Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Steroid Shot für Allergien: Vorteile, Nebenwirkungen und Kosten

Übersicht

  1. Allergien treten auf, wenn Ihr Immunsystem eine Fremdsubstanz als Bedrohung erkennt. Diese Fremdstoffe werden als Allergene bezeichnet und lösen bei manchen Menschen keine Reaktion aus.

  2. Pollen von Gras und anderen Pflanzen sind Allergene, die zu bestimmten Jahreszeiten vorhanden sind. Wenn Sie mit diesen Allergenen in Kontakt kommen, geht Ihr Immunsystem in die Defensive und verursacht Symptome wie Niesen, verstopfte Nase und juckende oder wässrige Augen.

  3. Saisonale Allergien, auch Heuschnupfen oder allergische Rhinitis genannt, sind nicht heilbar. Es gibt jedoch eine Reihe wirksamer medizinischer Behandlungen. Einige davon sind:

  4. Corticosteroide, eine Art Steroidhormon, sind als Nasensprays, topische Cremes, Pillen und lang anhaltende Injektionen erhältlich. Sie wirken, indem sie Entzündungen unterdrücken, die durch ein übermäßig reaktives Immunsystem verursacht werden.

  5. Wenn es um die Behandlung von saisonalen Allergien geht, sind Corticosteroid-Injektionen ein letzter Ausweg. Sie werden verschrieben, wenn andere Behandlungen nicht wirken und die Symptome die täglichen Aktivitäten beeinträchtigen. Sie sind nicht dasselbe wie Immuntherapie-Injektionen, die keine Steroide enthalten.

  6. Lesen Sie weiter, um mehr über die Risiken, Vorteile und Kosten von Steroiden für Allergiker zu erfahren.

Wie lange hält ein Steroidschuss bei Allergien?

  1. Lang anhaltende Steroidaufnahmen bei Allergien können zwischen drei Wochen und drei Monaten dauern. Während dieser Zeit wird das Steroid langsam in Ihren Körper freigesetzt.

  2. Ein länger anhaltender Schuss kann bedeuten, dass Sie nur einen Schuss pro Allergiesaison benötigen. Langzeitaufnahmen sind jedoch mit Risiken verbunden. Insbesondere gibt es keine Möglichkeit, das Steroid aus Ihrem Körper zu entfernen, wenn Nebenwirkungen auftreten.

  3. Es gibt nur wenige Studien, die die Wirksamkeit von Steroiden im Zeitverlauf untersuchen, da das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen bei wiederholter Anwendung zunimmt.

Kosten für Allergiesteroide

  1. Die Kosten eines Allergie-Steroid-Schusses hängen von mehreren Faktoren ab, einschließlich der Art des Corticosteroids, der Konzentration und der Menge. Zum Beispiel kann Kenalog-40 (Triamcinolonacetonid) im Preisbereich von ungefähr 15 bis 100 USD pro Injektion liegen. Darin sind die Kosten für die Verabreichung durch Ihren Arzt nicht enthalten.

  2. Ihr Versicherungsplan deckt möglicherweise keine Steroid-Aufnahmen für Allergien ab, da diese nicht als Erstbehandlung gelten. Wenden Sie sich an Ihre Versicherung, um herauszufinden, was Ihr Plan abdeckt.

Nebenwirkungen

  1. Steroidaufnahmen für Allergien können Allergiesymptome lindern. Sie können aber auch kurz- und langfristige Nebenwirkungen auslösen.

  2. Kurzzeitige Nebenwirkungen von Kortikosteroid-Schüssen können von leicht bis schwer reichen. Sie können enthalten:

  3. Eine längere Einnahme von Steroiden erhöht das Risiko für schwerwiegendere Nebenwirkungen. Zu den langfristigen Nebenwirkungen können gehören:

  4. Da Kortikosteroide Entzündungen und Ihre Immunantwort unterdrücken, können sie häufige Anzeichen von Krankheiten und Infektionen verbergen und Sie gefährden.

  5. Bei Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko für schwerwiegende Nebenwirkungen aufgrund eines Steroid-Schusses gegen Allergien. Informieren Sie unbedingt Ihren Arzt oder Allergiker, wenn Sie eine der folgenden Beschwerden haben (oder hatten):

  6. Sie sollten Ihrem Arzt auch mitteilen, ob Sie Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Steroidaufnahmen gelten nicht als sicher für Kinder und Frauen, die schwanger sind, versuchen, schwanger zu werden, oder stillen.

  7. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, die beste Behandlung zu finden, die auf Ihrer aktuellen Gesundheit, Krankengeschichte und Ihren Allergiesymptomen basiert.

Enthalten alle alternativen Behandlungen Steroide?

  1. Allergie-Aufnahmen und Steroid-Aufnahmen sind nicht dasselbe. Allergie-Shots sind eine Art Immuntherapie und enthalten keine Steroide.

  2. Allergieschüsse werden über einen Zeitraum von mehreren Jahren verabreicht. Jeder Schuss enthält eine winzige Menge eines Allergens. Diese Menge wird in den ersten drei bis sechs Monaten schrittweise erhöht und dann drei bis fünf Jahre lang mit weniger häufigen Schüssen aufrechterhalten.

  3. Obwohl Allergiespritzen möglicherweise Allergiesymptome verhindern und lindern können, wirken sie normalerweise nicht sofort. Manchmal kann es ein Jahr oder länger dauern, bis sie die Symptome lindern.

  4. Nasale Kortikosteroide sind eine weitere häufige Behandlung für saisonale Allergien. Obwohl diese Medikamente Steroide enthalten, sind sie mit einem viel geringeren Risiko verbunden als Steroide und Pillen, da sie auf einen bestimmten Bereich des Körpers abzielen. Nasen-Kortikosteroide unterdrücken die allergische Reaktion und lindern viele Allergiesymptome, einschließlich verstopfter Nase und laufender Nase.

  5. Antihistaminika, Dekongestiva und Kombinationspräparate wirken auch bei Symptomen von Heuschnupfen. Antihistaminika blockieren ein Protein namens Histamin, das freigesetzt wird, wenn Ihr Immunsystem auf ein Allergen stößt. Abschwellende Mittel helfen, verstopfte Nase zu lindern. Einige Allergiemedikamente enthalten sowohl ein Antihistaminikum als auch ein abschwellendes Mittel.

  6. Mastzellstabilisatoren sind eine Art von Medikamenten zur Vorbeugung von Allergiesymptomen wie juckenden Augen und laufender Nase. Augentropfen und Nasensprays mit Mastzellstabilisatoren verhindern die Freisetzung von Histamin, wenn sie angewendet werden.

  7. Andere Behandlungen für Allergien umfassen Änderungen des Lebensstils und alternative Therapien wie:

Zum Mitnehmen

  1. Langanhaltende Steroidaufnahmen können die Symptome von saisonalen Allergien lindern. Sie bergen jedoch ein ernstes Risiko für Nebenwirkungen, insbesondere wenn Sie sie langfristig einnehmen. Im Allgemeinen werden sie als letzte Möglichkeit zur Behandlung schwerer Allergien angesehen, insbesondere wenn andere Behandlungen nicht wirken.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c