Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Sollten Sie Pasta essen, um Gewicht zu gewinnen?

Überlegungen

  1. Obwohl das Risiko, untergewichtig zu werden, nicht die gleiche Aufmerksamkeit in der Presse findet, wie das Risiko, übergewichtig oder fettleibig zu sein, kann ein niedriges Körpergewicht Ihre Immunität und Fruchtbarkeit beeinträchtigen und Ihre Rate von beeinträchtigen Genesung nach Krankheit. Die gesunde Gewichtszunahme erfordert die Verwendung gesunder, nahrhafter Lebensmittel, um mehr Kalorien zu sich zu nehmen, als Sie täglich verbrennen. Pasta passt in eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung und liefert die Kalorien, die Sie benötigen, um Ihrem Körper mehr Gewicht zu verleihen.

Nudeln zur Gewichtszunahme

  1. Nudeln sind mäßig kalorienreich, was sie hilfreich für die Gewichtszunahme macht. Im Allgemeinen sollten Sie 250 bis 500 zusätzliche Kalorien pro Tag anstreben, um gesund zuzunehmen. Dadurch können Sie wöchentlich 0,5 bis 1 Pfund zulegen.

  2. Eine Tasse gekochte, angereicherte weiße Nudeln - wie Makkaroni-Bögen oder Spaghetti - hat 221 Kalorien. Wenn Sie also einfach eine Portion Nudeln zu Ihrem täglichen Speiseplan hinzufügen, erhalten Sie genug zusätzliche Kalorien für eine gesunde Ernährung Gewichtszunahme, noch bevor Sie Sauce oder andere Beläge einkalkulieren. Wenn Sie Vollkornnudeln kaufen möchten, müssen Sie etwas mehr essen, um Gewicht zu gewinnen - eine Tasse enthält nur 174 Kalorien.

Nährwert aus Nudeln

  1. Während Sie bei jedem Lebensmittel an Gewicht zunehmen - solange Sie genug Kalorien zu sich nehmen -, ist es am besten, Lebensmittel zu wählen, die einen Nährwert aufweisen. Pasta ist eine gute Quelle für verschiedene essentielle Nährstoffe, um Ihre Gesundheit zu erhalten, während Sie zunehmen.

  2. Eine Tasse weiße Pasta bietet beispielsweise 10 Prozent des Tageswertes für Eisen, ein essentielles Mineral. Eisen fördert die gesunde Sauerstoffzirkulation, da es zur Herstellung von Hämoglobin verwendet wird, dem hochspezialisierten Protein, das Sauerstoff in Ihrem Blutkreislauf transportiert. Die meisten Menschen bekommen nicht genug Eisen, merkt die Brown University an, daher kann die Aufnahme von eisenreicheren Lebensmitteln Ihrer Gesundheit zugute kommen.

  3. Pasta liefert auch die Vitamine des B-Komplexes - die Ihnen dabei helfen, Energie aus der Nahrung zu gewinnen - insbesondere Folsäure, ein Nährstoff, der am Wachstum der roten Blutkörperchen und am Sauerstofftransport beteiligt ist. Wenn Sie sich für Vollkornnudeln entscheiden, erhalten Sie außerdem Ballaststoffe, die eine gesunde Verdauung unterstützen, und eine Tasse liefert ungefähr 4 Gramm, was 16 Prozent des täglichen Werts entspricht.

Protein hinzufügen, um mageres Gewicht zu gewinnen

  1. Servieren Sie Ihre Nudeln mit Eiweiß - in Verbindung mit einem Krafttrainingsprogramm hilft Eiweiß dabei, an fettfreier Masse zuzunehmen. Das liegt daran, dass Protein Aminosäuren liefert, die kleinen Verbindungen, aus denen neues Muskelgewebe hergestellt wird. Wie viel Protein Sie benötigen, hängt von Ihrem Gewicht ab, aber Sportler, die Muskelmasse aufbauen möchten, benötigen etwa 0,7 Gramm pro Pfund Körpergewicht. Wenn Sie derzeit 115 Pfund wiegen, essen Sie 81 Gramm Protein täglich; Wenn Sie 140 Pfund wiegen, essen Sie 98 Gramm.

  2. Eine Tasse Nudeln enthält 8 Gramm Eiweiß, und eine Tasse Tomatensoße fügt weitere 3 Gramm hinzu. Übersteigen Sie Ihre Pasta mit 3 Unzen 97 Prozent magerem Rinderhackfleisch, um 22 Gramm Protein zu Ihrer Aufnahme hinzuzufügen, oder fügen Sie eine 3-Unzen-geschnittene italienische Wurst für zusätzliche 13 Gramm Protein hinzu. Sie können auch vegetarisch verträgliche Lebensmittel als Eiweißzusatz verwenden - eine Tasse Kichererbsen enthält beispielsweise 15 Gramm Eiweiß.

Tipps und Vorschläge zur Gewichtszunahme

  1. Experimentieren Sie mit verschiedenen Pastakombinationen, um Langeweile bei der Gewichtszunahme zu vermeiden. Zum Beispiel können Sie Ihre zusätzlichen 250 Kalorien mit einem Nudelsnack erhalten: Beginnen Sie mit einer Tasse Nudeln mit einer halben Tasse Tomatensauce und fügen Sie dann eine Handvoll gedünstetes Gemüse oder ein paar frische Basilikumblätter hinzu, um den Geschmack zu verstärken. Oder übersteigen Sie eine halbe Tasse Vollkornnudeln mit 3 Unzen magerem Rinderhackfleisch und eine halbe Tasse Tomatensauce für eine Mahlzeit, die ungefähr 230 Kalorien liefert.

  2. Für eine kalorienreiche Mahlzeit erhöhen Sie Ihre Portionsgröße. Eine Tasse Vollkornnudeln mit einer vollen, gekochten italienischen Wurst und einer Tasse Tomatensauce liefert ungefähr 550 Kalorien. Oder nieseln Sie eine Tasse weiße Pasta mit einem Esslöffel Olivenöl, einer Tasse Erbsen und würzen Sie Ihr Gericht mit einer Prise Zitronensaft, frischer Minze und einer Prise Pfeffer für eine Mahlzeit, die ungefähr 500 Kalorien enthält. Beachten Sie, dass dies zu 480 Kalorien ohne Zitronensaft führt, so dass etwas Spielraum bleibt und der Saft die Anzahl der Kalorien nicht über 500 hinausschieben sollte.

  3. Experimentieren Sie mit verschiedenen Pastakombinationen, um Langeweile bei der Gewichtszunahme zu vermeiden. Zum Beispiel können Sie Ihre zusätzlichen 250 Kalorien mit einem Nudelsnack erhalten: Beginnen Sie mit einer Tasse Nudeln mit einer halben Tasse Tomatensauce und fügen Sie dann eine Handvoll gedünstetes Gemüse oder ein paar frische Basilikumblätter hinzu, um den Geschmack zu verstärken. Oder übersteigen Sie eine halbe Tasse Vollkornnudeln mit 3 Unzen magerem Rinderhackfleisch und eine halbe Tasse Tomatensauce für eine Mahlzeit, die ungefähr 230 Kalorien liefert.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c