot einen höheren Anteil an Antioxidantien zur Bekämpfung von Krankheiten als weiße Kartoffeln. Die Colorado State University und der Forscher Jairam Vanamala stellen fest, dass frische, farbige Kartoffeln Antioxidantien in Mengen liefern können, die mit Blaubeeren und Trauben vergleichbar sind. Darüber hinaus bietet die orange Farbe der nahrhaften Süßkartoffel eine reichhaltige Quelle an Beta-Carotin, das in Ihrem Körper in Vitamin A umgewandelt wird.

Für die Gesundheit vorbereiten

  1. Wie Sie Kartoffeln zubereiten, kann einen großen Einfluss darauf haben, wie gesund sie sind. Das Braten fügt Kalorien und keinen Nährwert hinzu. Ebenso werden durch das Ersticken von Kartoffeln in Butter, Salz, Sauerrahm oder ähnlichen Zutaten Kalorien, Natriumgehalt und ungesunde Fette hinzugefügt. Die gesündesten Zubereitungsmethoden für Kartoffeln sind Kochen, Backen, Braten oder Mikrowellen und Austauschen von fetthaltigen Belägen gegen gesündere Optionen wie sautiertes Gemüse, fettarmen Käse, Salsa und Bohnen.

Alles in Maßen

  1. Wie bei jedem anderen Lebensmittel sollten Sie Kartoffeln in Maßen essen und Ihre Ernährungsgewohnheiten ausbalancieren. Tanken Sie Nährstoffe für Ihren Körper, die aus einer Vielzahl von Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten stammen. Eine ausgewogene Ernährung kann alle Vitamine, Mineralien und anderen Nährstoffe liefern, die Ihr Körper für eine ordnungsgemäße Funktion benötigt.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c