Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Sind Proteinriegel gut zum Abnehmen?

Unterwegs

  1. Proteinriegel sind Energieriegel, die ein höheres Verhältnis von Protein zu Kohlenhydraten enthalten. Die Riegel sind ideal für Fitnessbegeisterte, die eine optimale Muskelreparatur und ein optimales Muskelwachstum wünschen. Einige Proteinriegel sind als Mahlzeitenersatz für Verbraucher gedacht, die abnehmen möchten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein dauerhafter langfristiger Gewichtsverlust oft eine Folge einer Kombination aus Diät und Bewegung ist. Obwohl allgemein bekannt ist, dass Proteinriegel zur Gewichtsreduktion beitragen, wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt oder Ernährungsberater konsultieren, bevor Sie ein Gewichtsreduktionsprogramm einleiten.

Vorteile

  1. Proteinriegel sind praktisch für Menschen mit einem geschäftigen Lebensstil. Viele Personen halten oft am Fast-Food-Drive-Through an, um eine schnelle Mahlzeit oder einen Snack zu sich zu nehmen, was mit der Zeit zu unerwünschten Zentimetern an der Taille führen kann. Proteinriegel lassen sich gut transportieren und sind daher ein nahrhafterer Ersatz für Fastfood-Mahlzeiten. Durch die Wahl eines Proteinriegels gegenüber einem Hamburger können Verbraucher die Vorteile von Protein ohne die schädlichen Auswirkungen von Cholesterin und gesättigten Fetten genießen. Sie sind nicht nur proteinreich, sondern auch natriumarm und für eine optimale Gesundheit in der Regel mit Mineralien und Vitaminen angereichert.

Nachteile

  1. Obwohl Proteinriegel mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert sind, ersetzen sie kaum nahrhaftes Gemüse und Obst. Sie liefern nicht nur die gleichen Vitamine und Mineralien, sondern versorgen den Körper auch mit einer Fülle von Fotochemikalien, Bioflavonoid und Ballaststoffen. Ein weiterer Nachteil von Proteinriegeln ist der Geschmack. Nicht alle Proteinriegel schmecken gut und diejenigen, die es tun, können mit Zucker beladen sein, was den Zweck des Abnehmens zunichte macht.

Überlegungen

  1. Bei der Auswahl eines Proteinriegels ist es hilfreich, die Nährwertkennzeichnung zu überprüfen, da nicht alle Proteinriegel gleich sind. Laut der Website Diet Surf enthalten einige Riegel Stimulanzien wie Koffein oder Kräuterzusätze, die Ihren Lebensstil beeinflussen können. Wenn Sie feststellen, dass Koffein Sie nervös macht, wählen Sie einen Riegel ohne Zutaten, von denen Sie wissen, dass sie Ihr Schlafmuster beeinträchtigen. Einige Proteinriegel sind auch reich an gesättigten Fetten und enthalten Palmöl oder gehärtete Öle. Idealerweise sollten sie nicht mehr als 2 oder 3 g dieser Fette enthalten. Eine andere Überlegung ist, dass sich proteinreiche Diäten über einen längeren Zeitraum als gesundheitsschädlich erweisen können. Laut MayoClinic.com können proteinreiche Diäten zu Nährstoffmängeln, einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen und einer Verschlechterung der Leber- und Nierenaktivität führen.

Gewichtsverlust

  1. Proteinriegel anstelle einer richtigen Mahlzeit können zur Gewichtsreduktion beitragen. Dies kann jedoch in erster Linie auf eine Verringerung der Kalorien und nicht auf den Riegel selbst zurückzuführen sein. Viele Proteinriegel haben weniger als 300 Kalorien, was der Anzahl der Kalorien entspricht, die für einen Snack typisch sind, nicht für eine Mahlzeit. Wenn Sie die Wahl zwischen einem kalorienreicheren, aber ernährungsphysiologisch dichteren Salat und einem Proteinriegel haben, bietet der Salat möglicherweise größere Vorteile. Wenn Ihre Optionen jedoch zwischen dem Drive-Thru und dem Proteinriegel liegen, kann sich der Riegel mit weniger Kalorien als genauso befriedigend erweisen. Wenn in Ihrer Ernährung eine Steigerung des Eiweißgehalts erforderlich ist, erwägen Sie proteinreiche Optionen wie Fisch, Sojaprodukte oder Nüsse.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c